Hilfe Flöhe....aber woher?

 

Diskutieren und mitreden...
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Liebelein » Dienstag 11. Dezember 2012, 08:37

:shock: Hab ich doch 2 Flöhe gerade gefangen, gaaaanz kleine bäh Wo kommen die denn her? Von dem Tierschutzkater der vllt. 3 x hier in der Wohnung war?

Cool, hab kein Hund und keine Katz' aber Flöhe.

Boah ich dreh durch, hab alles gesaugt, gewischt, abgezogen. Wasche nun alles um mich herum. F
Flohspray bestellt!! :?


8) Kann echt nicht wahr sein grrr und die Beissen und es juckt. Hiiiiiilfeee

Nein, ich bin immer noch ruhig ommmmmmmmmmmm
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 11. Dezember 2012, 11:59

Da ist der Staubsauger (und glatte Böden!!!, kein Teppich +Co) erstmal dein bester Freund!
Sichtkontrolle: Floheier sehen aus, wie wenn Salz verstreut wurde, Flohkacke wie Kaffeemehl!
Staubsaugen: nicht nur drüberfahren auf dem Boden, vor allem die Ritzen und Stellen, wo Möbel auf dem Boden stehen ohne Bürste
absaugen, wenn der Staubsauger schon läuft, vorn mal den Sprühstrahl von der Giftdose ranhalten, damit eingesaugte Flöhe IM
Staubsaugerbeutel auch getötet werden!

Woher sie kommen? Die Mäuse? Katzen? Und man schleppt sie auch selber ein, ohne, dass man jemals Tiere im Haus hatte!
Was sich nachts (und am Tag) draußen rumtreibt, verliert schonmal seine Untermieter und die springen dann auf alles,
was Wärme abgibt.

Sei vorsichtig mit Flohspray! Es IST giftig, auch, wenn drauf steht, dass es für Haustiere und Menschen ungefährlich ist. DAS IST SCHÖNREDEREI, in meinen Augen einfach nur LÜGE!!!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Mama48 » Dienstag 11. Dezember 2012, 13:07

@Liebelein:
Ich dachte du liebst "Haustiere, je mehr um so besser...." :mrgreen: .
Nein, im Ernst, hoffe du erwischst all die Biester.....
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Gitte » Dienstag 11. Dezember 2012, 16:03

@liebelein allein bei dem gedanken schüttelts mich. bis jetzt haben wir glück gehabt, hab noch keinen floh und co. hier erwischt bzw. gesehen oder gespürt :D
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Mama48 » Dienstag 11. Dezember 2012, 17:18

Den einen Parasiten hast du abgeschüttelt....., und schon kommen andere nach.... :lol: .
Armes Liebelein :101: .
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Vero
Beiträge: 327
Registriert: Mittwoch 14. September 2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Vero » Dienstag 11. Dezember 2012, 18:45

Mama, hahahahah :lol: :lol: , du bist echt :lol: :141:
Herzliche Grüße, Vero

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Ivi » Dienstag 11. Dezember 2012, 21:00

Oha, mein Beileid!
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Liebelein » Dienstag 11. Dezember 2012, 23:53

8) boah seid Ihr fiese, macht Euch auf meine Kosten lustig 8)

B Ö S E...... :evil:


:lol: :lol: :lol: Ihr Nudeln Ihr
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 12. Dezember 2012, 00:29

Hehehe, ich war doch gaaanich böse! :cry:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Liebelein » Mittwoch 12. Dezember 2012, 00:39

Sternkeks hat geschrieben:Hehehe, ich war doch gaaanich böse! :cry:


:D Nein, Du nicht. Aber die Anderen waren in der Überzahl :wink: Bussele
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Liebelein » Donnerstag 13. Dezember 2012, 08:54

:? Wieder ein Viech gefangen, oh es ist soooo ekelig. Heute kommt Spray dran, teures, ohne Gift geht es wohl nicht! Schlimm u. peinlich.
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 13. Dezember 2012, 11:54

Quatsch, das ist überhaupt nicht peinlich und hat mit "sauberer Hausfrau" überhaupt nichts zu tun!
Wer weiß, vielleicht waren die Viecher schon vom Vormieter da, die können 18 Monate ohne Wirt überleben!

Aber wie gesagt, staubsaugen ist enorm wichtig, vor allem alle Ritzen direkt mit dem Rohr, ohne Bürste!
Sei gründlich, denn der Spruch "Wo ein Floh ist, gibt es 99 andere", der stimmt!!!
Wo es möglich ist, schmeiß die Teppiche raus, die Eier, die da drin sind, kriegt man weder mit dem Staubsauger noch mit
Gift 100% raus. Als ich im Tierheim wohnte, hatten wir die Flohinvasion (von überwinternden Igeln) nur so in den Griff
bekommen. Teppiche und Bodenritzen, Fußleisten sind die Verstecke in der Wohnung, in den Jeansnähten, am Saum vor allem,
schleppt man die Flöhe rum. Du kannst nachts mal Schüsseln mit warmem Wasser aufstellen, die reagieren ja auf Wärme und
die springen da rein. Die ersaufen auch in reinem Wasser, aber paar Tropfen Spülmittel sichern das Untergehen noch ab.

Ich wünsch dir viel Erfolg, ich weiß, wovon ich rede! :wink:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 13. Dezember 2012, 16:53

Ach so, mit "gründlich" mein ich jetzt nicht dass du schludrig wärst, sondern in dem Fall muss man wirklich an Dinge denken, die man
beim normalen Saubermachen nie tut (ich jedenfalls nicht!) als da wären:
Alle Stuhl-,Bett-,und Tischbeine von UNTEN gut abwischen oder einsprühen mit dem Gift, ebenso alle Möbelkanten am Boden, Sessel, Sofa, Sitzklotz auf die Seite legen und Unterseite bearbeiten.
Immer dran denken, dass Flöhe es vor allem dunkel lieben, sie verkriechen sich in Ritzen und unter Sachen, legen da ihre Eier ab, die glücklicher Weise nicht kleben
(wie bei Läusen) sondern "trocken" sind und wie Salz rieseln, deshalb funktioniert es so gut mit dem Staubsauger, bloß im Teppich erwischst du nie alle.
Also ich bin sie damals losgeworden mit wenig Gift, dann packst du das auch!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Vero
Beiträge: 327
Registriert: Mittwoch 14. September 2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Vero » Donnerstag 13. Dezember 2012, 18:52

OMG, diese Aufgabe hätte ich jetzt nicht gerne vor meiner Brust...OMG.......heftig :evil:
Herzliche Grüße, Vero

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Flöhe....aber woher?

Beitrag von Ivi » Donnerstag 13. Dezember 2012, 20:45

Nee, also tauschen möchte ich auch nicht. :?
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Antworten
Anzeige

Zurück zu „K(l)eine Alltäglichkeiten“