Anschlag in Norwegen

 

Diskutieren und mitreden...
Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Anschlag in Norwegen

Beitrag von Oberzicke » Samstag 23. Juli 2011, 16:24

Was ist in diesen Menschen gefahren ? Bringt unschuldige Jugendliche um die Ferien in einem Jugendcamp machen :( über 87 Tote.
Oder diese schreckliche Autobombe 7 Tote.

Mein Sohn fährt auch in ein Camp in den Ferien, da mache ich mir jetzt schon Sorgen. Was ist los auf der Welt :( :( :( Ich bin erschüttert.
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Benutzeravatar
stella
Beiträge: 397
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 19:43
Wohnort: wo die goetter urlaub machen

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von stella » Samstag 23. Juli 2011, 16:43

erschuettert bin ich auch @oberzicke, und meine gedanken kreisen um die vielen jugendlichen die das
alles miterleben mussten, und den eltern die ihre kinder verloren haben. die werden das alles nie ganz
verkraften.

"boeses" hat es auf den welt schon immer gegeben, aber grad das in norwegen laesst mich mir einer gaensehaut
rumlaufen.
@oberzicke dein sohn wird eine schoene zeit im champ haben. als eltern macht man sich eh schon genug sorgen
um alles moegliche. mach dir nicht noch mehr.... wir koennen sie nicht einschliessen und in watte packen weil eventuell
etwas passieren koennte.
auserdem bin ich der festen ueberzeugung das unser leben vorherbestimmt ist...schicksal

Biene

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von Biene » Samstag 23. Juli 2011, 16:50

Genau das ging mir auch durch den Kopf: es sind Kinder
wie verblendet muss ein Mensch sein, dass er so handelt

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3294
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von Ivi » Samstag 23. Juli 2011, 20:05

Ich kann euch nur zustimmen. Mich macht es tierisch wütend und wahnsinnig traurig zugleich. Egal was jetzt passiert, ob die Schuldigen geschnappt und verurteilt werden, oder sonstwas, nichts kann diese schlimmen Taten rückgängig machen. Meine Gedanken sind mit den Betroffenen und Angehörigen.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

cystuskraut

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von cystuskraut » Sonntag 24. Juli 2011, 16:42

Ich als Mutter darf mir das gar nicht vorstellen ! :shock:

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von Mama48 » Sonntag 24. Juli 2011, 17:50

Unvorstellbar brutal, feige und menschenverachtend.... Mehr fällt mir dazu wirklich nicht ein.
Für die restlichen traumatisierten Jugendlichen und die Hinterbliebenen der Opfer muß es unvorstellbar schwer sein.

LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Maria
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 18:33

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von Maria » Montag 25. Juli 2011, 09:11

Wie in einem schlechten Film - unglaublich grausam.
:cry:
Meine Gedanken sind bei den Überlebenden, die das Grauen miterleben mußten und bei den Angehörigen der Opfer.
"Mögest du so leben, dass du das Leben zu nutzen verstehst."
Irischer Segenswunsch

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von Oberzicke » Montag 25. Juli 2011, 19:54

Heute hieß es in den Nachrichten das der das schon 9 Jahre lang geplant hat. :roll:

Mieses Schwein :149: und natürlich findet sich wieder ein Rechtsanwalt der durch diese Tat seinen Ruhm auffrischen kann, wenn er das Schwein vor Gericht vertritt.
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3740
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von Johanna » Dienstag 26. Juli 2011, 08:32

heute bei T-online zu lesen:
Die norwegische Polizei hat eingeräumt, bereits im März auf den Osloer Massenmörder Anders Breivik aufmerksam gemacht worden zu sein. Er sei auf einer Liste aufgetaucht, weil er bei einem polnischen Chemieunternehmen einen Einkauf im Wert von umgerechnet 15 Euro getätigt habe, sagte die Chefin des Polizeisicherheitsdiensts PST, Janne Kristiansen, dem norwegischen Fernsehsender NRK. Die Firma stehe unter Beobachtung, Breiviks Einkauf sei aber zu unbedeutend gewesen........
So verwerflich wie ich diese Tat finde Oberzicke, hat Jeder das Recht auf einen Verteidiger. Und Jeder will schließlich seine Arbeit so gut machen wie möglich. Man kann nur wünschen und hoffen, dass er nach Haftstrafe eine lebenslange Sicherungsverwahrung aufgebrummt bekommt.

