Corona 2.0

 

Diskutieren und mitreden...
Antworten
Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1161
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Corona 2.0

Beitrag von Biki » Dienstag 30. Juni 2020, 09:53

Frau Lehrerin hat gesprochen
hihihi
Aber Recht hast du, Sternkeks.👍

Toller Spruch Towanda.👍
Biki

Benutzeravatar
Towanda
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 20. August 2005, 17:17
Wohnort: Duisburg

Re: Corona 2.0

Beitrag von Towanda » Mittwoch 15. Juli 2020, 18:53

Kampf gegen Corona Russland meldet Erfolg bei Impfstoff-Suche

https://www.n-tv.de/21913167
Ich stehe hinter jeder Regierung,
bei der ich nicht sitzen muss,
wenn ich nicht hinter ihr stehe.

Benutzeravatar
Towanda
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 20. August 2005, 17:17
Wohnort: Duisburg

Re: Corona 2.0

Beitrag von Towanda » Mittwoch 29. Juli 2020, 16:10

"Sputnik-Moment" im August
Russland steht kurz vor Impfstoff-Zulassung

Code: Alles auswählen

https://www.n-tv.de/panorama/Russland-steht-kurz-vor-Impfstoff-Zulassung-article21940006.html
Ich stehe hinter jeder Regierung,
bei der ich nicht sitzen muss,
wenn ich nicht hinter ihr stehe.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Corona 2.0

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 29. Juli 2020, 16:17

Hmm, abwarten, hoffen und Tee trinken!
Ob das Zeug dann was taugt, steht auf einem anderen Blatt!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Towanda
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 20. August 2005, 17:17
Wohnort: Duisburg

Re: Corona 2.0

Beitrag von Towanda » Mittwoch 29. Juli 2020, 18:20

Ich würde es den Russen gönnen.
Und auch uns.
Ich stehe hinter jeder Regierung,
bei der ich nicht sitzen muss,
wenn ich nicht hinter ihr stehe.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Corona 2.0

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 30. Juli 2020, 20:13

Das ist mir herzlich egal, wer das Rennen macht! Hauptsache ist doch, dass was Vernünftiges dabei rauskommt. Lieber ein wenig länger warten auf einen Impfstoff, der so sicher wie möglich ist, als "hopplahopp, hurra, wir sind die Ersten" mit fragwürdigen Inhaltsstoffen und eventuellen fiesen Nebenwirkungen. Ob uns jetzt der Russe, Ami oder einer aus Kleinkleckersdorf beglückt, darauf kommt es nun wirklich nicht an.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Towanda
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 20. August 2005, 17:17
Wohnort: Duisburg

Re: Corona 2.0

Beitrag von Towanda » Donnerstag 30. Juli 2020, 22:14

Also ich hab meinen Favoriten da schon lange, die Uni in Oxford.
Und die arbeiten wohl mit den Russen zusammen und mit Indien.
Denen traue ich das auch zu.
Was die so informativ vermitteln klingt für mich vertrauensvoll.
Aber natürlich gebe ich dir Recht.
Woher der Impfstoff am Ende kommt ist egal.
Nur viel Zeit haben wir einfach nicht.
Denn wenn die Wirtschaft noch mehr leidet, macht am Ende der Letzte das Licht aus...
Soweit darf es nicht kommen.
Ich stehe hinter jeder Regierung,
bei der ich nicht sitzen muss,
wenn ich nicht hinter ihr stehe.

Benutzeravatar
Towanda
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 20. August 2005, 17:17
Wohnort: Duisburg

Re: Corona 2.0

Beitrag von Towanda » Freitag 21. August 2020, 14:34

Biontech: 1,3 Milliarden Impfdosen möglich

Code: Alles auswählen

[https://www.n-tv.de/21986575
Ich stehe hinter jeder Regierung,
bei der ich nicht sitzen muss,
wenn ich nicht hinter ihr stehe.

Benutzeravatar
Towanda
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 20. August 2005, 17:17
Wohnort: Duisburg

Re: Corona 2.0

Beitrag von Towanda » Dienstag 6. Oktober 2020, 12:50

Code: Alles auswählen

https://www.n-tv.de/wissen/Biontech-Impfstoff-geht-auf-Zielgerade-article22081081.html
Ich stehe hinter jeder Regierung,
bei der ich nicht sitzen muss,
wenn ich nicht hinter ihr stehe.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Corona 2.0

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 6. Oktober 2020, 17:07

Nun ja, die Hoffnung stirbt zuletzt, warten wir's ab!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Towanda
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 20. August 2005, 17:17
Wohnort: Duisburg

Re: Corona 2.0

Beitrag von Towanda » Dienstag 6. Oktober 2020, 20:01

Wenn nicht die Hoffnung wär, gäbs auf der Welt nix mehr...
Ich stehe hinter jeder Regierung,
bei der ich nicht sitzen muss,
wenn ich nicht hinter ihr stehe.

