Jugoslawischer Apfelkuchen

 

für den Nachmittagskaffee und den großen Besuch
Antworten
Benutzeravatar
backmaus
Beiträge: 458
Registriert: Sonntag 15. Februar 2004, 22:43
Wohnort: Wien

Jugoslawischer Apfelkuchen

Beitrag von backmaus » Dienstag 18. September 2007, 14:02

Zutaten:
Biskuit: 200 g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, Salz,
120 ml Öl, 4 Eier, 200 g Mehl, 1 Pkg. Backpulver,
135 ml Wasser
Belag: 1 Liter Wasser, 200 g Zucker, 1 kg Äpfel,
2 Pkg. Vanillepuddingpulver

Zubereitung:
Biskuit: Zucker, Vanillezucker, etwas Salz, Öl, Dotter, Mehl, Backpulver und Wasser sehr schaumig rühren. Eiklar aufschlagen und unterheben. Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen und bei 170 Grad ca. 15 Min. backen. Belag: Geschälte und in Stücke geschnittene Äpfel mit Wasser und Zucker kurz aufkochen und Puddingpulver einrühren. Den Belag auf das ausgekühlte Biskuit streichen und kalt stellen. Kuchen erst anschneiden, wenn der Belag fest ist. Nach Geschmack mit Schlagsahne garnieren.

Guten Appetit!
Bin eine begeisterte Kuchenbäckerin und lade mir gerne Familie und Freunde ein

Benutzeravatar
Herz
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 26. September 2003, 13:51
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitrag von Herz » Dienstag 18. September 2007, 20:29

lecker, den werde ich mit Sicherheit für am Sonntag backen.
Danke für deine tollen Rezepte Backmaus
Liebe Grüsse
Herz

Backenzahn
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 26. Oktober 2006, 13:55
Wohnort: BW

Beitrag von Backenzahn » Donnerstag 20. September 2007, 20:47

Ich habe diesen Kuchen gestern gleich ausprobiert. Ich kann nur sagen leckeeeeeeeer!!!!!
Liebe Grüße Backenzahn

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Torten + Kleingebäck“