Anzeige

Fischfilet mit Kürbiskruste

Festtagsbraten, Grillparty, schnelle Gerichte ...
Antworten
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3625
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Fischfilet mit Kürbiskruste

Beitrag von Johanna » Mittwoch 4. September 2013, 16:21

4 Fischfilets
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 Zwiebel
1/2 Stange Lauch
etwa 2 El. Öl
ca 250 Gramm Hokkaido-Kürbisfleisch (geputzt)
1/2 Becher saure Sahne
50 Gramm geriebener Käse(ich nehme Gouda)
Salz, Pfeffer, nach Bedarf und wer mag einige Chiliflocken

Die Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, kräftig salzen und pfeffern. Die Zwiebel schälen, fein hacken. den Lauch waschen, putzen, der Länge nach halbieren und fein in halbe Ringe schneiden. Beides im Öl andünsten.
Das Kürbisfleisch auf dem Gemüsehobel grob raspeln, zur Zwiebelmasse geben und weitere fünf Minuten andünsten. Die saure Sahne einrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer (evtl. Chiliflocken) abschmecken.
Die Fischfilets in eine gefettete Auflaufform legen und mit der Kürbis-/Zwiebel-/Lauchmasse bestreichen. Den Käse darüber streuen und den Fisch im vorgeheizten Backofen bei ca 180° garen.
Dazu hatten wir Rösti, passt aber jede andere Kartoffelbeilage auch dazu.

Antworten

Zurück zu „Die Hauptspeise“