liebeskummer

 

... wenn man Rat und Hilfe braucht.
Krissy

liebeskummer

Beitrag von Krissy » Freitag 16. Januar 2009, 21:01

hallo :(

ich war fast 7 monate mit einem mann zusammen, es lief alles gut, wir haben uns einpaar mal gestritten aber uns dann auch immer wieder zusammengerauft. der dezember lief gar nicht gut, wir haben uns selten gesehn, immer das gleiche gemacht usw. schlicht und ergreifend es war langweilig.
er ist vor weihnachten zu seinen eltern gefahren und seitdem tag war er abweisend, ich machte schluss weil ich verletzt, traurig und einfach nur verzweifelt war.
als er wieder zuhause war (wie wohnen nicht weit weg voneinander), hatte er plötzlich keine zeit für mich, ging mir aus dem weg, wollte nichts mit mir zutun haben. ich war verzweifelt sagte ihm, dass ich ihn zurück will. ich hab gekämpft mit sms, anrufen, dass alles brachte gar nichts.
als er sich mal aufraffte mich zu treffen, mir meine sachen geben, wollte er reden, er hat gestottert, wusste nicht was er sagen sollte. ich blockte ab weil es so einfach nichts bringt, mit gestottere und an der frischen luft wo es so kalt war.

nun entschieden wir uns für freundschaft (er sagte, er will freundschaft und ich) er blockt aber noch immer ab wenn ich ihn sehn will, er hat ausreden, es kommen sätze wie "ich denke du erwartest dir, dass ich immer und sofort zeit für dich habe" <- ich versteh nicht wie er darauf kommt, da ich ihn nur fragte ob er an dem und dem tag zeit hat und was mit mir unternehmen will. ich bettelte nicht, ich fragte einfach, so wie ich andere freunde auch frage. erklären warum er der meinung ist will bzw. kann er nicht. er komuniziert mit mir nur noch per mail bzw. sms, was man unter freunden auch nicht tut, ab und zu anrufen und treffen, ist bei freunden auch drin.
warum nicht bei mir?

er sagte mir vor einpaar tagen, dass ich mich komisch verhalte auf die frage wie er darauf kommt meinte er nur "du bist sehr distanziert, ich habe das gefühl du antwortest mir nur aus höflichkeit" <- nur weil von mir nichts mehr kommt? ich nur auf seine fragen antworte, ihm schreibe wenn was von ihm kommt sonst nicht?

kann mir das wär von euch erklären? ich nerve ihn nicht mit nachrichten oder anrufen, ich behandel ihn wie einen freund nicht wie dem mann dem mein herz gehört.

lg
krissy

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4564
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: liebeskummer

Beitrag von Sternkeks » Freitag 16. Januar 2009, 22:09

Na, Krissy, das hört sich aber SEEEHHHHR nach ner Neuen an????

Wenn er sich windet und rausredet, dass er noch nichtmal für "Freundschaft" Zeit hat....
Er ist, wie so viele seiner Artgenossen, zu feige, um mit der Sprache raus zu rücken.

Und nun, wo du deine Bombardierung runtergefahren hast, sieht er "Land" und kann es auf dich schieben, "... den Eindruck, du antwortest nur aus Höflichkeit..."

Sieh mal, wenn er ne Neue hat, KANN er mit dir aus mehreren Gründen noch nicht mal Freundschaft halten. Ein Grund: du würdest doch über kurz oder lang seine Neue sehen, denn wenn er dich ohne sie trifft - so in "Freundschaft" - was glaubste denn, was die veranstaltet, wenn er sich mit der Ex (also mit dir) trifft???

Dir ehrlich sagen, was los ist? Den Mann, der das tut oder kann, den kannste mit der Lupe suchen - und findest fast keinen!