Benutzeravatar
Towanda
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 20. August 2005, 17:17
Wohnort: Duisburg

Re: Corona 2.0

Beitrag von Towanda » Dienstag 20. Oktober 2020, 12:06

Biontech angeblich kurz vor Durchbruch beim Corona-Impfstoff BNT162b2

Code: Alles auswählen

https://web.de/magazine/news/coronavirus/biontech-angeblich-kurz-durchbruch-corona-impfstoffbnt162b2-35176890
web.de hat geschrieben:Biontech ist so begeistert von seinem Impfstoff, dass man mit der Massenproduktion bereits begonnen habe, die Auslieferung also nur auf die Genehmigung warte: "Für 2020 haben wir bis zu 100 Millionen Dosen geplant," macht Sahin Hoffnung.

Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rechnet plötzlich damit, dass die Corona-Impfungen noch in diesem Winter erfolgen könnten, wie er bei einer Videokonferenz des ifo-Instituts erklärte. Spahn verweist darauf, dass man allerdings auf mehrere Technologien und Hersteller setze. "Wenn alle Pferde ins Ziel kommen, werden wir viel zu viel Impfstoff haben". Wenn wenige Monate nach dem Ausbruch der Pandemie schon ein Impfstoff zur Verfügung stünde, wäre das eine wissenschaftliche Sensation. Normalerweise dauern Impfstoff-Entwicklungen und Zulassungen mehrere Jahre.

Ob tatsächlich 100 Millionen Impfdosen noch in diesem Jahr verimpft werden, hängt allerdings von den Prüfern der EMA und einer Schnellzulassung ab. "Wir werden jedenfalls unsere Datensätze entsprechend vorlegen – und transparent Wirkung sowie Nebenwirkungen darstellen. Auch werden Impfstoffdosen auf Lager sein, wir produzieren bereits."
Ich stehe hinter jeder Regierung,
bei der ich nicht sitzen muss,
wenn ich nicht hinter ihr stehe.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3773
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Corona 2.0

Beitrag von Johanna » Mittwoch 21. Oktober 2020, 15:26

tut mir leid, aber da bin ich viel zu mißtrauisch und zu skeptisch - da lass ich anderen lieber beim Impfen einen Vortritt

Benutzeravatar
Towanda
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 20. August 2005, 17:17
Wohnort: Duisburg

Re: Corona 2.0

Beitrag von Towanda » Mittwoch 21. Oktober 2020, 16:23

Ich bin froh wenn es den Impfstoff gibt.
Das bedeutet auch Normalität.
Ich stehe hinter jeder Regierung,
bei der ich nicht sitzen muss,
wenn ich nicht hinter ihr stehe.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Corona 2.0

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 21. Oktober 2020, 16:32

@ Johanna
Geht mir genau so! Wenn eines Tages ein Impfstoff gefunden ist, WENN!, bin ich auch nicht bei den ersten, die da gleich hinlaufen. Aber was soll 's, vielleicht wird ja was draus!
Skeptisch bin ich wegen der Langzeitstudien und Nebenwirkungen, die ja noch nicht wirklich ausgereift und erforscht sind. Wie lange hält z.B. solch ein Impfstoff? Wenn man sich da alle paar Wochen pieksen lassen müsste... meine Begeisterung hält sich da doch in engen Grenzen.
Bisher sind wir ja glimpflich davon gekommen, gerade in unserem Landkreis sind nur 6 neuinfizierte Leute. Vielleicht wird ja auch nicht so viel getestet bei uns, ich weiß es nicht.
Wenn wir uns selber weiterhin in Acht nehmen und die Leute tunlichst meiden, die ihre Nasen aus den Masken raushängen lassen und ihre Bazillen ungebremst in der Gegend verteilen, denke ich mal, dass wir gesund bleiben.
Natürlich macht es auch mir keinen Spaß, so ohne Chor, Tanzgruppe und Klavierkinder, aber immer noch besser als nacher auf Intensivstation beatmet werden zu müssen.

... und das Klopapier wird schon wieder knapp, sind die Leute denn NUR dumm? Das kann doch noch nicht alles verbraucht sein, was die im März/April heimgeschleppt haben. Oder hab ich den ultimativen Trick verpasst, mit dem man aus Klopapier was Essbares herstellen kann? :roll:
Na ja, Wasser und Seife ist sowieso hygienischer...
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten
Anzeige

Zurück zu „K(l)eine Alltäglichkeiten“