Briefe schreiben

 

Diskutieren und mitreden...
Benutzeravatar
stella
Beiträge: 397
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 19:43
Wohnort: wo die goetter urlaub machen

Briefe schreiben

Beitrag von stella » Freitag 18. April 2014, 14:02

wer macht das heute eigentlich noch?
na ja, ich hab das ganze fuer mich selber wieder entdeckt. :D
ich habe eine sehr liebe freundin in schweden mit der ich jetzt wieder angefangen habe
karten und briefe auszutaschen. ich freu mich jedesmal aufs neue wenn
ich wieder mal post erhalte :lol:
wir haben zwar beide einen e-mailacount nur nutzen wir den nicht um in kontakt zu treten. :lol:
anfang jahres ist meine mutter gestorben, und da ich durch gesundheitliche gruende nicht reisefaehig war,
konnte ich auch nicht zur beerdigung. also habe ich angefangen auch da briefe an meine tante zu schreiben.
ich finds einfach nur schoen...wer von euch haelt auch noch immer am briefeschreiben fest?

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Ivi » Freitag 18. April 2014, 20:49

Ich habe niemanden mit dem ich Briefe schreibe. Das heißt aber nicht dass ich es nicht möchte. :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Westernlady
Beiträge: 425
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 07:47
Wohnort: Cottbus

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Westernlady » Samstag 19. April 2014, 06:12

Ich schreibe sehr gerne Karten und Briefe - auch wenn die Post immer teurer wird.
Als ich noch nicht hier gewohnt habe hab ich meinen Freunden oft eine Postkarte zur Aufmunterung geschrieben. Sie basieren meist auf einem Spruch. Einige davon hingen noch letztes Jahr am Kühlschrank.
Jeder Sieg, den man über sich erringt, ist wie ein Sonnenaufgang.

Benutzeravatar
silberfisch
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 23:55
Wohnort: Gießen / Hessen / D

Re: Briefe schreiben

Beitrag von silberfisch » Samstag 19. April 2014, 21:41

klar..sehr gerne mit meiner Freundin.. :)
und voher Jahre viele gehabt..

cystuskraut

Re: Briefe schreiben

Beitrag von cystuskraut » Sonntag 20. April 2014, 23:00

Heutzutage schreibe ich eigentlich keinerlei Briefe mehr und bekomme auch keine Briefe mehr.

Klar hat jeder heutzutage eine E-Mailadresse aber so viel kommunizieren wir alle nun auch nicht damit.

Einzig Geburtstagskarten, Weihnachtskarten, Urlaubskarten - ja die schreiben wir im Bekanntenkreis.
Da ist mir das Port egal.
Ich bin ja meist im Ausland, da bezahlt man noch mehr.
Auch die Post kommt meist erst an, wenn man schon zu Hause ist aber darum gehts ja nicht.
Aber viele geben diese Gründe an, für mich ist das Faulheit. :lol:

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Gitte » Montag 21. April 2014, 01:03

also ich hab mal getestet letztes jahr zu weihnachten KEINE karten zu verschicken um zu sehen wieviele karten ICH bekomme. ich kann euch sagen EINE EINZIGE :roll: von meiner ehemaligen nachbarin die 3 km von hier weg wohnt. auch zu ostern kam gerade mal von ihr eine karte obwohl ich keine geschrieben hab.
das interesse an mir und den meinen ist also gleich 0, warum soll ich dann porto ausgeben? nö, das hab ich mir abgewöhnt :evil: !
ab und zu ruft die freundin meiner mutter an und wir reden dann meistens eine stunde über alte zeiten, die schwester meines mannes kommt ca. alle 2 jahre mal auf eine tasse kaffee vorbei (eingeladen wurden wir noch nie weil ihr lebenspartner mich nicht mag) obwohl sie auch nur 3 km weg wohnt. ihr letzter besuch letzte woche endete damit das shakira oder diego ihrem dackel beim spielen ins ohr gebissen haben und der gesaftet hat wie s.a.u. :lol: :lol: :lol: . ich glaube so schnell kommt sie nicht wieder :wink: .
selbst wenn ich wollte, mit der hand briefe schreiben ist fast unmöglich. nach ca. 2-3 zeilen hab ich schmerzen in den fingergelenken - nicht zum aushalten. wenn dann schreibe ich mit dem computer und drucke dann aus, das schreiben auf der tastatur macht mir nichts aus. aber wem soll ich schreiben??
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Sternkeks » Montag 21. April 2014, 11:14

Briefe schreibe ich schon lange nicht mehr, war aber schon immer sehr schreibfaul.
Heute bin ich froh, dass es Email und Telefon gibt, um Kontakt zu halten.
Porto wär mir ja noch egal, aber ein Brief braucht mir auch zu lange und ist dann nicht mehr aktuell.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1161
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Biki » Dienstag 22. April 2014, 12:43

Auf ein neues - ich hatte den Beitrag schon fertig - aber zu lange gewartet und weg war er. hihihi

Eine Email schreibt man mal eben zwischendurch - für einen Brief nimmt man Briefpapier, setzt sich in Ruhe hin, schreibt, steckt den Brief in den Umschlag und bringt ihn anschließend zur Post.
Eine aufwendige Angelegenheit - sie zeigt dem Empfänger Wertschätzung.

