Susi und Fizkó

 

Der beste Freund des Menschen
Antworten
Evi

Susi und Fizkó

Beitrag von Evi » Mittwoch 28. Januar 2009, 14:25

Heute möchte ich euch unsere beiden Hunde vorstellen. Leider habe ich noch nicht heraus gefunden, wie ich hier Bilder hochladen kann, deshalb kann ich auch vorerst keine mit anhängen. Ich hole es aber nach, sowie ich es herausgefunden habe (vielleicht kann mir jemand von euch dabei helfen, bitte :oops: ).

Als wir uns damals für einen Hund entschieden haben, wußten wir noch nicht ob reinrassig oder Mischling, ob vom Züchter oder aus dem Tierheim, wobei ein Tier aus dem Heim bei uns im Vordergrund stand.
Von einer Bekannten erfuhren wir, dass jeden ersten Samstag im Monat vor dem Veszprémer Zoo eine Veranstaltung vom Tierschutzverein durchgeführt wird, bei der Hunde und Katzen ein neues zu Hause suchen.
Also sind wir dahin gefahren und es waren auch schon einige Tiere da und warteten auf neue Herrchen und Frauchen. Wir konnten uns schlecht entscheiden.
Nach einigen Minuten wurde ein kleiner Zwinger aufgebaut und darin befanden sich drei drei Monate alte Magyar Vizsla/Kopó-Mix-Welpen. Die Leute vor dem Zwinger wurden immer mehr. Den ersten schnappte sich sofort eine Frau, damit waren es noch zwei. Wir haben uns vor dem Zwinger hingekniet und schauten den beiden zu, bis einer der Welpen aus dem kleinen Käfig herausgeklettert ist – geradewegs auf den Schoss meines Mannes. Die Entscheidung wurde uns so schnell abgenommen von dem kleinen Hündchen, das sich ihre Besitzer selber ausgesucht hat. Und wir hätten es nicht besser treffen können mit unserer Susi.
Mittlerweile ist sie fast sechs Jahre und immer noch so ein verrücktes Mäuschen wie am Anfang.

Unseren Fizkó (schreibt sich auf ungarisch eigentlich ?!?, aber wer denkt schon daran, wie es ausgesprochen wird, wenn jemand sieht, wie es geschrieben ist :? , übersetzt heißt es übrigens "Kerlchen" :wink: ) fanden wir beim spazierengehen, genau am Geburtstag meines Mannes und ich denke, dass war sein schönstes Geschenk. Gegen Abend hatten wir nämlich beschlossen mit Susi noch eine kleine Runde zu drehen, das Wetter war so schön warm. Wir gingen unsere gewohnte Runde, als wir schon in der Ferne einen jungen Hund sahen, der Wasser aus einer Pfütze trank und es war weit und breit kein Besitzer zu sehen. Als wir näher kamen rannte der kleine Kerl spontan auf uns zu und freundete sich sofort mit Susi an. Die beiden spielten und tobten herum, sie haben sich auf Anhieb verstanden und uns fiel sofort der Name ?!? ein, als wir den Hund sahen. Er sieht so pfiffig aus. Jedenfalls begleitete er uns wie ganz selbstverständlich mit nach Hause, wo wir ihn erstmal versorgten. Er war zwar nicht unterernährt, hatte aber Kohldampf ohne Ende. Am anderen Tag befragten wir Leute, die dort wohnten wo wir ihn gefunden hatten, ob sie vielleicht wüßten wo er hingehört, aber alle sagten, dass er auf einmal da war. Keiner kannte ihn. Auch unseren Postboten fragten wir, da er auch in dieser Strasse die Post ausfährt und er meinte, dass er ihn anfangs eingesperrt in einem Garten gesehen hat - ohne Hütte, ohne Wasser und Futter. Nachbarn hätten ihm immer was gebracht. Und so muss er sich wohl eines Tages irgendwie befreit haben. Damit war uns eigentlich klar, dass er ausgesetzt wurde. Wir sind mit ihm auch zum TA, er stellte keinerlei Krankheiten bei ihm fest, es war alles ok. Zur Rasse kann man nur Vermutungen aufstellen, wir nehmen an das eine Schäferhundrasse in ihm steckt. Er hat das typische Bedürfniss alles einfangen zu wollen, was sich bewegt und rennt schreiend und fiepend durch den Wald, wenn er ein Tier erblickt oder eine Spur aufgenommen hat. Und dies wiederrum ist eine typische Verhaltensart des Erdélyi Kopó.
Nun ist ?!? schon fast seit drei Jahren bei uns und wird schätzungsweise insgesamt 4 Jahre in diesem Jahr.

Evi

Re: Susi und Fizkó

Beitrag von Evi » Mittwoch 28. Januar 2009, 15:08

Ich habe es herausgefunden wie man Bilder einfügt, hier sind Susi (links) und Fizkó:

Bild

Evi

Re: Susi und Fizkó

Beitrag von Evi » Mittwoch 28. Januar 2009, 15:28

...und noch mehr Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4553
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Susi und Fizkó

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 28. Januar 2009, 16:23

Superschöne Fotos, Evi!!!
Und die Hundis... :lol: :lol: :lol: Spitze! :wink3:

Euer Fizkó schaut einen an wie ein Jagdterrier, und der ganze Hund, ich glaub, da hast du Recht, da ist wohl bei den Vorfahren ein Schäferhund dabei gewesen!
Was mir am Besten gefällt, dass es keine eigens zum Verkauf "hergestellten" Hunde sind, sondern dass ihr zwei armen Socken so ein schönes Zuhause gegeben habt!
Die beiden fühlen sich super wohl bei euch, das leuchtet ihnen aus jedem "Knopfloch"!

Ach ja, zur Technik: den Namen Fizkó schreibste hier im Forum am Besten immer mit z und k, denn das System versteht bei der ungarischen Schreibweise ein "böses" Wort und ändert das automatisch in "!?!" um! Oder du musst Punkte zwischen die Buchstaben setzen, (F.i.c.k.ó) dann erkennt das System das "böse Wort nicht! *lach*
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Re: Susi und Fizkó

Beitrag von Nightlove » Mittwoch 28. Januar 2009, 18:07

die sind ja ein starkes team, schön zu sehen. und ich liebe hunde mit fliegeröhrchen.
hübsche tiere und schöne bilder
Bild

Britta
Beiträge: 100
Registriert: Mittwoch 27. August 2008, 17:24
Wohnort: Norddeutschland

Re: Susi und Fizkó

Beitrag von Britta » Mittwoch 28. Januar 2009, 18:57

Hallo Evi,

sehr sehr schöne Bilder mit glücklichen Hundegesichtern :146:

Danke für die Bilder und den schönen Bericht.

liebe Hundegrüße :158:

Britta

Benutzeravatar
Azalee
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2009, 21:10
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Susi und Fizkó

Beitrag von Azalee » Mittwoch 28. Januar 2009, 23:51

Hi Evi,

auch die Bilder von Deinen Hunden sind wunderschön. Sie haben so wache, aufmerksame Gesichter, und wenn die ein Vorderpfötchen heben, sehen sie so drollig aus!

Liebe Grüße,

Azalee :168:
Auch ein guter Dieb kann von einer Katze immer noch etwas lernen (Griech. Sprichwort) :-) :160:

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Hunde“