Anzeige

Welche Hecke hol ich mir?

allgemeine Tipps und Anregungen für den Garten
Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Gitte » Montag 19. März 2012, 17:18

letzten herbst haben wir ja auf die schnelle einen zaun gebraucht um hundchens ausbüxen zu verhindern. allerdings ist das nicht gerade der zaun meiner träume - pfosten und draht. nun will ich mir eine hecke pflanzen und bin in bald.r garten auf die hibiskushecke gestoßen. ich hab ja schon ein stämmchen vor dem haus und muss sagen das blüht und blüht und blüht, echt toll. die hecke wäre 3-farbig, das sieht bestimmt gut aus, von außen für die fremden und auch von innen für die gismoline :lol:
da es aber meistens im katalog besser aussieht als in natura wollte ich fragen ob ihr schon erfahrung damit habt. wenn ich mich hier im ort nämlich so umschaue haben alle nur das übliche wie zypressen etc. langweilig eben.

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von mary » Montag 19. März 2012, 20:34

Hibiskus wächst sehr langsam in unseren Gefilden...

Wäre ein vernünftiger Zaun nicht besser, wegen der Hunde? Muß ja nicht Drahtzaun sein, es gibt viele hübsche, verspielte... ist natürlich auch eine Kostenfrage.

Eine Hecke kostet hauptsächlich viel Arbeit.

Edda
Beiträge: 138
Registriert: Freitag 9. Dezember 2011, 22:51

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Edda » Montag 19. März 2012, 23:14

Stimmt Hibiskus wächst sehr langsam bei uns,wir haben Kirschlorbeer gesetzt und ich muss sagen der wächst ziemlich schnell.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Gitte » Dienstag 20. März 2012, 00:00

liebe mary der zaun steht schon seit letzten herbst :mrgreen: und ja ich hatte auch schon an kirschlorbeer gedacht vor allem weil der immergrün ist und das fegen von nachbars straße dann ausfällt :lol:

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3625
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Johanna » Dienstag 20. März 2012, 06:36

Gismo warum nimmst Du nicht was gemischtes...Weigelie, Schneeball, Blumenhartriegel, Spieren, Rhododendron z.B. Ich hatte z.B. in meinem Garten eine Samtblatthortensie die wuchs zwar langsam aber die war das ganze Jahr über schön - nicht nur die Blüten.....

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Gitte » Dienstag 20. März 2012, 14:39

sowas hab ich in einem gartenprospekt gesehen fand ich auch wunderschön (hol mir da aber nur inspiration, bestelle selten im versandhandel).
ich muss aber auch ein bisschen aufpassen wegen unserem nachbarn rechts - der regt sich über jeden furz auf (italiener alter schule - die kinder sind ok aber der....). da sollte ich auf der rechten seite immergrüne pflanzen haben die ich auch nicht wirklich seitlich stutzen muss sondern die äste mit dem besenstiel von innen am zaun hochschieben kann damit ja kein blatt oder ästle auf seine seite fällt. ist halt echt blöd in einer reihenhaussiedlung wo garten an garten stößt. links die haben sich einen tannenbaumhecke gepflanzt da haben wir schön schatten über den halben garten :shock: :shock: :shock: aber die hatten meinen vater gefragt damals und der hat ja gesagt. oma meinte später wenn sie gewusst hätte wie das wird hätte sie nein gesagt - aber zu spät. ich werd die aber dieses jahr darauf aufmerksam machen das nicht mehr wie 1,5 m hoch erlaubt ist mal sehen ob die uns dann auch die rote karte geben. mit ihren nachbarn links haben die schon zoff weil die nein sagten zu der tannenburg :lol: :evil:
auf der hinteren seite zum nächsten weg ist es egal da kann man ja das laub zusammenfegen. eine bunte hecke wär schon schön. ich glaube auch das ich mich mit der zeit an dem hibiskus satt sehen würde.

Benutzeravatar
Hedwig
Beiträge: 310
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 20:22

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Hedwig » Mittwoch 21. März 2012, 21:35

Ja ja ,die lieben Nachbarn können manchmal sehr nervig sein.Wir haben Glück mit mit den Nachbarn.Aber gute Bekannte von uns klagen oft ihr Leid.Mal sind die Kinder zu laut,mal fällt zu viel Laub auf ihr Grundstück,mal stromert die Katze herum,mal bellt der Hund sie an ( warum wohl...) Manche Menschen können ohne Ärger nicht leben

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Oberzicke » Donnerstag 22. März 2012, 07:48

Ich würde den Zaun stehen lassen und auch den Kirschlorbeer davor setzten. Immergrün und leicht zu pflegen.
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Edda
Beiträge: 138
Registriert: Freitag 9. Dezember 2011, 22:51

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Edda » Donnerstag 22. März 2012, 09:48

Ich würde auch eine Lorbeerhecke vorschlagen,ist immer grün und wächst relativ schnell.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Gitte » Montag 26. März 2012, 13:52

man leute hab ich nen dicken hals :evil: :evil: :evil: . jetzt war ich heute im *ldi weil die kirschlorbeer im angebotsheftchen haben und was ist???? jooo heute haben wir den nicht - vielleicht am mittwoch oder donnerstag weiß nicht. geeehhhhttttssss noch? da fährt man extra hin und ....... schei b en kleister!!!

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Gitte » Montag 26. März 2012, 18:09

SOOOOOOOOOOOOOOO mein lieber al.i jetzt war ich im hela und hab da wunderschönen kirschlorbeer gekauft. jetzt muss mein männlein morgen mit mir noch mal hin und steine holen so als beeteinfassung und dann will ich so groben kies bzw. steinchen dazwischenpacken damit hundchen nicht gleich wieder alle ausgräbt :lol: :lol: . ICH freu mich schon und männlein SCHWITZT schon :shock: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Gitte » Montag 26. März 2012, 18:11

ist aber nur für die seite zum nächsten weg hin hintenraus. für die rechte seite will ich was blühendes und wenn der nachbar rot sieht pflanz ich blau :lol: :lol: :twisted: :twisted:

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3285
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Ivi » Montag 26. März 2012, 19:40

Ja sowas ist ärgerlich Gismo, aber kann leider passieren. Schlimm ist es erst, wenn so etwas bei dem selben Geschäft dauernd vorkommt.

Na da hast du deine Bepflanzung ja noch gerettet. :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Gitte » Montag 26. März 2012, 23:12

ja hab ich und obendrein bin ich günstiger weggekommen. ich wollte mir ja im a..i 20 stck. (die wären nicht so hoch gewesen) wegstellen lassen aber das wollten die auch nicht. das lager sei am mittwoch rappelvoll und kein platz für extrawünsche (der spruch hat mich am meisten geärgert wo ich doch schon seit jahren da einkaufen gehe :evil: ). im anderen laden waren sie doppelt so groß und breit für 1 euro mehr dafür reichen aber jetzt 10 stück. ätsch ihr blöden discounter :roll: :lol: :roll: :lol:

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Welche Hecke hol ich mir?

Beitrag von Gitte » Dienstag 27. März 2012, 03:04

in dem anderen laden bin ich auch gut beraten worden z. b. wie weit die auseinander sein müssen und wie nah am zaun. dadurch hab ich dann 10 pflanzen gespart. der garten ist an der stelle ja nur 5 meter breit und ich muss ja auch noch die breite vom tor abziehen. wer will schon über büsche springen um rein oder raus zu kommen :108: :124: :lol:

Antworten

Zurück zu „GartenAllgemein“