Anzeige

Rosen

So grünen und blühen sie am schönsten
Antworten
Polly
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 15:30

Rosen

Beitrag von Polly » Dienstag 1. Mai 2012, 19:42

Hallo,

habe vor ein paar Tagen eine Rose geschenkt bekommen (im Blumentopf für den Innenbereich). Habe mal gehört, dass die Pflege der Rosen nicht ganz einfach ist. Gerade auch Ungeziefer soll Rosen lieben. Nachdem ich die Rose heute zufällig aus dem Topf nahm, lief mir promt ein Krabbeltier entgegen. Weiß jemand, was in solchen Fällen zu tun ist? Ich möchte die Rose, die sehr schön aussieht, auch nicht sofort wieder entsorgen. Etwas Ehrgeiz besitzt man ja doch, die Sache in den Griff zu bekommen...

Viele Grüße

Polly

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Rosen

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 1. Mai 2012, 20:53

Polly, nen echten Tipp kann ich dir leider nicht geben, ich hab mit diesen Zimmerrosen noch nie Glück gehabt!
Wenn das, was dir da entgegenkam, "nur" eine Assel war, kannste den Topf in lauwarmem Wasser mal ne halbe Stunde tränken,
dann kommen die, die eventuell noch drinne sind, entsetzt rausgelaufen. Bei Winzlingen (was immer sie darstellen!) nehm ich Fliegenspray
und neble damit den Übertopf von innen ein.
Aber trotzdem (oder grad deswegen???) hält sich solche Zimmerrose nur immer ein paar Monate, und denn isse hin, kaufen tu ich schon lange keine mehr,
ich krieg sowas ab und an geschenkt. Dann nehm ich sie dankend an und seh sie als etwas länger haltbaren Blumenstrauß an!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Polly
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 15:30

Re: Rosen

Beitrag von Polly » Mittwoch 2. Mai 2012, 19:56

So ähnlich habe ich mir das auch schon gedacht. Ich werde deine Tipps mal anwenden und freue mich dann über jeden Tag, den sie halten. Danke jedenfalls, Sternenkeks

Gruß

Antworten

Zurück zu „ZimmerGarten“