Wahltag

 

Diskutieren und mitreden...
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Wahltag

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 25. Mai 2014, 19:43

Nein, keine Bange, ich will euch nicht mit Theorien zumüllen oder Diskussionen beginnen, aber was erzählen, sonst platze ich!

Wir mussten auch den Ortsteilbürgermeister wählen, niemand hatte sich aufstellen lassen, also mussten wir Namen hinschreiben auf unseren Wahlzettel. Und was ist dabei rausgekommen?

Mein Männe hat über die Hälfte der berechtigten Stimmen bekommen, einfach so, aus heiterem Himmel! Er überlegt noch, ob er annehmen soll, aber bei solchem Vertrauensbeweis (oder wollten sie ihm Böses???) kann man ja eigentlich nicht ablehnen, oder?
Die allgemeine Wahlbeteiligung war enorm in unserem kleinen Dorf: 64 Wähler haben gewählt von 83 Wahlberechtigten, nur 2 ungültige Stimmen (wahrscheinlich von älteren Herrschaften, die nicht klar gekommen sind) also da sag nochmal einer was gegen kleine Gemeinden!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3776
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Wahltag

Beitrag von Johanna » Sonntag 25. Mai 2014, 19:58

ist ne Verantwortung Sternkeks und Zeit kostet das auch. Aber trotzdem Gratulation an den Göga!

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wahltag

Beitrag von Mama48 » Sonntag 25. Mai 2014, 20:23

Wenn es sich dein Männe zutraut.... Warum nicht?!?!?!?!
Glückwünsche an deinen Mann und der Frau Bürgermeisterin :lol: .
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Wahltag

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 25. Mai 2014, 20:43

Dankeschön für eure Glückwünsche, ich geb sie gern weiter!

Na ja, viel muss man da nicht machen, aber etwas Zeit kostet es schon, er muss einmal im Monat zur Gemeinderatssitzung und ist Ansprechpartner, falls im Dorf was anliegt. Im Gemeinderat (die Großgemeinde besteht aus fünf Dörfern) muss er zusehen, dass unser Dorf nicht zu kurz kommt, wenn Investitionen geplant werden. Das wird nicht so einfach, denn wir waren bisher immer irgendwie Stiefkind und haben das, was nötig war in Gemeinschaftsarbeit selber gewuppt, weil "die Gemeinde" nicht in die Puschen kam.
UND - ganz wichtig - er ist jetzt Herr über die gelben Säcke! :lol: Die sind "beim Bürgermeister erhältlich"!!!

Ob ich ihn jetzt mit "Sie" und "Herr" anreden soll, oder genügt eventuell ein einfaches "Majestät" ? :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3776
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Wahltag

Beitrag von Johanna » Montag 26. Mai 2014, 07:13

warum nicht gleich "Euer Ehren"?? :lol: :lol:

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wahltag

Beitrag von Mama48 » Montag 26. Mai 2014, 07:15

"Herr über die Gelben Säcke" ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Nicht daß er sich dabei mal verzählt oder so.... :lol: :lol: :lol: :lol: . Darf er dann auch Paare trauen? Als mein Heimatdorf noch seinen eigenen Bürgermeister hatte war der auch gleichzeitig "das Standesamt". Gibt es für ihn dann auch eine Bürgermeister-Kette? Wie wäre es mit einer Partnerstadt? Bamberg? :lol: .
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wahltag

Beitrag von Mama48 » Montag 26. Mai 2014, 07:18

Johanna hat geschrieben:warum nicht gleich "Euer Ehren"?? :lol: :lol:
...oder Eminenz? Oder gilt das nur für Papst oder Bischof????? Hochwürden klingt auch nicht schlecht, oder Durchlaucht...... :lol: .
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wahltag

Beitrag von Gitte » Montag 26. Mai 2014, 09:57

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: ich lach mich gerade scheckig über die kommentare. im prinzip macht er doch nix anderes wie jetzt auch schon wenn er sein ehrenamt annimmt oder sehe ich das falsch :wink: außer das er auch noch die gelben säcke stapeln muss. zumindest müsst ihr nicht mehr zum bürgermeisteramt wenn ihr einen braucht. wäre aber möglich das deswegen ständig einer bei euch klingelt :? . kriegt er wenigstens ein paar mäuse dafür oder ist das ehrenamtlich? also dann würde ich das nicht machen. ein paar schweine oder hühner müssen schon drin sein :lol: :lol: :lol: . eure eminenz klingt gut mama48 aber hauptsache man muss keinen kniefall machen vor ihm. also meine knie würden das nicht mehr aushalten :roll: :lol: :lol: :lol: .
auf jeden fall aber herzlichen glückwunsch liebes keksle - jetzt kannst du den kopf in den nacken schmeißen und die nase gehn himmel heben, jeder wird dich freundlich grüßen (so wie jetzt auch schon nur jetzt ist es amtlich :lol: ). wenns spaß macht - nur zu :D
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

