Eine neue Liebe ist wie ein neues Leheben .... trallalla

 

Diskutieren und mitreden...
Antworten
Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leheben .... trallalla

Beitrag von Gitte » Sonntag 25. September 2016, 18:21

kennt ihr das lied? na ich denke doch.

also zurerst wusste ich ja gar nicht das mir irgendwas fehlt. man ging zur arbeit, kam nach hause, der gatte hat gegessen was ich ihm gekocht hab, dann ging er zwei stunden schlafen, dann stand er auf, ich hab kaffee gekocht ... er hat ihn getrunken. ok, manchmal hat er auch kaffee gekocht :lol: dann hat er tv geguckt oder an seinem handy rumgespielt. unterhaltung fiel eigentlich flach, warum auch, man hat sich ja schon alles gesagt im laufe der jahre. auuuußer über seine arbeit ... da wusste ich dann mittlerweile genau in welche ecke welche palette kommt. wenn ich ihn hätte vertreten müssen hätte man mich nicht einarbeiten müssen. wenn ich mal angemerkt hab man könnte ja mal ein eis essen gehen kam ... keine lust, ins kino ... keine lust, zum neuenburger sommergarten ... keine lust und als ich zum moderatorentreffen nach friedeburg reisen wollte und fragte ob er mit will meinte er ... da kenne ich ja niemanden ... keine lust "EIN GROSSER FEHLER" - ich bin alleine gefahren und wumms hats gemacht. wie das kam? ....

na ja, da ich außer haushalt auch noch ein bisschen spaß haben wollte hab ich mir halt das internet als hobby gesucht wie ihr wisst. ich bin durch einige foren getingelt, war irgendwann chat-admina in einem radio .. fast ein jahr lang. nachdem ich da aber zum schluss fast alles alleine gemacht hab wie chataufsicht, werbung, flyer, forenpflege etc. pp. hab ich die notbremse gezogen. ich war dann in einem anderen forum und die haben mich überredet selber zu senden in deren anhängigem radio. erst wollte ich nicht so recht aber dann hab ich mir gesagt warum eigentlich nicht. bei der ersten sendung war mein komplettes blut im kopf ... jetzt weiß ich was lampenfieber ist aber mit der zeit hats gut geklappt. ein guter freund, ein admin aus einem anderen forum ist mir dahin gefolgt und irgendwann hab ich ihn dann persönlich kennengelernt. meine güte ........... da hats bei mir sowas von eingeschlagen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! eigentlich vorher schon :mrgreen: ja ok, der besuch war geplant um festzustellen ob wir auch in real kompatibel sind und das der gatte nicht mit wollte war ein wahrer segen :lol: :mrgreen: jetzt bin ich im umbruch. gekündigt hab ich meinen job hier schon und werde mitte oktober zu ihm ziehen. irgendwann muss ich nochmal zurück denn mein haus muss ja verkauft werden aber irgendwann ist auch das erledigt und dann werfe ich keinen blick zurück.

endlich hab ich einen menschen "menowin" an meiner seite der mir jeden tag zeigt das er mich liebt. was ich all die jahre nicht bekommen habe. komisch das einem sowas erst so spät auffällt aber zum glück nicht zu spät denn ein paar jährchen werden wir miteinander noch haben.

ok, das war mal ein kleiner schwank aus meinem neuen leben .... fortsetzung folgt :chair:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

BIGJIM
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2016, 03:58
Wohnort: 33607 Bielefeld
Kontaktdaten:

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leheben .... trallalla

Beitrag von BIGJIM » Montag 26. September 2016, 00:48

.
Warum nicht!
Wenn es nochmals "schnackelt" sollte, kann man diese Gelegenheit wahrnehmen. . .
.
.
Ich persönlich betrachte eine "Neue Beziehung" mit der Biorhythmik.
.
Man braucht nur die Geburtsdaten, von Ihr/Ihm und die eigenen.
Einen "Vergleichstag" und dann kann man errechnen, wer wie in dieser Beziehng reagiert.
.
Die Trefferquote zur Aussage liegt bei gute 75%. :roll: :oops: :wink:
.

.
MfG BIGJIM

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3740
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Eine neue Liebe ist wie ein neues Leheben .... trallalla

Beitrag von Johanna » Montag 26. September 2016, 16:25

Herzlichen Glückwunsch Gitte -was lange währt wird endlich gut *lol*
nach dem Tod meines zweiten Mannes hab ich meinen Claudius auch zuerst in einem Chat getroffen, wir haben uns stundenlang über alle möglichen und unmöglichen Themen ausgetauscht. Und beim ersten treffen hats auch eingeschlagen......passiert halt. Für mich ein Segen. Naja jetzt ist er auch von Gevatter Mortimer geholt worden - im letzten Jahr. So etwas wie ihn werde ich wohl nicht mehr finden, das war wohl die berühmte Ausnahme zweimal so ein Glück zu haben.
Geniesse jeden einzelnen Tag Gitte - verlorenes kann man nicht aufholen aber man kann jeden Tag wieder neu gewinnen mit einem guten, liebevolllen "Miteinander"

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3294
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Eine neue Liebe ist wie ein neues Leheben .... trallalla

Beitrag von Ivi » Mittwoch 5. Oktober 2016, 20:27

Freut mich für dich Gitte! Ich hoffe, es hält auch auf Dauer an, nicht dass irgendwann "die Luft raus ist" und dann hockst du da in einer fremden Umgebung ganz allein. :? Ich wünsche euch beiden echt von Herzen alles gute!!!
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 680
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Eine neue Liebe ist wie ein neues Leheben .... trallalla

Beitrag von mary » Mittwoch 5. Oktober 2016, 22:43

Gitte, ich freue mich für dich! Es wird alles gut und schön und angenehm :D

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Eine neue Liebe ist wie ein neues Leheben .... trallalla

Beitrag von Mama48 » Freitag 28. Oktober 2016, 08:42

Ivi hat geschrieben:Freut mich für dich Gitte! Ich hoffe, es hält auch auf Dauer an, nicht dass irgendwann "die Luft raus ist" und dann hockst du da in einer fremden Umgebung ganz allein. :? Ich wünsche euch beiden echt von Herzen alles gute!!!
Das gilt auch für mich,Gitte.Hoffe du hast dein großes,ewige Glück gefunden. Ich freu mich für dich.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Antworten
Anzeige

Zurück zu „K(l)eine Alltäglichkeiten“