Nimm dir dein Herz zurück und pass nächstes Mal besser darauf auf, WEM du es schenkst.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Krissy

Re: liebeskummer

Beitrag von Krissy » Freitag 16. Januar 2009, 23:33

ich kann mir nicht vorstellen dass es da eine neue gibt, weil er seine meiste freizeit mit mir verbracht hat und er da keine gelegenheit hatte eine kennen zu lernen.

mir ist schon klar, dass er nun den "unschuldigen" spielen will, aber so wirklich sagen was er denkt will er nicht. er geht meinen fragen nach einem treffen aus dem weg.
naja, ich werde es weiterversuchen, weiterversuchen die wahrheit aus ihm rauszukriegen.

werde mich dann noch melden :) danke schonmal ein guter tipp ihn mal auf eine neue anzusprechen.

lg

Utee

Re: liebeskummer

Beitrag von Utee » Samstag 17. Januar 2009, 08:41

Hallo Krissy,
ich kenne dich zwar nicht, aber ich habe deine Zeilen gelesen und habe den Eindruck,
dass die ganze Situation verfahren und verwirrend ist für beide. 7 Jahre sind eine lange
Zeit und da kann man nicht zur Tagesordnung gehen. Zunächst würde ich komplett
Distanz halten, um wieder auf ein normales Level zu kommen. Das kann hart werden,
aber so ist es auch kein Genuß. Diese Zeit würde ich für die Regenaration nutzen und überprüfen
was ich tatsächlich empfinde und was ich brauche. Kann dieser Mensch dir das geben. Ich würde
ein Resüme der letzten 7 Jahre ziehen. Vll per Liste? Was war gut oder weniger gut. Was ist
dein Bedrüfnis, Wunsch, Traum - schau erst darauf. Danach kannst du sein Verhalten besser
interpretieren für dein Leben und Entscheidungen treffen. Bleib du selbst und vertrau dir!
Ich hoffe ich war mit meinem Statement nicht zu indiskret.
LG, Ute

Genevie
Beiträge: 159
Registriert: Freitag 18. April 2003, 20:54
Wohnort: Stolberg
Kontaktdaten:

Re: liebeskummer

Beitrag von Genevie » Samstag 17. Januar 2009, 11:09

7 Monate nicht Jahre

Utee

Re: liebeskummer

Beitrag von Utee » Samstag 17. Januar 2009, 11:20

aha

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4564
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: liebeskummer

Beitrag von Sternkeks » Samstag 17. Januar 2009, 11:55

Keine Zeit, um ne Neue kennen zu lernen?????

"...Er ist Weihnachten zu seinen Eltern gefahren....." :idea:

Davon ab, ihr seid beide noch blutjung, vielleicht meint er, dass du doch nicht die richtige bist für die nächsten 50-60 Jahre. Sowas soll vorkommen!
Und dass Männer sich scheuen, da jetzt Erklärungen ab zu geben, ist auch schonmal vorgekommen. Wenn er nicht mehr will und du Erklärungen dafür verlangst, erbittest oder was auch immer, treibst du ihn nur in die Enge und wirst "lästig". Wenn du es nicht tust, "zeigst du Desinteresse" - in beiden Fällen kann er dir dann die "Schuld" geben" und ist fein raus.

Wie gesagt, pass das nächste Mal gut auf, wem du dein Herz schenkst!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3750
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: liebeskummer

Beitrag von Johanna » Samstag 17. Januar 2009, 19:11

den gleichen Rat kann ich Dir auch nur geben - schenk Dein Herz einem Mann der es verdient und lass Dir Zeit damit. Sternkeks hat mit ihrer Beurteilung in meinen Augen Recht - Du bist in jedem Fall die Dumme, Du kannst es drehen und wenden wie Du willst. Dein "Freund" wird immer Dir die Schuld geben und ist in jedem Fall fein raus (in seinen Augen)

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: liebeskummer

Beitrag von Oberzicke » Samstag 7. Februar 2009, 20:06

Andere Mütter haben auch hübsche Söhne. :121:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Za'ida

Re: liebeskummer

Beitrag von Za'ida » Sonntag 8. Februar 2009, 10:04

Lass ihn zischen, es gibt 'nen Frischen!

meine Oma

Krissy

Re: liebeskummer

Beitrag von Krissy » Sonntag 8. Februar 2009, 11:12

hallo!

