Jeansrock nähen

 

Stricken, sticken, häkeln, nähen ...
Fiona
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 11. März 2011, 11:46

Jeansrock nähen

Beitrag von Fiona » Mittwoch 27. April 2011, 12:34

Hallo,
habt ihr schonmal eine Jeans in einen Jeansrock verwandelt?
Ich habe das letzten istgendwo gesehen und fand das nicht so schlecht, eigentlich ganz hübsch - einfach die Beine aufgetrennt; oben natürlich nciht.
Ich habe mir jetzt gedacht, ich könnte das auch mal machen. Zb so.: die Beine nur an der inneren Beinnaht auftrennen und dann die Lücke, die entsteht mit einem anderen Stoff zuzunähen (zB Jeansrest vom BEin, je nachdem wie kurz ich den Rock dann schneide..)
Nehme gern Tips und Anregungen an und höre gern Meinungen dazu :)

Biene

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von Biene » Mittwoch 27. April 2011, 18:37

Fiona, könntest du bitte keine direkten Links setzten.
Biki hat das in den Forenregeln so erbeten und da sie da schonmal übelsten Ärger hatten sollten wir uns daran halten.
Beim nächsten Link einfach das ganze h**p nennen oder in den code packen

so nun zum Thema: ich habe mal aus einer alten Jeans von mir eine Jeansjacke für meinen Stiefsohn genäht,
das Teil hat er geliebt ohne Ende. Später hat es dann sorag mein Sohn noch geerbt (die beiden sind 10 Jahre auseinander)

Wenn du die Beine auftrennst dann bekommst du schon eine recht große Stoffbahn.
Das Hosenbündchen eignet sich übrigens auch ganz gut als Rockbündchen,
da kann man den Rock dann schon gegen nähen.

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von Mama48 » Mittwoch 27. April 2011, 19:09

Ja, das habe ich auch schon gesehen, aus 'ner Jeanshose wird ein Rock.... Selbst habe ich das aber noch nie probiert weil ich keine Röcke anziehe. Das eingesetzte Teil in der Mitte von den beiden Hosenbeinen darfst du am Saum dann aber nicht zu breit machen oder zu schmal, sonst schlägt es Falten oder der Rock wird unten zu eng. Meiner Ansicht nach kann man sowas aber nur machen wenn es dann ein Minirock sein soll, denn für länger wird er dann unten zu eng.
Viel Spaß beim Ausprobieren :wink3:

LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Fiona
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 11. März 2011, 11:46

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von Fiona » Donnerstag 28. April 2011, 10:43

Wusst ich nciht Biene, werd ich natürlich unterlassen :oops:

Das stimmt, ich werd schauen, dass ich einen nicht allzu kurzen Minirock mache, mal sehn wie das klappt, sodass die Form dann trotzdem schön ist.
Hab auch schon überlegt das ganze ohne Nähen zu machen und einfach einen Textilkleber zu holen - ich bin da eher für den geringstmöglichen AUfwand :lol:
werde dann mal ein Foto posten, vielleicht nehm ich das gleich dieses Wochenende mal in Angriff

Biene

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von Biene » Donnerstag 28. April 2011, 18:14

Fiona hat geschrieben:Wusst ich nciht Biene, werd ich natürlich unterlassen :oops:
Deshalb habe ich es ja gesagt ;)
wollte dir damit auch keine böse Absicht unterstellen,
aber Biki ist da echt ein gebranntes Kind,
so mit Klage und allem was man sich als Forenbetreiber nicht wünscht.

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von Mama48 » Donnerstag 28. April 2011, 18:44

@Fiona
Ich hoffe deine Idee Textilkleber für den Rock zu nehmen war nur ein Witz :mrgreen: Ich hätte jedenfalls nicht den Mut den dann anzuziehen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Glaub mir, das bißchen Arbeit mit Nadel und Faden ist allemal besser :!: :wink:

LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
sasa_handmade
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 07:11
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von sasa_handmade » Donnerstag 28. April 2011, 19:33

Da gebe ich mama48 Recht. Ich habe zwar schon einiges mit Textilkleber gemacht und der hält auch ganz gut, aber bei einem engen Rock wäre mir das auch zu riskant.

