Aufläufe mit Hackfleisch!

 

Festtagsbraten, Grillparty, schnelle Gerichte ...
Stefan

Aufläufe mit Hackfleisch!

Beitrag von Stefan » Donnerstag 15. November 2007, 09:05

Hallo allgemein!

Dachte mal, ich könnte mir mal den einen oder anderen Tipp von euch holen:

Also ich liebe Aufläufe mit Hackfleisch wie z.B Blumenkohlauflauf oder aber auch Rosenkohlauflauf usw.

Nur bemerkt langsam meine Family, das ich immer wieder das selbe mache! (wenn auch in getarnten Veränderung! :lol: )

Habt ihr noch ein paar Tipps auf lager??????

lg
Stefan

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1118
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Biki » Donnerstag 15. November 2007, 10:04

Dann koch die Sachen doch einfach einzeln.
Also z.B.
Hackbraten mit Rosenkohl und Kartoffelpü.
*g*

Nee, im Ernst - welche Tipps möchtest du denn jetzt?
Verschiedene Auflaufrezepte oder Ideen, was man außer Auflauf kochen kann?
Biki

Stefan

Beitrag von Stefan » Donnerstag 15. November 2007, 10:14

Hallo Biki,

du bist mir hier echt witzig!
:wink:

Ich suche einfach noch Rezepte für Aufläufe, in denen eben auch Hackfleisch enthalten ist!

Danke für die vielen zukünftigen Antworten! :lol:

lg
Stefan

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1118
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Biki » Donnerstag 15. November 2007, 10:33

Nun - das ist doch recht einfach.

Eine Zutat hast du ja schon.

Hackfleisch

Dann kannst du dir überlegen, ob du Kartoffeln, Nudeln oder Reis dazunehmen möchstest.

Danach suchst du das passende Gemüse und die Soße aus.

__________________________Hackfleisch

____________Kartoffeln________Nudeln__________Reis

____________Blumenkohl_______Spinat_________Bohnen
_____________Paprika_________Tomaten________Ananas
_____________Zuchini__________Erbsen__________Pilze
_______________ ... ____________ ... ____________ ...

Die Soße dann passend zu den Zutaten variieren (Tomaten, Sahne, Curry ...).
Biki

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3644
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Beitrag von Johanna » Donnerstag 15. November 2007, 10:35

Weisskraut klein hobeln - salzen - quetschen bis es ziemlich weich ist.
Hackfleischmasse wie bei Frikadellen zubereiten, Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden

in eine Auflaufform zuerst eine Lage von dem Weisskraut legen, darauf eine dünne Lage Hackfleischmasse, darauf wieder Weisskraut (und so fort) ganz zum Schluss wenn die Auflaufform dreiviertel voll ist, die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln dachziegelartig darauf legen. Das ganze mit einer Kräutersosse übergiessen. Mit Käse bestreuen, Butterflöckchen darauf verteilen und im Ofen backen (ca 180°) lassen bis alles schön braun ist. Wir mögen das ganz gerne ab und zu

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3644
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Beitrag von Johanna » Donnerstag 15. November 2007, 10:40

noch was auf die Schnelle:

Kohlrabi schälen, weichkochen (oder fast weich) aus dem Topf nehmen, abkühlen lassen. Einen Deckel abschneiden und die Kohlrabi aushöhlen. Darauf achten, dass die Kohlrabi auch gut stehen können, also den Boden vielleicht etwas plan schneiden.
Vorbereitete Hackfleischmasse (wie bei Frikadellen) in die Kohlrabi füllen, das innere der Kohlrabi (kleinschneiden) mit vielen kleingeschnittene Tomaten, Basilikum, Tomatensosse und Knobi mischen und über die Kohlrabi schütten. Auf die Kohlrabi noch je ein Butterflöckchen legen und ab in den Ofen
Dazu essen wir dann Reis.
Wie Du die Tomatensosse abschmeckst bleibt ja Dir überlassen, da hat Jeder so seine eigenen Würzvorstellungen....

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 15. November 2007, 11:04

Hmmm, also einen von vornherein beabsichtigten Auflauf mach ich eigentlich nie.
Meine Aufläufe bestehen immer aus den Resten "von gestern" und sind "saulecker" (O-Ton der Mit-Esser).

Also da kann ich dir leider nicht helfen, Stefan, denn wenn man das so direkt macht, denk ich mal, schmeckt das nicht so gut, ähnlich wie aufgewärmter Eintopf, der ist ja auch am 2. Tag besser als frisch gekocht.

Davon abgesehen, Stefan, bei Chefkoch gibts wer-weiss-wieviel Rezepte, die dort auch kommentiert und bewertet werden in deren Forum..... sehr interessant und aufschlussreich, da kann ich olle Hausfrau noch lernen, viel und gern!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Mausejule

Beitrag von Mausejule » Donnerstag 15. November 2007, 14:01

Hallo Stefan, da bin ich...

auf Deine Frage: ich koche zwar gerne, aber noch viel lieber backe ich.

