Überraschung!!!

 

Das Raubtier auf Samtpfoten
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Überraschung!!!

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 31. August 2008, 12:14

Na, das ist ja mal ein Sonntag Morgen!!!

Eine der Nachbarkatzen, die seit Wochen nicht mehr nach Haus geht, bei uns in der Scheune, Waschküche
oder einem der Gartensessel schläft und am Hundefutter mitfrißt, hat mich so weich geschnurrt und geschmust,
dass ich vor ca 10 Tagen doch begonnen habe, sie zu füttern!
Heute morgen, ich hatte gestern nicht "nachgefüllt" in der Scheune (Hundi frißt ja sonst alles weg!) kam sie
angeschlichen -trotz Riesenschiß vor unserem Welpen- und beschwerte sich, sie hätte aber Hunger.
O.K., ich ging mit ihr zum Futterplatz, hab neues Futter hingestellt, aber sie war nicht zufrieden. Strich mir
mauzend um die Beine und ging immer ein Stücken in Richtung Garten weiter.
Na gut, ich hinterher und dann verschwand sie im ehemaligen Hühnerstall, nicht ohne sicher zu stellen, dass
ich das auch sah. Und dann hat sie mir was gezeigt....

Guckt mal!
Bild

Ich durfte ihre Babys nehmen und anschauen, sogar wegtragen fürs Foto! Trotzdem war sie froh, als ich sie
ihr wieder zurückgegeben hatte.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3664
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Johanna » Sonntag 31. August 2008, 17:29

einfach knuddelig diese kleinen Fellknäuel und ein ganz toller Vertrauensbeweis der Katzenmama ! Herzlichen Glückwunsch Sternkeks

Rose
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 27. Juli 2008, 08:57
Wohnort: Westerwald

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Rose » Sonntag 31. August 2008, 18:59

Die sind ja echt zum "Fressen"

Da hat sich die Katzenmama wohl die richtige "Geburtsstätte" ausgesucht :klatsch:
sie wusste wohl genau, wo sie ihre Babys ohne Gefahr zur Welt bringen kann!

Hoffentlich finden sich liebe "Pflegefamilien"

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 31. August 2008, 21:23

Naja, soweit sind wir ja noch nicht, Pflegefamilien zu suchen, sie müssen erstmal die Äuglein öffnen und noch wachsen.
Und dann sehen wir weiter, aber wie ich uns kenne..... :wink:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Furby
Beiträge: 73
Registriert: Montag 12. November 2007, 22:16

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Furby » Sonntag 31. August 2008, 22:58

Das werden sicher mal ganz süße Miezen, die du da heute kennenlernen durftest.
Leider haben wir heute genau das Gegenteil erlebt, meine Tochter und ich fanden heute am frühen Abend an unserem Straßenrand eine offensichtlich angefahrene, tote Katze. Nach kurzer Recherche in der Nachbarschaft konnten wir die Besitzerin ausfindg machen.Ich habe es übernommen, das tote Tier zu ihrem Grundstück zu bringen, da war sie noch ganz warm, äußerlich ohne sichtbare Verletzungen. Es tut mir so furchtbar leid, der einzige "Trost" ist, dass die Besitzer ihr Tier beerdigen können und nicht wochenlang suchen und hoffen, ob sie noch mal auftaucht.
Ich hoffe nur, dass unsere eigene Mieze von sowas mal verschont bleibt.
Dir wünsche ich viel Spaß beim Ereben des Wachsens und Großwerdens der süßen Kleinen!

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Sternkeks » Montag 1. September 2008, 00:10

Och, wie traurig, Furby, mir tut da auch immers Herz weh, aber ändern kann mans doch nicht!
Wenn du ne Katze einsperrst, obwohl sie nach draußen will, hat sie zwar ein behütetes, aber kein schönes Leben.
Und wenn sie draußen sein dürfen, so, wie es ihnen gefällt, dann kann das schöne Leben eben plötzlich enden.
Wie eine Katze entscheiden würde, wenn sie die Wahl hätte... ich weiß es nicht!

Was "unsere" Miezchen angeht, sie werden draußen leben mit wettergeschütztem Schlaf- und Futterplatz, aber wie alt sie werden, das
steht wo anders geschrieben!Ich kann sie nicht ins Haus holen, weil die Mutterkatze nicht ans Leben im Haus gewöhnt ist (sie ließ sich
noch nicht mal in die Waschküche locken)und weil sie eine Heidenangst vor unserem kleinen Hund hat,
und eine nervöse Mutter können die Kleinen nun überhaupt nicht brauchen.
Mal sehen wie sich das alles so entwickelt, ich mach mir schon die ganze Zeit Gedanken, was werden soll, wenn die Babys mal laufen
können. Das Wurfnest hat sich die Mutter nämlich in einer Legekiste im ehemaligen Hühnerstall eingerichtet. Gut und schön und
geschützt, ABER diese Kiste ist innerhalb des Stalles hoch an der Wand befestigt. Da hinein klettert die Katze über ein paar schmale
wacklige Brettchen, die den Hühnern damals wohl gereicht haben, aber balgende Katzenkinder fallen da runter.... Und jetzt da was
Richtiges und Sicheres hinnageln/bauen? Da weiß ich nicht, wie die Mutterkatze drauf reagiert!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Biene

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Biene » Montag 1. September 2008, 07:46

Hallo Sternkeks, süße Mitbewohner hast du da bekommen.

