Anzeige

Bananenpflanze

So grünen und blühen sie am schönsten
Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Bananenpflanze

Beitrag von Nightlove » Sonntag 22. Juli 2007, 12:33

huhu. hab mir vor ich glaub 3 wochen 2 bananenpflanzen beim lidl gekauft, war son hübscher übertopf bei in bananenoptik :wink:

nun wollt ich ma fragen ob hier auch wer eine hat? die bekommen nämlich nu neue pflänzchen....abschneiden und in wasser stellen zum wurzeln bekomm? und überhaupt, wie sollte man die pflegen damit sie lang leben? und mir mal leckere bananen geben in 10 jahren oder so 8)
Bild

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1109
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Biki » Sonntag 22. Juli 2007, 16:52

Hallo nightlove,

wenn deine Bananenstaude wächst und kleine Ableger bekommt, dann hast du schon mal den richtigen Standort gefunden.

Es ist eine problemlose Pflanze bei der man nicht viel falsch machen kann.
Meine Banane habe ich als Miniableger bekommen und sie ist mittlerweile ca. 1m groß. Die einzige Pflege ist: Wasser und ab und zu etwas Dünger (Blaukorn, mein Allround-dünger).

Die Ableger lasse ich dran, bis es mir zuviel wird. Den Radikalschlag hab ich dann meistens beim Umtopfen vorgenommen.
Wenn du neue Pflanzen züchten willst, dann trenne sie vorsichtig vom Stamm an und stelle sie ins Wasser.
Biki

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Sonntag 22. Juli 2007, 17:06

ah, denn bin ich ja schon auf dem richtigen weg. habe normalen blumendünger, würd der auch gehen? ansonsten muß ich ma bei mutters schnorren gehen :)

wie lang hast du die pflanze schon? wurd nu auch schon öfters gefragt ob die auch bananen dran haben irgendwann... ich weiß es nicht. du? wär ja was :)
Bild

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1109
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Biki » Montag 23. Juli 2007, 09:30

Klar, geht Blumendünger auch. Ich bin halt nur faul und benutze einen Dünger für alles. *g*
(Letztendlich ist in allen das gleiche drin - Stickstoff, glaub ich.)

Meine Pflanze hab ich nun ca. 4 Jahre.
Blüten oder sogar Früchte habe ich allerdings noch nie an einer Zimmerbanane gesehen.

Aber wer weiss - vielleicht hast du ja den grünen Daumen und kannst uns irgendwann die selbstgeernteten Bananen zeigen. hihihi
Biki

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Montag 23. Juli 2007, 17:30

ok, dann werd ich die pflanzen mal die tage umtopfen (wenn ich noch töppe überhabe,muß ich im keller wühlen) und bissle dünger mit reinmischen..

ja, ich zeige euch dann meine minichiquitabananas demnächst :D
Bild

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Freitag 27. Juli 2007, 17:03

so, nochma kurze angefrage bei dir biki , ich hab auf dem blättern von der pflanze zeitweise dicke tropfen drauf liegen, fühlt sich an wie wasser, ist es dunstwasser oder wat? hab andere pflanzen mit größeren blättern, da is das aber nicht... hmm.. geheime flüssigkeit? :D
Bild

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1109
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Biki » Freitag 27. Juli 2007, 21:44

Huhu Nightlove,

das mit den Wassertropfen ist normal.
Warum, das kann ich dir leider auch nicht sagen. Ich denke aber, es liegt an den großen Blättern.

Ich hab mal gegooglelt und eine schöne Seite für dich gefunden.
.http://mitglied.lycos.de/gebuesche/main ... ananenbaum
Biki

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Donnerstag 2. August 2007, 16:57

ah dank dir :)
leider sind dort mehr fragen als antworten darauf, aber ich werds mal weiter beobachten.
muß sie nun unbedingt umpflanzen.... sehe nur noch wurzeln :D also ab zum toom ...
Bild

Waldfee

Habe auch eine Bananenppflanze

Beitrag von Waldfee » Sonntag 5. August 2007, 00:41

:D Hi Nightlove,also ichhabe einen zitronenbaum und meinen Banenbaum.
Die Müssen in große Kübel gepflanzt werden.
Die Wurzeln breiten sich nämlchi in der erde dolle aus.
Ich denke das da Bananen wachsen schön,es dauert nur Jahre und ich glaube sogar zu wissen das sie schon wegen iher lkeinen größe nicht zum verzehr geignet sind.
Habe an der zitronenpflanze schon viele zitronen,sins aber eher kleiner als normale,hanen aber schöne Blüten und duften schön.
Ich habe kein schwitzwasser auf mein bananenbaum,liegt evebtuell an der zimmerfeuchtigkeit.
Da Ich die ganze Wohnuhg mit grünpflanzen bestückt habe und viele Gartenbücher habe kenne ich mich ein wenig aus.
Alle pflanzen sind bei mir gesund,habe auch allruond-dünger und es klappt trotztdem bei mir :D
Vieleicht hast du ja glück und in ein paar jahren ein paar winz baananen,ich habe nur blüten und das sage und schreibe schon 5 jahre,mehr tut sich da nicht.
Wünsche dir ein erholsames Wochenende