Ich habe mal gesehen, dass man die Jeansbeine in der Innenseite nicht trennt, sondern sauber an der Doppelnaht abschneidet und die Doppelnaht dann zur Verzierung vorne oder hinten mit nutzt. Fragt mich aber nicht wie. Schneidern ist absolut nicht mein Ding. Aber die Stoffvirtuosen haben da bestimmt Ideen.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
David Ben Gurion

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von Mama48 » Freitag 29. April 2011, 08:42

@sasa,
das kann man machen mit der Naht, wird aber dann saumäßig dick wenn man dann ein Mittelstück reinnäht. Ob man das dann überhaupt unter die Maschine bekommt????

LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
sasa_handmade
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 07:11
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von sasa_handmade » Freitag 29. April 2011, 08:48

Mama48 hat geschrieben:@sasa,
das kann man machen mit der Naht, wird aber dann saumäßig dick wenn man dann ein Mittelstück reinnäht. Ob man das dann überhaupt unter die Maschine bekommt????

LG Mama48.
stimmt, da gibt es bestimmt einen Trick, aber wie gesagt: das Nähen ist nicht mein Ding.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
David Ben Gurion

Fiona
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 11. März 2011, 11:46

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von Fiona » Montag 2. Mai 2011, 13:53

wenn man das Zwischenstück mit Textilkleber befestigt sollte das doch kein Problem sein....oder? Ihr macht mir echt Angst, ich dachte das wär alles gar kein Ding.

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von Mama48 » Montag 2. Mai 2011, 15:38

@Fiona
Angst wollte ich dir wirklich nicht machen, aber es sieht echt immer leichter aus als es ist..., besonders für Ungeübte.
Den Zwickel von der Jeans mußt du dann ja auch übereinander nähen, innen kannst du dann den Teil das "rumflappert" abschneiden und mit Zick-Zack versäubern. Wenn du die Innennähte von der Jeans aufgetrennt hast und bevor du den Zwickel dann nach einer Seite annähst würde ich dann an deiner Stelle die aufgetrennte Jeanshose erst anziehen und dann siehst du schon wie weit du den Zwickel der Hose übereinanderlegen kannst und (erst mit Stecknadeln feststecken) dann annähen kannst.
Wenn möglich würde ich eine Jeanshose mit möglichst weiten Oberschenkeln dafür benutzen, das gibt dir dann mehr "Spielraum" beim Laufen, außer du hast vor nur kleine Schritte zu machen :mrgreen:

Egal, trau dich einfach wenn du eine übrige Jeans hast die du eh nicht mehr anziehst. :wink3:
Hoffe du zeigst uns dann deinen Jeansrock hier.

LG und DAUMENDRÜCK.

Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

cystuskraut

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von cystuskraut » Montag 2. Mai 2011, 18:59

Textilkleber ? :lol: :lol:

Benutzeravatar
sasa_handmade
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 07:11
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von sasa_handmade » Dienstag 3. Mai 2011, 19:25

cystuskraut hat geschrieben:Textilkleber ? :lol: :lol:
cystuskraut, Du sollst hier nicht immer die armen ahnungslosen Ratsuchenden auslachen :vorsicht:
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
David Ben Gurion

skyfall
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 31. März 2013, 12:14

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von skyfall » Sonntag 31. März 2013, 13:02

Ich liebe es zu Nähen :-)
Ich versuche auch immer einige Modelle von großen Marken nachzunähen. Eben mit günstigeren Materialien und mit meiner eigenen Note.
Anregungen kann man sich gut hier holen:

Code: Alles auswählen

http://jeans-info.de/jeansrock.html
Ist eben ein tolles Hobby!

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3664
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Jeansrock nähen

Beitrag von Johanna » Sonntag 31. März 2013, 13:42

skyfall bei der Anmeldung hast Du bestimmt auch die Regeln, welche hier gelten, durchgelesen und akzeptiert. Da steht mit Sicherheit nicht dass man Direktlinks einsetzen darf!!!

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Handarbeiten“