Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

 

allgemeine Tipps und Anregungen für den Garten
Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Ivi » Dienstag 23. Oktober 2012, 19:51

Versuch es doch mal mit einem "Bitte hier nicht...!" und einem Umleitungsschild. :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Ivi » Dienstag 23. Oktober 2012, 19:53

Oder du setzt dich mal mit den Miezen gemütlich zusammen und erklärst ihnen in aller Ruhe, warum sie doch bitte nicht mehr dein Blumenbeet als WC benutzen sollen. :lol:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Mama48 » Dienstag 23. Oktober 2012, 20:20

Du hast doch schon Fuß gefaßt!!!! Noch nicht gemerkt???? :wink: . Du wirkst doch schon viel lockerer, interessierst dich für Tiere und Pflanzen, mal was anderes als Psycho..... :wink3: . Irgend wann mußt du uns mal ein paar Fotos von deinem neuen Zuhause hier zeigen. Klar daß du etwas Schi.. hast vor der nächsten Zeit, wie sich alles entwickelt mit Ämtern, Finanzen, Job, Kinder und Schule ect. Aber das wird alles, wirst sehen. Hast doch gesehen was du alles fertig bringst, da sind die kommenden "Kleinigkeiten" ein Klacks dagegen.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Liebelein » Dienstag 23. Oktober 2012, 22:19

Mama48 hat geschrieben:Du hast doch schon Fuß gefaßt!!!! Noch nicht gemerkt???? :wink: . Du wirkst doch schon viel lockerer, interessierst dich für Tiere und Pflanzen, mal was anderes als Psycho..... :wink3: . Irgend wann mußt du uns mal ein paar Fotos von deinem neuen Zuhause hier zeigen. Klar daß du etwas Schi.. hast vor der nächsten Zeit, wie sich alles entwickelt mit Ämtern, Finanzen, Job, Kinder und Schule ect. Aber das wird alles, wirst sehen. Hast doch gesehen was du alles fertig bringst, da sind die kommenden "Kleinigkeiten" ein Klacks dagegen.
LG Mama48.


Knuuuutscher :wink: Danke. Ich bin echt froh das ich Euch gefunden hab.
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Liebelein » Dienstag 23. Oktober 2012, 22:20

Ivi hat geschrieben:Oder du setzt dich mal mit den Miezen gemütlich zusammen und erklärst ihnen in aller Ruhe, warum sie doch bitte nicht mehr dein Blumenbeet als WC benutzen sollen. :lol:

Ivilein, Du sprühst ja vor Ideen :wink:
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Ivi » Mittwoch 24. Oktober 2012, 20:14

Ja manchmal kann ich das auch. :lol:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Liebelein » Sonntag 28. Oktober 2012, 18:06

Aaaaalso, ich habe mal Pfeffer ausprobiert, gaaanz viel Pfeffer aufs Beet gepfeffert!!

8) Da haben die dran geschnuppert und gewälzt und gepiiiet und geka... :lol:
Das ist also ein Satz mit X gewesen :wink:

Boah, und ich muss echt schauen, ob ich da echt buddeln mag. Da ist ja schon schimmel wo drauf :mrgreen: bäh

Isch gugge mal ....
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Gitte » Sonntag 28. Oktober 2012, 22:36

habs dir ja gesagt "am besten eine grube ausheben und die pippi-aa-deponie in den bioeimer klatschen!" sternkeks hat ja gesagt das düngt gut - ok dann soll es auf der bioabfalldeponie düngen :lol: .
einen stacheldrahtzaun drumherum wenn du frische erde drin hast :roll: wäre sicher angebracht denn sonst freuen die sich nur darüber das du das katzenklo endlich mal sauber gemacht hast :twisted:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Gitte » Sonntag 28. Oktober 2012, 22:38

da fällt mir gerade ein. unsere nachbarin links hat ja ein katzengehege. vielleicht könntest du dir ein blumengehege bauen mit den resten von sternkeks fliegengittern oder wie die heißen. das hält dann die katzen draußen anstatt drinnen und irgendwann in ferner zukunft kannste das dann weg machen weil die miezen vergessen haben das man da mal pippi und aa gemacht hat :lol: :lol: :wink:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3644
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Johanna » Montag 29. Oktober 2012, 10:58

oder Stacheldrahtreste dazwischen legen :lol:

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Mama48 » Montag 29. Oktober 2012, 14:02

NEIIIIIIINNNNN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Hier geht es doch um das Hinterteil einer/mehrer süßen Miezen und ich als Katzenfreund sage dazu entschieden "NEIN"!!!!! :wink: .
Wir müssen heute mit unseren Beiden zum jährlichen Impfen..... Wünscht uns Glück....... Solange sie beide zusammen gehen unterstützen sie sich gegenseitig, da geht's noch so einigermaßen, weil da sind sie beide ruhiger...
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3644
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Johanna » Montag 29. Oktober 2012, 16:11

aber damit kann man ihnen den Platz ganz schön vermiesen Mama

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Sanfter Katzenschreck für Blumenbeet???

Beitrag von Sternkeks » Montag 29. Oktober 2012, 16:40

Aber Draht kostet Geld, und Tannen/Fichtenzweige sind gratis! Sie tun den selben Zweck. Zwar laufen die Miezen anfangs noch da rum, aber beim Buddeln pieksen die Nadeln doch zu sehr und sie lassen es. Wenn sie nicht buddeln können, kacken sie auch nicht, zumindest die gefühlten hundert Dorfkatzen sowie meine eigenen sind da nicht mehr hingegangen und haben wo anders "toilettiert"! 8)
Wie gesagt, alle stacheligen Zweige (Weißdornheckenschnitt, Rosen, Stachelbeeren...) tun den gleichen Dienst.
Ach so, hab ich vergessen: einfach nur hinlegen funktioniert nicht grad so gut. Ich stecke die Zweige schräg leicht in die Erde, so schuppenartig, muß nicht so dolle dicht sein!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten
Anzeige

Zurück zu „GartenAllgemein“