Schuh vergipst

 

Bastelwerke, Dekorationen ...
Theresa
Beiträge: 73
Registriert: Montag 26. November 2012, 01:36
Wohnort: Grafrath

Schuh vergipst

Beitrag von Theresa » Sonntag 2. Dezember 2012, 13:37

Das war mal ein alter Turnschuh der eine neue Verwendung gefunden hat. :idea:
Da ich mich so schwer tue mit dem wegwerfen, hab ich einfach den Schuh vergibst, mit Schuhcreme eingeschmiert und Brose-Spray besprüht. Anschließend poliert und fertig.
Bild

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3647
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Johanna » Sonntag 2. Dezember 2012, 15:33

sieht gut aus Theresa - früher habe ich Bekannten zum Einzug meistens einen Schuh geschenkt - allerdings aus Brotteig geformt und gebacken (mit einem entsprechenden Gerüst bzw. feuerfesten Glas als Schaft). Da stellte ich dann ein paar Blümchen hinein - zusätzlich gab es einen Salzstreuer - auf dass das Geld, sowie Brot im neuen Haus bzw. der neuen Wohnung nie ausgehen möge.......aber vergipst ist natürlich eine ganz tolle Idee!

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 2. Dezember 2012, 16:17

Was für eine Idee! :shock: Ich werd nicht mehr, wie toll ist DAS denn?
GENIAL! Bild
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Gitte » Sonntag 2. Dezember 2012, 17:00

@theresa das sieht wirklich toll aus. mal was anderes als die 0-8-15 blumenvasen :wink: .
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Gitte » Sonntag 2. Dezember 2012, 17:02

@johanna die idee mit dem brotschuh ist wirklich genial. ich hab ja auch schon öfter neuen nachbarn (in der alten wohnung) brot und salz geschenkt aber auf so eine super idee bin ich noch nie gekommen. :wink3:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Hedwig
Beiträge: 310
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 20:22

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Hedwig » Sonntag 2. Dezember 2012, 19:37

und aus Beton eignet er sich auch für draußen

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3647
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Johanna » Sonntag 2. Dezember 2012, 19:39

Gismo hat geschrieben:@johanna die idee mit dem brotschuh ist wirklich genial. ich hab ja auch schon öfter neuen nachbarn (in der alten wohnung) brot und salz geschenkt aber auf so eine super idee bin ich noch nie gekommen. :wink3:
Gismo einer meiner Stiefsöhne ist Bäcker- und Konditormeister und wir haben damals für seine Meisterprüfung das Gerüst für eine Windmühle gebaut - er musste dann nur noch den Brotteig machen und das ganze drumherum - war aber eine ganz tolle Sache. Mit diesem Teig kann man sehr viel "zaubern"

Theresa
Beiträge: 73
Registriert: Montag 26. November 2012, 01:36
Wohnort: Grafrath

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Theresa » Sonntag 2. Dezember 2012, 19:57

Hallo Leute, Danke fürs Lob, das mit dem Brotteig find ich ja total interessant.
Wie wird denn da der Teig bearbeitet? Mein Brotteig ist immer so zäh und klebrig, da könnte man glaub ich nichts wirklich in Form bringen. Könnte ich da einen Tipp bekommen? :147:

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3647
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Johanna » Montag 3. Dezember 2012, 08:30

kann mich nicht mehr so genau dran erinnern, uich weiss nur noch eins, die Hände immer sehr gut bemehlen und nur stückeweise arbeiten - also nicht den Teig für den ganzen Schuh auf einmal nehmen. Ausserdem war der "Schuh" nie so gross wie ein echter!

Theresa
Beiträge: 73
Registriert: Montag 26. November 2012, 01:36
Wohnort: Grafrath

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Theresa » Montag 3. Dezember 2012, 09:27

@Johanna: Super danke das hilft doch schon. Die Idee gefällt mir so gut, das ich es auf jeden Fall ausprobieren will. :koch:

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Mama48 » Montag 3. Dezember 2012, 18:54

Super Idee und toll gemacht Theresa :wink3: .
Ich habe auch mal ein Brot für Jemanden zum Einzug gebacken. Den Salzstreuer (aus dickem Glas) habe ich vor dem Backen einfach in die Mitte rein gedrückt und erst nach dem Backen bzw. Abkühlen mit Salz gefüllt. Oben auf's Brot habe ich (vor dem Backen) noch ein Häuschen (wie ein Plätzchen) drauf gelegt. War DER Hit!!!!

LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Ivi » Montag 3. Dezember 2012, 20:14

Eine geniale Idee mit dem Gips und auch der Brotschuh!
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Theresa
Beiträge: 73
Registriert: Montag 26. November 2012, 01:36
Wohnort: Grafrath

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Theresa » Montag 3. Dezember 2012, 23:05

Was auch eine Tolle arbeit ist, ist gipsen mit Gipsbandagen. Da kann man super schöne Masken draus machen.
Ich hab da einen Porzellankopf eingefettet und dann die Gipsbandagen darüber. Anschließend grundieren, bemalen und mit Lack überziehen.
Macht richtig Spaß :wink3:

Einen Lampenschirm aus Ton, der kommt auch gut. Dazu einfach eine große Schüssel einfetten, Frischhaltefolie drüber und den Ton ausrollen und drüberlegen.
Je nachdem was man möchte kann man auch gleich noch Motive anbringen. Nach dem trocknen fein schleifen, grundieren, bemahlen und lackieren, fertig.
Sind alles Arbeiten die relativ schnell gehen und wirklich Freude machen. :103:

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Ivi » Dienstag 4. Dezember 2012, 20:57

Ist der Ton denn dann Lichtdurchlässig?
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Schuh vergipst

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 4. Dezember 2012, 21:11

Eigentlich nicht, Ivi, aber ich denk mal, dass man sowieso das Licht besser dort hat, wo man hinschaut, nämlich auf den Tisch, die Hände, auf die Arbeit...
Zumindest ich schau seltenst an die Decke! :wink: Und bei uns darf nur die "Putzllampe" den ganzen Raum und die Ecken ungemütlich erleuchten, ansonsten haben wir lauter "Lichtinseln" genau da, wo Licht benötigt wird.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Basteln“