Sammy 1990 - 12. 02. 2008 +

 

Der beste Freund des Menschen
Antworten
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Sammy 1990 - 12. 02. 2008 +

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 12. Februar 2008, 12:03

Heute haben wir unsere Süße eingeschläfert. Am Sonntag hatte sie wohl einen Gehirnschlag gehabt, konnte kaum noch laufen und verweigerte ihr Futter. Ich weiß zwar, dass es für sie jetzt besser ist, aber die Tränen laufen trotzdem.

Bild

Machs gut, kleine Maus, auf Wiedersehen
im Regenbogenland!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Biggi

Beitrag von Biggi » Dienstag 12. Februar 2008, 13:37

:cry: :cry: :cry: Mit heule! Die arme Kleine!
Lieber Sternkeks, da fehlen mir immer die Worte, weil es gibt keine für diesen Schmerz!
Ich leide und fühle zutiefst mit Dir, herzliches Beileid!

Möge es Sammy im Regenbogenland jetzt besser gehen als hier seit Sonntag. :cry:

Drück Dich mal feste!

wuschige Muddi

Beitrag von wuschige Muddi » Dienstag 12. Februar 2008, 19:15

Ich find's immer traurig, davon zu hören.
Sammy - ein schöner Name und ein stolzes Alter!
Da sind bestimmt viele schöne Erinnerungen.
Ich glaube dir, daß viele Tränen ihren Weg finden. Ich habe eine von meinen Miezen im November verloren. Heute noch habe ich ein wenig weinen müssen. Es tut immer noch etwas weh.


LG Elke

Furby
Beiträge: 73
Registriert: Montag 12. November 2007, 22:16

Beitrag von Furby » Dienstag 12. Februar 2008, 21:09

Das tut mir so leid, Sternkeks.
Ich musste so an Fialka denken, die ja recht schnell wieder zu einem neuen Wauwi kam, ob es bei dir vielleicht auch klappt?

Oder willst du nun kein Tier mehr ?
Ich hoffe, dass es noch gaaanz lange dauert, dass unsere Mimi bei uns bleiben kann.

LG Furby

Benutzeravatar
Samira
Beiträge: 43
Registriert: Montag 6. November 2006, 14:24
Wohnort: Saarland

Beitrag von Samira » Dienstag 12. Februar 2008, 21:40

Ach Sternkeks, ich weiss, wie dir zumute ist.
Es tut so weh, wenn der beste Freund über die Regenbogenbrücke geht,
und er hinterlässt eine grosse Lücke.

Die Trauer muss sein und die Tränen helfen beim Loslassen.
In deinem Herzen wird Sammy immer einen Platz haben, und er wird unvergessen bleiben.
Liebe Grüße Samira

Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.

Benutzeravatar
Herz
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 26. September 2003, 13:51
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitrag von Herz » Dienstag 12. Februar 2008, 21:46

Liebe Sternkeks

es tut mir so leid. Aber dein Sammy hat jetzt keine Schmerzen mehr.Das ist der einzige Trost den du hast.

Ich drücke dich und deinen Mann ganz fest.
Liebe Grüsse
Herz

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 12. Februar 2008, 22:56

Danke euch für eure lieben Worte!

Es geht schon wieder, ist ja nicht das erste Mal, dass ich mich von einem trennen muss. Und meine Trauer ist im Grunde Selbstmitleid, weil MIR wird mein "kleines Unheheuer" fehlen. Sie hatte 18 Jahre ein gutes, langes Hundeleben und mußte nicht leiden, so wie mancher Mensch, ehe er endlich gehen darf.

Einen neuen/anderen Hund werden wir nicht "brauchen", denn Bubi ist ja noch da! Und gezielt nach einem suchen mußte ich eh noch nie. Irgendwie fand mich immer eine arme Socke, wir werden sehen...

Na ja, ich heul halt noch bissel und dann gehts Leben weiter!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Tegenaria Domestica

Beitrag von Tegenaria Domestica » Mittwoch 13. Februar 2008, 09:56

Alles Liebe, Sternkeks! Ich will nicht trivial erscheinen, fühle aber mit Dir... Worte sind eh sch... in diesem Moment...
Ich denk an Dich
Rieke

maja

Beitrag von maja » Mittwoch 13. Februar 2008, 11:10

Nehme dich einfach nur ganz fest
in den Arm,Sternkeks

Araxie
Beiträge: 69
Registriert: Montag 22. Oktober 2007, 10:27
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitrag von Araxie » Mittwoch 13. Februar 2008, 19:19

Es ist schwer loszulassen
und der Gedanke daß es ihm nun besser geht
tröstet und hilft
die Trauer zu bewältigen genauso wie Tränen.
Es tut mir sehr leid Sternkeks
Nehm dich in den Arm
und drück dich

LG Araxie

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1118
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Biki » Donnerstag 14. Februar 2008, 08:44

Liebe Sternkeks,

ich denke, du darfst ruhige ein wenig in Selbstmitleid zerfließen - Sammy hat dich schließlich eine lange Zeit begleitet.
Er hat es bei dir richtig gut gehabt und deshalb überhaupt dieses stolze Alter erreicht.
Ist klar, dass das weh tut, drum ist heule auch erlaubt.
Biki

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Hunde“