Spiele für draußen?

 

Alles was man mit den Kleinen so basteln kann;
Rezepte für Seifenblasen,Knete, Kuchen, Pudding und wer weiß, was noch; Spiele für drinnen und draußen
Antworten
Fiona
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 11. März 2011, 11:46

Spiele für draußen?

Beitrag von Fiona » Donnerstag 31. März 2011, 16:51

Habt ihr Ideen für Spiele, die ,am draußen spielen könnte?
Ich habe Kubb zuHause - wenn ihr das kennt. Das ist ein Spiel mit Holzpflöcken, die mit Holzstäben umgeworfen werden müssen. erfordert einiges an Präzision und ich bin mir nicht sicher ob das nicht zu anspruchsvoll ist für die Kids ( sind so um die 7 ).
Was habt ihr für Ideen? Jetzt wird das Wetter ja gerade so gut :)
Allerdings sind das alles so kleine Ballerinas - heißt: Auf Bäumen rumklettern und sowas mögen viele nicht ...

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3298
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Spiele für draußen?

Beitrag von Ivi » Donnerstag 31. März 2011, 22:07

Wie wäre es mit den altbekannten Spielen wie Sackhüpfen usw.? "Moderne" Spiele kenne ich leider nicht, werde ich mich wohl demnächst mit befassen müssen. :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: Spiele für draußen?

Beitrag von Oberzicke » Freitag 1. April 2011, 07:39

Hüppekästchen, ( kennt ihr doch noch oder ?? )
Krokket ( ähnlich wie Golf )
Schatzsuche mit verstecken Hinweisen ( 2 Teams )

Viel Spaß :ball2:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3661
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Spiele für draußen?

Beitrag von Johanna » Freitag 1. April 2011, 10:31

Gummi-Twist (das liebten meine Mädchen ganz besonders)
Schnitzeljagd (2 Teams)
Völkerball haben wir sehr gerne gespielt (ob das allerdings heute noch gefragt ist...... :111: )
Jojo (zwei Stöcke mit einer Schnur verbunden und dann eine "Rolle" die man darauf "tanzen" lässt)
Frisbee-Scheiben werfen
Kreisel treiben (kriegt man die heute noch? meine Kinder hatten das noch)
Eierlaufen (auf einem Löffel ein Ei oder eine größere Kugel oder Apfel durch einen Hindernisparcour laufen)



das waren so die Spiele unserer Kiddis und auch teilweise schon Spiele "meiner Zeit"
und mehr fällt mir im Moment wirklich nicht mehr ein :lol: :lol:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4471
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Spiele für draußen?

Beitrag von Sternkeks » Freitag 1. April 2011, 11:54

Einen Apfel (oder was anderes, was man nicht so ohne Weiteres abbeißen kann ohne Hände) an einem Ast
aufhängen und die Kinder NUR MIT DEM MUND -Hände auf dem Rücken!- davon abbeißen lassen.

"Ochs am Berge einszweidrei" : ein Kind steht mit dem Gesicht zur Mauer, die anderen in einer Linie (Seil oder Strich am Boden)
ca 5 Meter davor. Das Kind an der Mauer ruft den Spruch und dreht sich dann plötzlich um. Während es mit dem Gesicht zur Wand
seinen Spruch ruft, müssen die anderen Spieler in Richtung Mauer laufen/schleichen und dürfen sich nicht bei einer Bewegung erwischen lassen,
wenn der Einzelspieler sich umdreht, sonst müssen sie wieder zurück hinter den Strich.
Wer zuerst die Mauer erreicht hat, ist der neue "Ochs am Berg".

Ansonsten fällt mir da nix ein, wir haben meist Fussball gespielt, sind Rollschuh gelaufen oder hatten Murmeln, mit denen wir spielten.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
sasa_handmade
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 07:11
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Spiele für draußen?

Beitrag von sasa_handmade » Freitag 1. April 2011, 12:21

Meine Kidis in der Schule wünschen sich bei Feiern immer so ein Ding mit Süßkram. Ich weiß leider nicht mehr wie das heißt, klingt spanisch. Also wirklich wie ein spanisches Wort, nicht nach dem Motto: ich versteh nur spanisch :?

Man macht über einen aufgeblasenen Luftbalon eine dünne Schicht Pappmaché, kann man auch noch bunt anmalen. Dann schneidet man oben eine Öffnung rein, befüllt das Teil mit Süßkram und hängt es an einem Ast auf. Ein Kind bekommt die Augen verbunden und versucht mit einem Schlagstock das Ding zu treffen, so dass es kaputt geht oder wenigstens die Süßigkeiten rausfallen.

Karaoke ist auch sehr beliebt bei kleinen Damen. Meine Enkeltochter überlebt keine Party, bei der sie uns nicht etwas vorgesungen oder -getanzt hat :122:
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
David Ben Gurion

Sabrina
Beiträge: 5
Registriert: Montag 24. September 2012, 12:06

Re: Spiele für draußen?

Beitrag von Sabrina » Dienstag 25. September 2012, 14:19

wir haben immer Hufeisen-Werfen, Sack-Hüpfen, Tratz-Frisbee oder das schwedische Spiel Kubb gespielt - fin ich alle super :)

Benutzeravatar
Hedwig
Beiträge: 310
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 20:22

Re: Spiele für draußen?

Beitrag von Hedwig » Donnerstag 27. September 2012, 20:08

Seilchen springen,verstecken spielen,verschiedene Ballspiele.. Kommt auch auf das Alter an,eine Olympiade anbieten,Zirkeltraining. Bobbycar-Wettrennen (macht auch Eltern Spass )

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Kinderparty“