Ist denn die Ktzenmama noch so jung, dass du dir Gedanken machst, dass der Nachwuchs da oben nicht runterkommt. Denn bei meiner Katze konnte ich damals beobachten, dass sie sie einfach am Genick getragen hat und dann suchte sie sich mit den den Kleinen einen neuen Schlafplatz, als diese schon etwas größer waren.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Sternkeks » Montag 1. September 2008, 09:51

Ja, genau, Biene, das Mütterchen ist selber noch nicht ausgewachsen und ist noch kein Jahr alt. Es ist ihr erster Wurf (vermute ich).
Dafür, dass sie eigentlich eine eher scheue Katze ist, war sie wohl im Vorfeld klug genug, sich bei uns/mir so einzuschmeicheln,
dass die Versorgung ihrer Babys sicher ist. Ich kann mich nur wieder wundern, woher so ein Tier weiß, mit wem mans machen kann. *lach*
Die "rechtmäßigen" Besitzer haben sich nicht die Mühe gemacht, mal rum zu fragen, wo ihre Katze ist. Sie haben sich vor 14 Tagen einfach
zwei neue Katzenbabys aus dem Nachbardorf geholt, die spindeldürr jetzt hier auf der Straße rumlaufen! :evil:
Pffff, ich hatte eigentlich nicht vor, ein Tierheim zu eröffnen....
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Neti

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Neti » Montag 1. September 2008, 13:36

Oh,sind die süß.das ist ja toll.Herzlichen Gluckwunsch!

stierline

Re: Überraschung!!!

Beitrag von stierline » Montag 8. September 2008, 18:25

oh man die sind echt putzig ..noch so hilflos ..aber bald erkundschaften sie die gegend und werden kleine raubkatzen :twisted:

Britta
Beiträge: 100
Registriert: Mittwoch 27. August 2008, 17:24
Wohnort: Norddeutschland

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Britta » Montag 8. September 2008, 19:51

Diesen Thread sehe ich ja erst jetzt , wie niedlich :wink:

@Sternkeks : Die Katzenmamma wußte schon, wo sie ihre Babys zur Welt bringt :wink:

liebe Grüße

Britta

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Sternkeks » Montag 8. September 2008, 21:17

Danke, ihr beiden, dass ihr den Thread nochmal nach oben "geschubst" habt, ich hätte fast vergessen, euch zu erzählen, dass die
Babys letzte Woche die Äuglein geöffnet haben. Sie sind auch schon ganz schön schwer und groß geworden: sie passen nicht mehr alle
drei auf eine Hand! :lol:
Nachdem man nun sagt, am 12-14. Tag öffnen sich die Augen, hab ich jetzt das Geburtsdatum einfach mal auf den 20. August "festgelegt"!

Und was die Raubkatzen angeht, stierline, hier gibt es jede Menge zu "rauben" in den Scheunen und Gärten, Kellern und Nebengebäuden
hier überall gibt es Mäuse genug. An die Schwalben kommen die Katzen nicht ran, die Spatzen und Meisen "kennen" sich schon aus mit
den Dorfkatzen und sind auf der Hut. Also übers rauben mach mir keine Gedanken, ich hoffe nur inständig, dass die Babys Kater werden,
da ist das Kastrieren nicht ganz so teuer...
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Tina

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Tina » Dienstag 9. September 2008, 09:33

och sind die süß...so richtig zum durchknudeln.

ja die katzenmama hat gewusst das du lieb bist und sie

fütterst..bzw das sie bei dir ihre kinder bekommen darf.

gibt es nochmal neue bilder...einfach zu putzig. :160:

Lg Tina :121:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 9. September 2008, 20:50

Ja, sicher, ich mach nochmal neue Bilder, aber das ist auch total schwierig.
Meine Cara will die Tierchen zum Spielen haben, und das geht nun gar nicht, denn
so grob, wie sie mit Paul umgeht... also das würden die nicht überleben!

Da muss ich mir mal was anderes ausdenken, denn allzu lange darf das Gruppenbild ja auch
nicht dauern, sonst ängstigt sich die Katzenmama (die ich auch bisher noch nicht fotografiert hab).
Mal sehen, vielleicht läßt sie sich ja mitsamt den Kindern kurz ins Haus tragen, und Cara muss
dann eben so lange draußen bleiben.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Überraschung!!!

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 10. September 2008, 20:38

Sooo, wie versprochen, hier sind zwei neue Bildchen (die irgendwie fast gleich geworden sind :oops: )

Mama Katze war nicht daheim, da hab ich die Babys kurzerhand "geklaut", naja, ausgeliehen. Sie hat mich dann erst wieder
beim Einräumen "erwischt" und war überhaupt nicht beunruhigt!!! :P
Bild

Bild
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Katzen“