es gibt neuigkeiten, letzte woche erbarmte er sich zu einem treffen, er hatte ja die letzten wochen immer tolle ausreden :cry:

wir gingen essen, reden, cocktail trinken usw. bis spät in die nacht, trennten uns freundschaftlich, war alles normal, er hat sich nach dem abend öfter gemeldet, auch per sms. samstag gingen wir zusammen party machen, auf der party hat er mich geküsst und wir haben geknutsch, wir sind zu ihm gefahren, haben gekuschelt und danach bin ich heim.
die tage haben wir uns jeden tag getroffen und für dienstag wieder verabredet, montag fragte ich ihn noch was zwischen uns sei, seine antwort "zeig ich dir das mit dem küssen nicht" am dienstag haben wir geredet, uns ausgesprochen und entschieden, dass wir es nochmal versuchen werden, ich sagte ihm aber gleich, dass ich leichte zweifel habe (ich merkte, dass etwas nicht stimmt, es fehlte an vertrauen).
mittwoch fragte ich ihn noch scherzhaft mit wem er küssen geübt hat (er küsste nun stürmischer) meinte er "mit DIR", ich hab nachgebort "dann sagte er, es gab keine andere" schaute mich an und sagte noch "egal"
donnerstag auf freitag machten wir ein dvd abend, und bevor wir die dvd reingegeben haben. meinte er "ich muss dir was sagen, es tut mir leid wegen gestern. ich hab eine andere geküsst und mit ihr geschlafen, wir merkten aber nach einpaar treffen, dass es nur freundschaft ist".
nach dem satz ist eine welt für mich zusammengebrochen, warum er mir das nicht vorher sagte, kam nur "ich wollte die freundschaft nicht zerstören und am dienstag den schönen moment nicht. ich wusste das du so reagieren würdest"

was hat er sich vorgestellt?? wir waren 7 monate zusammen und 1, 2 oder 3 wochen später hat er eine andere...und nun will er wieder mich? das passt alles nicht zusammen...
auch wenn er mir sagte, dass er mich liebt, mich will (ein ich liebe dich, hörte ich damals erst nach 4 monaten) und mir schrieb, dass er in der letzten woche erkannt hat dass ich die frau fürs leben bin, er den fehler nicht rückgängig machen kann und er nun mit dieser bürde leben muss. und ich uns doch noch eine chance geben soll...

ich bin nun sehr traurig, aber ich weiß, dass es noch andere männer auf der wollt gibt, der schmerz irgendwann vorübergeht. ich musste dies aber nur wieder loswerden.

lg
krissy

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4564
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: liebeskummer

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 8. Februar 2009, 12:27

...was hat er sich vorgestellt??...
Die Jungs halten mit der einen Hand das fest, was sie haben und suchen mit der anderen Hand, ob sich noch was Besseres findet!
Mag sein, dass er glaubt, dich zu lieben, aber wenn er andererseits meint, er verpasst was, wenn er nicht dem einen oder anderen interessanten "Rock"
nachrennt, solltest du dir gut überlegen, ob du damit für die nächsten Jahre leben kannst.
Glaub nem ollen Weib, der wird sich nicht oder erst nach etlichen Jahren ändern. (wobei ich gern zugebe, dass ich in deinem Alter auch nicht auf "olle Weiber"
gehört hätte!!!) Aber du musst zugeben, dass meine allererste Vermutung richtig war!
Schau du dich doch auch noch ein bissel um, vielleicht - neee, ganz sicher - findest du was Besseres als diesen unreifen Jüngling!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Krissy

Re: liebeskummer

Beitrag von Krissy » Sonntag 8. Februar 2009, 13:11

ja, du hattest recht und das war auch mein erster gedanke, als er mir das sagte :(

ich weiß nicht ob er meint er verpasst was oder so. wenn ich mit ihm unterwegs war (als wir zusammen waren) und jetzt als ich mit ihm unterwegs war, hatte ich nicht das gefühl er schaut anderen frauen hinterher oder so (außer an dem abend an dem wir essen waren, nach dem abend war er wieder voll auf mich fixiert)

ich versteh einfach nicht warum er mir von der anderen frau nicht erzählt hat, als wir "nur" befreundet waren, er wusste doch auch dass ich einen anderen kennen gelernt habe (ich hatte mit dem aber "noch" nix), er kam aber immer so eifersüchtig rüber, dass hab ich ihm an dem abend (als er mir von ihr erzählt hat) auch gesagt, meinte er nur "vielleicht liegt es daran dass ich noch immer gefühle für dich hatte"

