Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

 

Festtagsbraten, Grillparty, schnelle Gerichte ...
Antworten
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

Beitrag von Dorle » Freitag 24. Juni 2022, 15:11

Für die heissen Sommertage hab ich auf Chefkoch.de eine Kaltschale gefunden, die ich nächste Woche selbst mal ausprobieren möchte:

KALTSCHALE MIT BEEREN ODER KIRSCHEN

Zutaten:

2 Liter Wasser
90 gr. Sago
1 kg Beeren oder Kirschen, evtl. auch TK
120 gr. Zucker
2 Tüten Vanillezucker
1 Vanilleschote

Zubereitung:

Das Wasser mit Zucker, Vanillezucker, Vanilleschote und Perlsago in einen Kochtopf geben und aufkochen lassen. Wenn die Flüssigkeit anfängt
zu kochen, die Temperatur auf die niedrigste Stufe schalten und ca. 20 Minuten unter ständigem Rühren (wichtig, sonst brennt es an) leicht
köcheln lassen. der Perlsago quillt nach und nach auf und die Suppe wird langsam sämig.

Erst dann die Früchte dazugeben und die Obstsuppe ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Abgekühlt servieren.

Guten Appetit... :koch:

Dorle
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Re: Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

Beitrag von Dorle » Freitag 24. Juni 2022, 15:12

Sehe gerade, dass Johanna schon seit einer Woche nicht mehr ins Forum geguckt hat... :cry:
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

Beitrag von Sternkeks » Freitag 24. Juni 2022, 16:41

Jetzt hab ich aber gelacht! ... und dann die Kirchen aus der Überschrift wieder ins Dorf gesetzt und Kirschen draus gemacht.

Ja, dorle, ich hab gesehen, dass es im Text halt um Kirschen ging. Vielleicht hattest du den Tippfehler auch selbst bemerkt und konntest nichts mehr dran ändern. Drum hab ich das eben gemacht, und es war absolut nicht bös gemeint. Alles gut?
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

Beitrag von Sternkeks » Freitag 24. Juni 2022, 16:53

Zum Rezept:

Sago? Sind das nicht so kleine "Perlen"? Hört sich mit all den anderen Zutaten zwar sehr viel aber lecker an. :wink3:

Ich mach meine Kaltschale immer mit Wackelpuddingpulver sämig.
Oder es gibt einfach nur rote Grütze mit den Beeren, die ich so im Garten finde. Da kommt dann bloß Zucker, Vanille, kleine Prise Natron (nimmt die schärfste Säure) rein, und dann mache ich sie mit entsprechender Menge Saft und Stärkepuder sämig.
Sonntags gibts Sahne dazu, alltags Vanillesoße.

EDIT:
Es hat mir keine Ruhe gelassen und ich hab gegoogelt. Hier von Wiki ein Auszug:
Ein klassisches Rezept für Rote Grütze kommt natürlich nicht ohne Sago aus. All diejenigen, die keinen gesteigerten Wert auf die kleinen, glibberigen Sago-Perlen im Essen legen, können ihn durch die gleiche Menge Speisestärke ersetzen.
Ich werde weiter Speisestärke nehmen und mich nicht auf die Suche machen, wo man Sago kaufen kann!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Re: Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

Beitrag von Dorle » Samstag 25. Juni 2022, 14:07

Hallo Sternkeks,

von "Müllers Mü..." gibts z.B. Perlsago bei R.we zu kaufen... 8)

KIRCHEN statt Kirschen.... :lol: ...nein, ich hatte den Tippfehler nicht bemerkt... :mrgreen: , gut, dass du es geändert hast...

Hmm...ist dir auch aufgefallen, dass Johanna nicht mehr ins Forum guckt.. :? ..sonst hat sie doch noch mitgelesen...
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Re: Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

Beitrag von Dorle » Samstag 25. Juni 2022, 14:09

Ha, habe gerade gesehen, dass Johanna gestern doch online war, schöner wäre aber, wieder was von ihr zu lesen... :klatsch: :klatsch:
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

Beitrag von Sternkeks » Samstag 25. Juni 2022, 15:06

Na ja, sie hat sich halt für eine Weile ausgeklinkt. Pause vom intensiven PC-Gebrauch muss manchmal sein. Da reicht dann reingucken und auf dem Laufenden bleiben.
Liebe Dorle, es ist super, dass du deine Aktivitäten und Kurztrips mit Fotos hier reinsetzt, ebenso interessant und (für mich OHNE FISCH! :oops: ) nachahmenswert deine Rezepte. :wink3: Und dafür sage ich mal herzlich DANKESCHÖN! :127:
Sei sicher, dass ich das alles zeitnah lese, bloß weiß ich nie wirklich, was man dazu schreiben soll. "Danke fürs Rezept" oder "Schöne Bilder" ist mir echt zu langweilig, also kriegst du jetzt diese Kommentare gebündelt für deine zukünftigen Beiträge! Nimm dir einfach jeweils einen davon und sei nicht enttäuscht, wenn du keine Antworten bekommst. Ist halt ne alteingesessene Truppe hier, die schon so viele Themen durchgenudelt hat und nun nix Neues mehr drauf hat.
Bleib du bitte dabei - nach 10-15 Jahren kannste dann auch was weniger schreiben! :lol:

Übrigens, unsere Rewe-Filialen in erreichbarer Nähe sind alle drei sowas von unterirdisch, dass mich da keine 10 Pferde mehr reinzerren würden...
Graupen hab ich in der Vergangenheit bei der sauber geführten Konkurrenz gefunden, und falls ich doch mal Sago brauchen sollte, werde ich da sicher auch fündig!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Re: Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

Beitrag von Dorle » Samstag 16. Juli 2022, 18:13

So, nun habe ich die Kaltschale gemacht...statt mit einer Vanilleschote kann man sie mit drei Päckchen Vanillezucker machen.

Sie war sehr lecker, so wie alle Rezepte von Chefkoch.de war sie auch leicht zuzubereiten. Anbei ein Foto... :magic:
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Re: Kaltschale mit Beeren oder Kirschen

Beitrag von Dorle » Samstag 16. Juli 2022, 18:16

Bild
Antworten

Zurück zu „Die Hauptspeise“