so ein Mist

 

Diskutieren und mitreden...
Antworten
Kabama44
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 11. Juli 2017, 09:35
Wohnort: Rems - Murr Kreis

so ein Mist

Beitrag von Kabama44 » Dienstag 8. August 2017, 12:52

da war ich froh endlich gut zu Hause angekommen zu sein , da bricht mir heute die obere Gebissprothese in der Mitte auseinander . Puhhhh..
So mein Zahnarzt ist auch nicht mehr der Jüngste und kommt nur noch 1 x die Woche zum praktizieren , die übrige Zeit , eine Chinesin . Die ist sowas von brutal , die braucht kein Mensch .
Aber genau heute war mein beliebter Zahnarzt da und wir konnten uns über das neue Gebiss unterhalten .

Ich kann euch nur raten , fangt schon jungen Jahren zum Sparen an , was das alles kostet . Und die Krankenkasse zahlt nur spärlich .

Spare in der Zeit , dann hast du in der Not , einSprichwort , das auch heute noch Gültigkeit hat .
So ab heute nur noch Suppe ........

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4555
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: so ein Mist

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 8. August 2017, 13:53

Hihihi, oder: Spare in der Not, da haste Zeit dazu!!!

Na sowas aber auch, man soll mit Prothese auch nicht immer in den Teller beißen, also MIR hat mein Zahntechniker das von vornherein strengstens verboten! :lol:
Und ab jetzt nur noch Suppe? Da kann man auch ne Menge sparen... :wink:
Ich wünsch dir, dass wieder alles gut wird und du auch "morgen wieder kraftvoll zubeißen" kannst.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Kabama44
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 11. Juli 2017, 09:35
Wohnort: Rems - Murr Kreis

Re: so ein Mist

Beitrag von Kabama44 » Dienstag 8. August 2017, 16:52

Danke für dein Mitgefühl ....

ja ja läster du nur , habs ja verdient . Warum auch gleich so wild in den Teller beißen . Man ist halt vor nix gefeit , alles muß immer auf einmal kommen .

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3294
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: so ein Mist

Beitrag von Ivi » Dienstag 8. August 2017, 19:41

Ohje, so ein Käse! Wir haben eine Zahnzusatzversicherung, die zahlen noch 90% nach der Krankenkasse. Da bleibt dann für uns wenn nur noch ein kleiner Teil übrig. Drücke die Daumen, dass du schnell Ersatz bekommst!
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3733
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: so ein Mist

Beitrag von Johanna » Dienstag 8. August 2017, 22:14

Was ein Gebiss kostet weiss ich auch......hab mir Implantate setzen lassen - da zahlt die Kasse fast nichts......

Kabama44
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 11. Juli 2017, 09:35
Wohnort: Rems - Murr Kreis

Re: so ein Mist

Beitrag von Kabama44 » Mittwoch 9. August 2017, 08:36

kann ich dir gut nachempfinden liebe Johanna ,

ich habe leider Diabetes 2 und meine Hausärztin meinte keine Implantate , die halten bei mir nicht . Bekomme nun ein ganzes Gebiss oben , das bei dem noch verbliebenen Zahn verankert wird .

Kabama44
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 11. Juli 2017, 09:35
Wohnort: Rems - Murr Kreis

Re: so ein Mist

Beitrag von Kabama44 » Mittwoch 16. August 2017, 09:32

Hallole ihr Lieben ,

ja , das Profesorium ist wieder ok und am 19.9.17 werden Nägel mit Köpfen gemacht und das neue Gebiss in Auftrag gegeben . Nun muß ich ersteinmal sehen , wie ich die Restgeldzahlung zusammen bekomme . Da wird die gesamte Familie zusammenlegen müßen . Auf jeden Fall kann ich wieder richtig essen und mit Abnehmen wird es wieder schwer .

euch einen schönen Tag , es wird wieder wärmer .....

Grüßle Kabama

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 680
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: so ein Mist

Beitrag von mary » Mittwoch 16. August 2017, 11:17

Hm, Zahnprothese habe ich zwar nicht, aber mehrere Brücken und kronen. Mein finanzielles Gefühl war, bei lückenlosem Vorsorgeheft, bei mir mehr als Vierteljahrhundert alt, war die Zuzahlung der gesetzlichen Krankenkasse großzügig :o

Kabama44
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 11. Juli 2017, 09:35
Wohnort: Rems - Murr Kreis

Re: so ein Mist

Beitrag von Kabama44 » Mittwoch 16. August 2017, 11:40

das ist auch so , aber ich war eine Schlamperin , bin nur unregelmäßig beim Doc gewesen . Ich weiß nicht warum , warscheinlich Bequemlichkeit , denn der Doc ist allerfeinste Sahne , sprich ein absoluter netter Zahnarzt . Wenn er im Herbst krankeitsbedingt aufhören muß , werde ich echte Tränen verlieren .

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3733
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: so ein Mist

Beitrag von Johanna » Mittwoch 16. August 2017, 13:29

Auch bei vorbildlichen Nachweis der jährlichen Kontrolle zahlen sie Krankenkassen meistens nur zwischen 50 und 60% auf dem Rest bleibt man sitzen......

Antworten
Anzeige

Zurück zu „K(l)eine Alltäglichkeiten“