seppie
Beiträge: 109
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 09:37

Re: Wahltag

Beitrag von seppie » Montag 26. Mai 2014, 09:58

daran kann man doch sehen, dass ihr in eurem Dorf sehr beliebt seid. Dein Mann
soll das Amt ruhig annehmen, es gibt wahrscheinlich keinen, der es besser macht.
Für wieviele Jahre ist man dann eigentlich gewählt?

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wahltag

Beitrag von Gitte » Montag 26. Mai 2014, 10:01

ich lache immer noch - kann nicht aufhören :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3776
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Wahltag

Beitrag von Johanna » Montag 26. Mai 2014, 11:12

Gismo :!: :!: :lol: :lol: :lol: :lol: ich lache hier Tränen über Deinen Kommentar - meinst Du Keksli will jetzt einen ganzen Bauernhof aufziehen? :lol:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Wahltag

Beitrag von Sternkeks » Montag 26. Mai 2014, 11:42

Na, erstmal dankeschön für die Glückwünsche!

Wieviel Jahre er im Amt sein wird? Keine Ahnung, ich glaube, sechs, weiß ich aber nicht.
Und mit Bürgermeisterkette und so ist da auch nix, das ist alles ganz unspektakulär und ehrenamtlich.
Wenn was im Dorf los ist, reden wir sowieso miteinander, ob beim Grillen, Gemeinschaftsarbeiten oder auch mal im Wirtshaus.
Grad zu den Gemeinderatsitzungen muss er hin, und zum Rentnerkaffee im Advent die Anwesenden begrüßen. Mehr haben wir nie von unserem bisherigen Bürgermeistert gemerkt, der übrigens nicht abgewählt wurde, sondern nur keinen Bock mehr hatte.
Ach so, die LEEREN gelben Säcke verwaltet der Bürgermeister, mit den gefüllten hat er/haben wir natürlich nichts am Hut! :lol:

Alle anderen "Pflichten" sind schon lange in verschiedenen bewährten Händen: Sport/Fußballveranstaltungen, Kirmes-Orga, Backhausfest-Vorbereitungen und Durchführung, Bierbrauen... und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Da hilft sowieso das ganze Dorf immer mit, also soooo aufwändig ist der Job nicht.

Und NEIN, Gismo, ich werde meine Nase bestimmt nicht gen Himmel strecken - nachher regnet es mir rein! :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Wahltag

Beitrag von Ivi » Montag 26. Mai 2014, 13:54

:lol: :lol: :lol:

Na unverhofft kommt oft! :wink:

Glückwunsch an euch beide! Ich denke auch, wenn er sich das zutraut, soll er es ruhig annehmen. Scheinbar wird er gemocht und man vertraut ihm. Sind doch die besten Vorraussetzungen.

In eurem Dorf fällt man aber auch vorne rein und hinten wieder raus, nicht? Bei etwas über 80 Einwohnern? :mrgreen: :lol:
Lippstadt hat über 66.000. :shock: Selbst mein Geburtsort, bzw. das "Dorf" (ist ein Vorort) in dem ich aufgewachsen bin hat um die 3500 Einwohner. :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
clara
Beiträge: 199
Registriert: Samstag 29. November 2008, 18:41

Re: Wahltag

Beitrag von clara » Montag 26. Mai 2014, 14:03

Na dann Glückwunsch an Herrn und Frau Bürgermeister(in).
Eine Großgemeinde mit 5 Dörfern!?!? So was gibt's noch, wo heutzutage alle Dörfer an den nächstgrößeren Ort angegliedert werden? Dann ist nämlich Schluss mit lustig, aber es scheint bei euch noch nichth so weit zu sein, also seit ihr eben Herr und Frau Bürgermeister.
Liebe Grüße von clara

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wahltag

Beitrag von Mama48 » Montag 26. Mai 2014, 18:29

@Sternkeks: Zeit für deinen neuen!!!!! Nick hier... Wie wäre es mit "Frau Bürgermeister"? Hört sich doch toll an, oder? :wink: .
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Antworten
Anzeige

Zurück zu „K(l)eine Alltäglichkeiten“