Anzeige

Tulpen

So grünen und blühen sie am schönsten
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3633
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Tulpen

Beitrag von Johanna » Sonntag 22. März 2009, 16:13

ohne anstechen/durchstechen halten Rosen bei mir normalerweise ca 10 Tage - manchmal 14 Tage. Also wenn das dann noch viel länger ist, müßte ich es ja auch mal ausprobieren. Mein Schatzi schenkt mir nämlich immer wieder mal einen Strauss

Utee

Re: Tulpen

Beitrag von Utee » Sonntag 22. März 2009, 16:56

Klaro, erstatte ich dann in einigen Stunden Bericht. :wink:
Habe ja die Köppe direkt durchgestochen und nichts unterhalb und es waren keine Tulpen. :roll:

amneris
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 20. September 2008, 09:12
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Tulpen

Beitrag von amneris » Sonntag 22. März 2009, 19:56

Genau, das habe ich auch gelesen, habs aber nicht probiert.
Ich mags allerdings auch nicht so sehr, wenn die Blumen so bolzgerade in der Vase stehen.
Aber das ist Geschmackssache.

Utee

Re: Tulpen

Beitrag von Utee » Montag 23. März 2009, 15:57

Die gelben Rosenköppe hängen. :cry: Die roten schauen noch zum Himmel.
Anmerkung: Ich weiß nicht wie alt die Rosen beim Händler waren, der die so preiswert verscherbelte...

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3633
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Tulpen

Beitrag von Johanna » Dienstag 24. März 2009, 08:51

danke Utee für die Information

Utee

Re: Tulpen

Beitrag von Utee » Dienstag 24. März 2009, 10:20

Beim nächsten Rosenereignis gibts den nächsten Bericht, Johanna! :wink:

Furby
Beiträge: 73
Registriert: Montag 12. November 2007, 22:16

Re: Tulpen

Beitrag von Furby » Mittwoch 25. März 2009, 00:01

Ich nun noch mal zu den Tulpen:
Mein Strauß steht seit einer Woche, naturbelassen, also nicht "genadelt",
und von den Blüten ist keine einzige aufgegangen, die Köpfe sind immer
noch verschlossen wie beim Kaufen, aber die Stengel biegen sich jetzt runter.
Das hatte ich noch nie, kann sich das jemand erklären ??
Gruß Furby

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Tulpen

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 25. März 2009, 00:35

Gentechnik? Gas? Sonstige, uns nicht bekannte Konservierungsmittel bei der Zucht, Ernte oder Transport/Lager?????

(Gekaufte Erdbeeren sind ja mittlerweile auch genauso hart wie Äpfel, und halten sich fast ne Woche, Tomaten übrigens auch, bähhh! :evil: )
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: Tulpen

Beitrag von Oberzicke » Mittwoch 25. März 2009, 09:06

Tomaten und Erdbeeren kommen aus meinem Garten, ebenso Johannis und Himmbeeren. :lol:

Nur im Sommer, wenn unserer hiesiger Bauer selbst dier Früchte auf den Feldern reif hat, dann kauf ich sie auch bei Ihm.
Wenn ich sehe das jetzt schon Nektrarinen und Erdbeeren im Supermarkt zu kriegen sind, dann frage ich mich schon, was ist da alles drin ??? :106:

Früher gab es diese nur im Sommer, die hatten auch Geschmack . :mrgreen:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Tulpen

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 25. März 2009, 11:16

EBEN!!!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3633
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Tulpen

Beitrag von Johanna » Mittwoch 25. März 2009, 13:19

deswegen keufe ich auch keine Costa-Rica-Ananas - die schmecken einfach nicht weil unreif geerntet und auf Lager nachgereift. Aber wenn ich in Sri Lanka bin, dann schlag ich mir mit reifen, süssen, leckeren Ananas den Bauch immer voll :lol:

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: Tulpen

Beitrag von Oberzicke » Donnerstag 26. März 2009, 07:59

Direkt vom Baum mmmmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhhh

In Griechenland haben wir auch die Apfelsinen vom Baum runter gegessen.
Von den Feldern konnte man sich direkt die Melonen holen.
Sogar die Zitronenbäume wurden nicht verschmäht weil die Früchte einfach lecker waren.

Davon ab, wer jetzt z.B. Erbeeren kauft, der kann auch Zuckerrüben roh essen, bis auf die Farbe schmeckt das bestimmt gleich. :131:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Antworten

Zurück zu „ZimmerGarten“