Anzeige

SPARGEL-SAISON

Festtagsbraten, Grillparty, schnelle Gerichte ...
Benutzeravatar
gaby2112
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 20:40
Wohnort: Gronau /Leine

SPARGEL-SAISON

Beitrag von gaby2112 » Sonntag 26. April 2009, 20:17

ich bin ein bekennender fan von diesem edlen gemüse :cookie:
und ausserdem liebe ich es mit dem wok zu kochen...

hab eine variante die nicht so klassisch ist....
--------------------------------------------------
-------------------------------------------------

Den Spargel im Wok zu garen klappt prima,
denn das schnelle Rühren in der heißen
Pfanne
bewirkt, dass er saftig bleibt und sehr
schonend gar wird. Man kann den Spargel pur
so braten, Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte
zufügen – es passt alles, was eine kurze
Garzeit hat


Zutaten für vier Personen:
+++++++++++++++++++++++

300 g ausgelöster Rehrücken
1 TL Speisestärke
2 EL neutrales Öl
1 TL Sesamöl
Salz
Pfeffer
Zucker
je 1 gehäufter TL feingewürfelter Ingwer,
Knoblauch und rote Chili, frischer grüner
Pfeffer
2-3 Frühlingszwiebeln in halbzentimeter
breiten Scheibchen
1 Tasse ausgepalte Erbsen
je 4-5 Stangen grüner und weißer Spargel
(geschält und schräg in zentimeterschmale
Scheiben geschnitten)
1 EL Sojasoße
1 Schuss Weißwein
2-3 EL Brühe


Das Fleisch sorgfältig von allen Sehnen und
Häuten säubern, dann quer in feine
Scheibchen
schneiden. Mit Speisestärke überpudern, sie
gut einreiben.

Vor dem Gemüse kommt das Fleisch in den Wok

Wenn alle weiteren Zutaten bereit gestellt
sind, beide Ölsorten im Wok erhitzen. Zuerst
das Fleisch darin unter Rühren braten. Dabei
mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker
würzen. Gewürfelten Ingwer, Knoblauch,
Chili,
grünen Pfeffer sowie die Frühlingszwiebeln
zufügen und alles gut mischen.


Erst dann Erbsen und die Spargelstücke in
die Pfanne geben. Dabei ständig mit der
Bratschaufel umwenden und rühren, und immer
wieder die neu hinzukommenden Zutaten mit
Salz (wenig), Pfeffer (mutig) und Zucker
(beherzt) würzen. Am Ende die Sojasoße
angießen, auch den Wein und einen Schuss
Brühe. Einmal aufkochen und sofort
servieren.

Beilage: duftiger, körniger Reis. :wink:
na das liest sich doch lecker oder????

Code: Alles auswählen

Quelle: http://www.wdr.de/tv/servicezeit/essen_trinken/sendungsbeitraege/2009/0417/spargel_aus_dem_wok.jsp
und gleich noch ein rezept... wenn es mal schnell gehen soll :roll:


Spargelgratin
##################


Ein schnelles Essen, das nicht viel Mühe
macht und sich außerdem noch wunderbar
vorbereiten lässt, zaubert den Frühling auf
den Tisch.


Zutaten für vier Personen:
+++++++++++++++++++++++
1 kg Spargel (weiß, grün oder lilaköpfig)
1 kleine Zwiebel (vorzugsweise eine junge
weiße oder rote)
2-3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote (nur nach Belieben für
den, der Schärfe mag)
100 g roher Schinken oder durchwachsener
Speck in dünnen Scheiben
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
2 Bund Schnittlauch
75 g frisch geriebene Brotbrösel
2-3 EL Butterflöckchen


Den Spargel putzen, schälen, schräg in
Stücke
schneiden. Die Zwiebel sehr fein würfeln und
in einer großen, tiefen Pfanne im heißen Öl
andünsten, die Spargelstücke hinzufügen (die
empfindlichen Köpfe zunächst beiseite legen
und erst zwei Minuten später hinzugeben).


Den Knoblauch fein zerdrücken und
mitdünsten.
Alles pfeffern und zuckern. Zugedeckt etwa
fünf Minuten dünsten, bis der Spargel noch
Biss hat, aber schon genießbar ist. Zum
Schluss den in feine Streifen geschnittenen
Schinken und den in Röllchen geschnittenen
Schnittlauch untermischen.


Dieses Gemüse in eine feuerfeste Form geben
und mit den Bröseln bestreuen. Zum Schluss
Butterflöckchen auf der Oberfläche
verteilen.
Vor dem Servieren etwa 10 bis 15 Minuten bei
200 Grad (Heißluft 180 Grad )
überbacken, bis die Brösel gebräunt sind.