Mein Lieblingsrezept mit Hackfleisch ist "Hackbällchen Toskana Art"

Einfach ein paar Bällchen in die Auflaufform, 1 Tüte "Hackbällchen Toskana Art " von Knorr (glaube ich) laut Anleitung drübergießen und ab in den Ofen. Schnell und leeeecccckkker !!!!

Ist zwar sehr einfach, aber mir schmeckt´s !

LG Mausejule

Stefan

Beitrag von Stefan » Donnerstag 15. November 2007, 14:08

Mausejule,

vielen Dank! Aber leider muß ich dir gestehen, das genau dieses Gericht( ist wirklich lecker!) meine Frau in der Woche zubereitet. Damit kann ich also am WE bei ihr nicht landen!

:wink:


Ich habe in meinem Leben noch nie einen Kuchen gebacken! :oops:

Was backst du denn so?????

Mausejule

Beitrag von Mausejule » Donnerstag 15. November 2007, 14:29

... dann überrasch deine Frau doch mal mit einem Kuchen :lol:

Liebend gerne back ich Waffeln, dann Torten nach super leckeren Rezepten (Philadelphia-Torte, Mandarinen-Quark-Sahne-Torte und und und) und ab und zu mal einen Kuchen. In der Weihnachtszeit sind natürlich Kekse dran.

Was mir auch immer super schmeckt sind Suppen oder Eintöpfe.
Käsesuppe oder Gyrossuppe - mmmmhh !!!

Aber jetzt hör ich auf, ich krieg schon wieder Hunger :P

LG Mausejule

Stefan

Beitrag von Stefan » Donnerstag 15. November 2007, 14:36

Gyrossuppe ?

Könntes du das mal näher erklären?

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Donnerstag 15. November 2007, 14:40

schreib dir ma die auf die ich öfter mache, wir sind nämlich hackfleischjunkies , sind zwar auch einfache aber vielleicht hattest eins davon noch nicht...

hackfleisch
nudeln ( spiral oder korkenzieher, makkaroni gehen auch noch halbiert)
knoblauchzehe
tomaten oder paprika (oder beides :wink:)
2zwiebeln
salz,pfeffer,thymian, geriebenen käse

nudeln vorkochen (kann man auch mit allem reinwerfen, koch sie aber lieber vor weil sie mir so zu fest bleiben meist,mögen wabbelnudeln)
tomaten haut ablösen (muß ich dir ja sicher net aufschreiben wie..hihi)
zwiebeln und knobi anbraten,hack mit rein,würzen,tomaten rinn,kurz durchköcheln lassen,dann ab in auflaufform, käse rüber, ab in ofen 30min ca. fertig. lecker.
creme fraiche noch dazu mag ich sehr gerne.



hackfleisch
paprika
kartoffeln
dose tomaten
zwiebel
1becher saure sahne ( ich nehm normale sahne, saure sahne bäh)
schafskäse

hack mit zwiebel anbraten.
kartoffeln kochen, in scheiben schneiden, in form schichten, paprikawürfel drauf verteilen, dosentomaten draufschütten und etwas verdrücken. hack drüber. sahne mit gewürzen (je nach geschmack, ich mach immer kräuter der provence einges rein)ab in die form damit. bissle form rütteln damit sich verteilt, schafskäse kleinmachen , schneiden oder mit den fingern und auf den auflauf drüber. ab in ofen auch für ca 30min.


hab mir die rezepte vor paar jahren ausm net gezogen und sind aus der küche nicht mehr rauszudenken. muß zwar ab und an zutaten in form trennen weil der kerl nich alles isst, aber egal, es schmeckt immer wieder gut.
Bild

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 15. November 2007, 14:43

@Stefan, haste ne Kuchenform? (odern Backblech)
Haste einen Krups (oder Noname!) mit "Schneebesen"?
Wenn ja, brauchste nur noch ein Rezept und nen Backofen, dann kannste auch Kuchen backen! Lesen kannste und zwei linke Hände haste auch nicht, also los!!!
Ich schau mal nach, ob mein Allround-Einfach-Aber-Lecker_Rezept noch hier irgendwo steht, dann setz ich dir den Link rein!

Moment bitte!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 15. November 2007, 14:49

Na also, wer sagts denn? Hier isser, und sach nich, du könntest das nich, das KANN JEDER!!!

viewtopic.php?t=2205

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung! *grins*
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Stefan

Beitrag von Stefan » Donnerstag 15. November 2007, 14:53

Jetzt ist es geschehen!!!!!

Mann habe ich jetzt hunger!

@Nightlove

vielen Dank! werde ich stark drüber nachdenken! :wink:

Sternkeks, mal wieder zeigt mir deine direkte Art zuwas ich alles fähig bin! :lol:

Wenn mir mausejule noch ihre Gyrossuppe schickt, werde ich wohl etwas für Samstag und Sonntag hinbekommen.

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Die Hauptspeise“