So sehr oft schreibe ich auch keine Briefe aber Weihnachten und Ostern muss es sein. Und zur Grußkarte kommt dann auch immer ein Brief.
Immer nur Rechnungen im Briefkasten - das will doch keine Mensch. Ich freue mich auf jeden Fall immer über "richtige Post".
Biki

Benutzeravatar
Hedwig
Beiträge: 310
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 20:22

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Hedwig » Dienstag 22. April 2014, 18:36

ich schreibe auch noch briefe und erhalte auch briefe ,

Benutzeravatar
OOONicoleOOO76
Beiträge: 414
Registriert: Montag 2. April 2007, 17:29
Wohnort: Lippstadt, geb. in Berlin

Re: Briefe schreiben

Beitrag von OOONicoleOOO76 » Sonntag 27. April 2014, 11:44

... ich schreibe seit einem Monat auch wieder Briefe und Postkarten (die man nicht im Geschäft erhält).

Es macht sehr viel Spaß!

Leider habe ich zu wenig Zeit, um öfter zu schreiben. :roll:
Freundschaft macht das Schwere einfach, das Trübe klar
und das Alltägliche wundervoll.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3776
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Johanna » Sonntag 27. April 2014, 14:46

ich bin sehr froh dass ich tgeilweise meine Post mit E-Mail erledigen kann. Denn früher benötigte ein Brief zu meiner Cousine mindestens 7 Tage - dannauf Antwort warten usw. da war das schon eine langwierige Angelegenheit. Genauso ist das mit den Freunden in Sri Lanka, eine Mail ist schneller geschrieben
(obwohl auch die englische Korrespondenz sehr viel mehr Zeit erfordert). Dieses Jahr habe ich Weihnachten - genauso wie im letzten Jahr - persönlich geschriebene Karten verschickt, also keine Mail - auch keine Karten mit Mailversand.
Gismo Du hast eine Karte erhalten? Wir bekamen zwei!! zum Osterfest - verschickt hatte ich 5. Für mehr fehlt mir auch oft die Zeit.
Und dann finde ich dass das Telefon eine hervorragende Erfindung ist - jedenfalls für die Übermittlung der Grüße und Wünsche zu den Festtagen.... :lol:

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Ivi » Sonntag 27. April 2014, 14:52

Na wenn es euch tröstet, ich habe weder zu Weihnachten noch zu Ostern überhaupt auch nur eine Karte bekommen. Da war auch mein schlechtes Gewissen ganz schnell weg, dass ich selbst vergessen habe Weihnachtskarten zu schreiben, da ich hier noch genug Chaos hatte, Ostern hab ich es dann gleich gelassen. Zum Geburtstag hab ich auch nur eine Karte bekommen. Also das dazu! :wink:

Emails schreibe ich auch nur für Dinge die irgendwie erledigt werden müssen usw., aber nicht um irgendwem was aus meinem Leben zu erzählen oder so.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
stella
Beiträge: 397
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 19:43
Wohnort: wo die goetter urlaub machen

Re: Briefe schreiben

Beitrag von stella » Donnerstag 1. Mai 2014, 11:25

@ biki du hast es auf den punkt gebracht

Sommerblume
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. August 2014, 20:31

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Sommerblume » Montag 4. August 2014, 20:35

Leider werden fast gar keine Briefe mehr geschrieben.
Ich hatte als Jugendliche eine Brieffreundin im Burgenland.
Da waren wir immer im Urlaub, aber leider kam irgendwann
kein Brief mehr zurück.

Lovetocook
Beiträge: 9
Registriert: Montag 25. August 2014, 14:48

Re: Briefe schreiben

Beitrag von Lovetocook » Dienstag 26. August 2014, 14:02

Ich schreibe eigentlich auch kaum noch Briefe. Wenns hoch kommt vielleicht einen im Jahr...Wenn überhaupt. Und das ist dann eine Kündigung ;) An sich ist ein brief etwas sehr schänes, aber ich stehe mit meinen Freunden in so engem Kontakt über Email, Telefon etc. dass das keinen Sinn machen würde...

Antworten
Anzeige

Zurück zu „K(l)eine Alltäglichkeiten“