Beilage: Dazu schmecken geröstete
Pellkartöffelchen

Code: Alles auswählen

(Quelle: http://www.wdr.de/tv/servicezeit/essen_trinken/sendungsbeitraege/2006/0505/pdf/0505pdf.pdf)
Ein Mensch mit Humor
trinkt den Kakao,
durch den er gezogen wird.

cystuskraut

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von cystuskraut » Montag 27. April 2009, 21:29

Aha,
interessante Rezepte. :wink3:

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Oberzicke » Mittwoch 29. April 2009, 09:57

mmmmmmmhhhhhhhhh Spargel, ich mag soooooooo gene den Grünen. ist aber leider sehr teuer. :oops:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3633
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Johanna » Mittwoch 29. April 2009, 11:00

wir mögen auch Spargel sehr gerne und es gibt so viele leckere Gerichte - mein Göga kannte nur die klassische Art und war schon die Jahre vorher erstaunt, was man mit Spargel alles leckeres machen kann..... und die Spargelsaison wird von uns ganz kräftig ausgenutzt

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 29. April 2009, 11:57

Der ist mir zu schade und zu teuer um sonstwas damit anzustellen. :oops:
Wir mögen "nur" die klassische Art: in Wasser mit Salz, Zucker und einem Schuß Milch gekocht, abgetropft, auf dem Teller Butter drauf, allenfalls ne Hollandaise.
Laaaangweilig sagt da mancher Gourmetkoch mit Recht, ja, aber ich könnte mich reinsetzen.... :cookie:
Die Beilagen werden natürlich variiert!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
gaby2112
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 20:40
Wohnort: Gronau /Leine

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von gaby2112 » Mittwoch 29. April 2009, 13:34

nein ich finde die klassische variante überhaupt nicht langweilig...
im gegenteil mag ich auch am liebsten :roll:
und nutze die
spargel- zeit auch rchtig aus... denn schliesslich muss es ja für ein jahr reichen :mrgreen: :wink:




wollte mit diesen rezepten eigentlich nur mal neue anregungen geben... :roll:

lg Gaby
Ein Mensch mit Humor
trinkt den Kakao,
durch den er gezogen wird.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 29. April 2009, 13:49

gaby2112 hat geschrieben:....wollte mit diesen rezepten eigentlich nur mal neue anregungen geben... :roll:

lg Gaby
Die hören sich ja auch ganz toll an, und ich würde sie sicher ausprobieren, wenn Spargel so preiswert wie Spinat oder Karotten wäre und das übers ganze Jahr! :wink:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Utee

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Utee » Mittwoch 29. April 2009, 16:08

Ich habe gestern ein Sößchen für den Spargel ausprobiert:
Zitrone, frische Minzeblätter, Pfeffer, Salz mörsern und mit zerlassener Butter mengen.

cystuskraut

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von cystuskraut » Mittwoch 29. April 2009, 19:19

Ich experimentiere auch nicht mit dem Spargel rum.
Aber trotzdem fand ich die Rezepte interessant. Mach auch mal gern sowas, wenn Besuch kommt.
nur: Mühe macht Spargel immer, weil man ihn schälen muss. :D Aber das mach ich auch gern.

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Oberzicke » Donnerstag 30. April 2009, 07:44

cystuskraut hat geschrieben:nur: Mühe macht Spargel immer, weil man ihn schälen muss. :D Aber das mach ich auch gern.
Den Grünen nicht :136:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3633
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Johanna » Donnerstag 30. April 2009, 10:09

in Spargelragout mit Lachs und Shrimps könnt ich mich reinlegen.
Und heute gibt es Spargel aus dem Wok

cystuskraut

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von cystuskraut » Donnerstag 30. April 2009, 13:42

Ja, der Grüne.....???? Weiß nicht warum aber den kaufe ich eigentlich nicht.

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Oberzicke » Freitag 1. Mai 2009, 12:03

Schmeckt aber sehr lecker :D

Ich schäle nämlich auch gerne immer zuviel an dem weißen, dann werden die dicken Stangen ganz dünn. :oops:

Trotz Spargelmesser :136:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Benutzeravatar
PSIAndy
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2003, 13:46
Wohnort: Nienburg
Kontaktdaten:

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von PSIAndy » Freitag 1. Mai 2009, 23:15

Die klassische Art rules schon

lekka is aber auch den Spargel in kurze stücke schneiden und in Butter inne Pfanne braten und mit salz und Pfeffer wuerzen;)

passt gut zu Fleisch und kartoffeln ;)

auch die Soße Hollondaise passt dazu ;)

btw Spargel passt auch gut als Rohkost :)
Wer interpunktion oder Rechtschreibfehler findet , darf sie behalten O_o

cystuskraut

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von cystuskraut » Freitag 1. Mai 2009, 23:28

Ich eß das gern mit Semmelbrösel/Butter auf der Pfanne gebraten und über den Spargel dann.

Antworten

Zurück zu „Die Hauptspeise“