Waldfee :wink:

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Sonntag 5. August 2007, 12:26

hab die nun gestern in neue töppe gepflant, war ein einziges wurzelknäul noch .... die triebe hab ich aber noch dran gelassen, sind noch bisschen lütt find ich. waren gestern im bauhaus, da waren riesige bananenbäume schon bald... ging mir bis zur schulter... 10 euro.. aaaaber wohin damit :D aber nu weiß ich wie groß se werden kann... lach
Bild

Waldfee

In Gwäcshaus

Beitrag von Waldfee » Montag 6. August 2007, 00:16

:D Hallo Nightlove.
Echt war die bananenpflanze schon so groß?
Ich denke schon alleine wegen unser anderes klima das das nur im gewächshaus funkioniert.
Natürlich werden sie dort größer wenn man bedenkt das dort eine art troprnklima herrschtt.
Ich wünsche dir auf jeden Fall das dein bananenbaum wächst und du freude an ihm hast.
Ich bin schon ganz verzweifelt weil sich obwohl ich ich die triebe immer beschneide keine banane zu sehen ist,echt schade.
Dafür bekommen sie schöne blüten später und es wachsen auch bestimmt bananen nur es gibt auch verschieden bananen pflanzen,die die man schon vorher im gewächshaus hatte oder die wo nur zier bananen wachsen.
Ich glaube so ein Baum habe ich, hatte damals bein kauf mich nicht richtig informiert.
Nichts ist schöner als so kübel mit pflanzen finde ich,meine paprikapflanze trägt ja auch schon zwei große paorika und wunderschöne Blüten.
Wollte dir auch auf gar keien fall dein hoffnung nehmen,das wird schon.
Das du sie umgepflanzt hast ist total richtig,steht auch in meinen buch drinnen über so baumchen,weil sich die wurzeln so immenz ausbreiten,das hast du toll gemacht nighlove.
Ich liebe auch pflanzen sehr und habe wirklich auf dem balkon und in der wohnug alles voll grünpflanzen,dies sehr gut für eine angenehme lebenssweise und beruhigt auch.
Ich wünsche dir ganz viel erfolg bei deinen bananenbaum und hoffe sie trägt für dich irgendwann schöne bananen.
Wünsche dir noch ein schönen sonntag
bis bald Waldfee

Man muß glaube ich vieleicht nur geduld haben. :wink:

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Mittwoch 8. August 2007, 20:27

geduld hab ich genug, keine sorge :wink: #

na ich denk auch mal das diese riesenpflanze nur bei wenigen überleben wird. sah aber schon gut aus. meine mum hat ma bei ihrer kollegin aus der pflanzenabteilung gesprochen , die sagte diese kleinen bekommen keine bananen. würd ja auch lustig aussehen so miniaturbanänchen :D

wie sehen denn die blüten aus bei denen, welche farbe?
Bild

Waldfee

Nabend Nighlove

Beitrag von Waldfee » Mittwoch 8. August 2007, 22:40

:D Die pflanzen sind beige bräunlich.
An den tragblättern entwickelt sich nämlich so eine art von vielen dicken grünen stengeln mit knospen zuerst.
Später dann gehen sie auf,es sind auch gleich mehere blüten so vier bis sechs stück.
Also ich finde sie schön :D
Die pflanze wird groß und gedeiht am besten draußen,ich habe meine auf dem Balkon,habe ja keine terrasse
.Sie können sich schnell spinnenmilben einfangen,aber da kann man ja dan angehn mit irgendeinen sud aus Nikotin oder brennessel.
Ich hab das schon mehrfach gehört das einige solche sachen hatten bei der pflanze.
Im winter würde ich sie reinstellen,wegen frost,das mögen sie nicht.
Lieber sonne und licht.
Wer weiß vielicht hast du ja wirklich glücjh und bekommst bananen
.nichts ist unmöglich

.Wünsche dir noch ein schönen abend

liebe grüße Waldfee

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Freitag 9. November 2007, 14:20

aktueller stand :wink:

eine pflanze hats umgehauen weil ihre triebe sie wohl platt gemacht haben. stand ja au so auf der einen site, wenn mama pflanze triebe bekommt stirbt sie. naja, die 3 triebe hab ich angetrennt und nun werden sie hoffentlich überleben. die 2te pflanze lebt noch, hat zwar au triebe aber schaut noch gut aus.

warum ich das nun schreibe, weil ich zeit und lust dazu habe.... hihi
Bild

amneris
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 20. September 2008, 09:12
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Bananenpflanze

Beitrag von amneris » Sonntag 21. September 2008, 21:29

Ich habe mir vor ca. eine Woche eine bei Aldi gekauft und auch mal rumgefragt.
Alle, die so ein Teil hatten, schrieben, dass sie eingegangen ist. Nun denn so hoffe ich mal,
dass sie es bei mir nicht tut.

Bild

Antworten

Zurück zu „ZimmerGarten“