er sagte auch "mir kommt es so vor als ob du denkst, ich hätte dich betrogen"
aber ich hoffe bzw. denke er hat begriffen, dass es mich stört bzw. sehr verletzt hat, dass er so schnell eine andere hatte, da ich ihm zum schluss klar und deutlich sagte, dass er mir "damit" das gefühl gegeben hat, dass ihm die 7 monate nix bedeutet haben.

er hatte vor mir einen extrem heulkrampf, und es kamen sätze wie "eine welt ist für mich zusammengebrochen" "ich wollte mein leben mit dir verbringen" usw. als er ging, hat er auch geheult

lg
krissy

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3750
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: liebeskummer

Beitrag von Johanna » Sonntag 8. Februar 2009, 14:55

Manchmal denken die "jungen" Frauen...."ach den kann ich mir noch zurechtbiegen" oder "dies oder jenes wird sich schon noch ändern" und dergleichen mehr. Aber nach dem Lesen denke ich, wenn Vertrauen schon mal nen Knacks weg hat, dann bleibt das und wenn es "nur im Hinterkopf" schlummert.
Ich bin - genau wie Sternkeks - ein olles Weib und auch ich glaube nicht, dass Du mit so einem unreifen Jüngling auf Dauer glücklich dran wärst.

goldenlady77
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 29. Januar 2013, 03:05

Re: liebeskummer

Beitrag von goldenlady77 » Dienstag 29. Januar 2013, 03:55

Hallo meine Lieben,
ich weiß das euer Bericht schon sehr alt ist aber hiermit möchte ich allen Damen und auch allen Herrn helfen, die mal in die gleiche Situation mit Liebeskummer kommen.
Vielleicht kann ich durch meine Erfahrungswerte Menschen in Not helfen!
Also ich hatte auch mal schlimmen Liebeskummer, als mich mein Freund verlassen hatte wegen einer anderen. Ich fühlte mich wie in einem tiefen Loch und suchte nach Hilfe im Internet. Dabei bin ich auf das Buch von Nicole Redzep gestoßen. Da ich keine Lust hatte dicke Wälzer zu lesen, war mir das Hörbuch von Amazon am liebsten weil es auch nicht so viel Inhalt hat und nur die wichtigsten Tipps in einfachen 6 Schritten und es war auch nicht so teuer. Obwohl das Hörbuch schon hilft, hatte ich mich doch dann dazu entschlossen Nicole persönlich zu kontaktieren bei "deinherzensengel.de"
Ich kann nur sagen das dies die beste Entscheidung war. Nach einem Gespräch mit ihr, fühlte ich mich sofort besser.
Mein Selbstbewusstsein war damals am Ende und ich hatte nach jahrelanger Beziehung nicht mehr so auf mein Äußeres geachtet.Dann kamm auch immer wieder die Frage in meinem Kopf....WARUM ist das passiert..?? Ich brauchte dringend einen neutralen, kompetenten Gesprächspartner und den hatte ich bei Nicole gefunden, die sehr einfühlsam mit meinem Problem um ging! Nach ihren Tipps und dem Gespräch habe ich mich wie neu geboren gefühlt. Sie hat mich innerlich erst mal auf gepäppelt und dann mir ein neues Äußeres verschafft. Ich wusste gar nicht was man aus mir raus holen kann. Mein Ex übrigens auch nicht...hahahaha
Dann haben wir ein Umstyling vorgenommen und danach war ich ein komplett neuer Mensch. Wir sind jetzt auch wieder zusammen. Da ich jetzt auch weiß, was unsere Beziehung damals kaputt gemacht hat, durch meine Gespräche, mache ich jetzt vieles anders.
Ich hoffe wirklich das ich vielleicht hiermit auch anderen Menschen helfen kann, die in ähnlichen Situationen sind!
Ich wünsche euch viel Kraft und Liebe!

Antworten
Anzeige

Zurück zu „KummerKasten“