Benutzeravatar
silberfisch
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 23:55
Wohnort: Gießen / Hessen / D

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von silberfisch » Dienstag 26. Juli 2011, 10:30

Oberzicke hat geschrieben:Heute hieß es in den Nachrichten das der das schon 9 Jahre lang geplant hat. :roll:

Mieses Schwein :149: und natürlich findet sich wieder ein Rechtsanwalt der durch diese Tat seinen Ruhm auffrischen kann, wenn er das Schwein vor Gericht vertritt.
Ja..
und es fnden sich derweil unzählige Einträge wieder in verschiedenen Foren und sorgen ua auch hier für die Beachtung dieses Menschen.

Wozu ?

cystuskraut

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von cystuskraut » Dienstag 26. Juli 2011, 14:45

So ist es @silberfisch.

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3294
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von Ivi » Dienstag 26. Juli 2011, 19:23

Da hast du sicher recht silberfisch, aber sowas einfach zu ignorieren hilft auch keinem und den meisten Menschen (zumindest die, die so wie wir nicht unmittelbar betroffen sind) tut es gut darüber zu sprechen.

Ich hoffe es ist für euch ok, wenn ich dies hier rein kopiere. Den Link habe ich natürlich ordnungsgemäß verfälscht.

Das norwegische Massenblatt VG (Verdens Gang=Der Lauf der Welt) macht gerade eine virtuelle Menschenkette als Symbol der Ablehnung von Gewalt und des Mitgefühls mit den Betroffenen. 877109 sind schon dabei.

...auf den Link über den Nationalflaggen klicken: "Klikk her for å styrke lenken" - und dann die Felder ausfüllen.

In der Liste nach Tyskland / Germany suchen !

Link :

h**p://vg.no/nyheter/i​nnenriks/oslobomben/lenke.​php?start=262152
Vor dem Wunder steht der Glaube!

tina2011
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 20:58

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von tina2011 » Mittwoch 27. Juli 2011, 22:57

cystuskraut hat geschrieben:Ich als Mutter darf mir das gar nicht vorstellen ! :shock:
Seit ich selbst Mutter bin, bin ich auch viel empfänglicher für solche Sachen. Manchmal will man seine Kinder gar nicht vor die Tür lassen. Diese Machtlosigkeit gegen das Böse!
Und der Mistkerl aus NOrwegen kriegt warscheinlich mit einem guten Anwalt nur ne Therapie statt Knast. SCheisse

Gabi 1966
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 27. Februar 2011, 12:57
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von Gabi 1966 » Freitag 29. Juli 2011, 22:23

tina2011 hat geschrieben:
cystuskraut hat geschrieben:Ich als Mutter darf mir das gar nicht vorstellen ! :shock:
Seit ich selbst Mutter bin, bin ich auch viel empfänglicher für solche Sachen. Manchmal will man seine Kinder gar nicht vor die Tür lassen. Diese Machtlosigkeit gegen das Böse!
Und der Mistkerl aus NOrwegen kriegt warscheinlich mit einem guten Anwalt nur ne Therapie statt Knast. SCheisse
Das ist das was ich noch nie verstanden habe,die Täter bekommen eine Therapie und die Opfer stehen meistens alleine da.
Ich bin heute noch manch mal für die Todesstrafe.
Lg.Gabi

Benutzeravatar
silberfisch
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 23:55
Wohnort: Gießen / Hessen / D

Re: Anschlag in Norwegen

Beitrag von silberfisch » Samstag 30. Juli 2011, 13:06

Stehen die Opfer alleine da ?
Was macht eigentlich schon seit Jahren der Weiße Ring ?
Sowas kann man sich auch einreden und von den Medien so entgegennehmen.

Antworten
Anzeige

Zurück zu „K(l)eine Alltäglichkeiten“