Anzeige

Aufläufe mit Hackfleisch!

Festtagsbraten, Grillparty, schnelle Gerichte ...
Mausejule

Beitrag von Mausejule » Donnerstag 15. November 2007, 14:58

hab das Rezept wohl beim Umzug verschludert :cry:

aber ich suche es und wenn ich´s hab, setz ich es hier rein.

LG Mausejule

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3627
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Beitrag von Johanna » Donnerstag 15. November 2007, 15:11

Ich habe Dir mal aus meinen Kochbuch bei chefkoch was rauskopiert: ist wirklich lecker....
Gyrossuppe:

Das Fleisch abspülen und dann in feine Streifen schneiden. In eine tiefe Form legen und den Knoblauch darüber pressen. Das Öl und die Gewürze darüber geben und alles miteinander vermengen. 4 - 6 Stunden marinieren.

Nach dem Marinieren das Fleisch scharf anbraten und das Fleisch wieder zurück in die tiefe Form geben und mit einem Becher Sahne aufgießen. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in Butter oder Butterschmalz anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und schnell rühren, damit sich nichts anlegt. Nach und nach die heiße Fleischbrühe angießen und weiter rühren, damit keine Klumpen entstehen.

Die in der Zwischenzeit gewürfelte Paprika sowie die gewürfelten Kartoffeln hinzugeben. Dann das Fleisch mit der Sahne hinzugeben. Mit Tomatenmark und den Gewürzen abschmecken. Alles so lange köcheln lassen bis die Kartoffeln und die Paprika gar sind.

Sollte die Suppe zum Schluss zu flüssig sein bzw. wer es etwas dicker mag, kann die Suppe noch mit Sahne und Mehl binden. Dazu Sahne und etwas Mehl vermischen und unter Rühren in die Suppe hineinfließen lassen.

Suppe mit Schnittlauchröllchen servieren. Dazu passt Baguette oder Ciabatta.

Zutaten für 5 Portionen:
400 g Schweinefleisch
6 Zehe/n Knoblauch
Gewürzmischung für Gyros
Salz und Pfeffer
3 EL Öl
1 Becher Sahne
500 g Zwiebel(n)
Butterschmalz und/oder Butter nach Belieben
Mehl, nach Belieben
1,5 Liter Fleischbrühe
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
4 m.-große Kartoffeln
2 EL Tomatenmark
Kreuzkümmel
1 Spritzer Zitrone(n)
Pizzagewürz oder andere getrocknete Kräuter
1 Bund Schnittlauch
Sahne, zum Abschmecken

das ursprüngliche Rezept stammt von einer "Manu" bei chefkoch

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Donnerstag 15. November 2007, 15:14

wow, das hört sich ja super lecker an johanna. das werd ich dann ma machen wenn sich hier wieder leute anmelden. supi
Bild

Stefan

Beitrag von Stefan » Donnerstag 15. November 2007, 15:26

Ja, hört sich sehr gut an. Also auf jeden Fall werde ich etwas von euch am WE machen!!!!!!
Sollte ich mich Montag nicht melden, hat mich meine Familie verbannt, weil ich es verhaun habe! :?

Danke erst einmal an Alle!!!!!!!

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Donnerstag 15. November 2007, 15:49

och das wird schon hinhauen :wink:

drück die daumen. und solltest du dich nicht melden wirste sicher so proppe sein das nicht mehr zum computer kommst :D
Bild

Stefan

Beitrag von Stefan » Donnerstag 15. November 2007, 15:58

Also, ich werde am Samstag die Kartoffel, Hackfleisch, Paprika Geschichte von Nightlove machen (vielen Dank!). Sonntag gehen wir essen.
Nächstes WE werde ich Johannas(auch Danke!) Gericht in Anspruch nehmen!

Nun, Backen...hört sich irgendwie so "Unmännlich" an( :lol: )..kleiner Scherz!

Muß ich mal sehen, denn das ist eigentlich der reine Part meiner Frau!
Trotzdem vielen Dank, Sternkeks!

lg
Stefan

Backenzahn
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 26. Oktober 2006, 13:55
Wohnort: BW

Beitrag von Backenzahn » Donnerstag 15. November 2007, 18:26

Na, na Stefan, was ist denn am backen so "Unmännlich"? :) Hm, mein Mann backt auch :104:, muss ich mir jetzt Sorgen machen?? :lol:
Euch @ All, danke für die leckeren Rezepte, ihr macht mir ganz schön den Mund wässrig, aber da werde ich schon einges davon in die Tat umsetzen.
Liebe Grüße Backenzahn

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4444
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 15. November 2007, 18:38

:lol: :lol: :lol:

Ja, Stefan, saaaaag einmal, wie kommst DU denn nu daher?

Kauft ihr keine Brötchen? wenn doch , bei der BäckerIN :?:

Des is die pure Feigheit vor dem Feind, ne billige Ausrede, versuchsweise in ein Scherzchen verpackt! HA HA HA, mein Lieber, durchschaut, enttarnt auf neudeutsch: "owned" !!!

Bäcker und Konditor isn ehrbarer MÄNNERberuf, schon lang!

Unmännlich is nur deine mädchenhafte Scheu vorm Kuchenbacken, so, Gardinenpredigt Ende!!!! 8)
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3627
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Beitrag von Johanna » Donnerstag 15. November 2007, 19:38

grins - einer meiner Söhne ist Bäckermeister und Konditor .....*lach* und dann von unmännlich reden, *kicher* jaja die Ausreden sind immer noch nicht ausgestorben

Stefan

Beitrag von Stefan » Freitag 16. November 2007, 10:22

oh ha!

Bei Euch muß man(n) ja höllisch aufpassen, was man und vor allem, wie man(n) was sagt!

Alle Ehre dem Backhandwerk! Ich verneige mich, werde aber trotzdem nicht backen! :lol:

(Mit Rücksicht auf meine Frau :wink: )


lg
Stefan

vikt9
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 13:25

Re: Aufläufe mit Hackfleisch!

Beitrag von vikt9 » Mittwoch 2. Mai 2018, 13:26

Gutes Forum! Es gibt eine breite Palette von Büchern und E-Books, die Ihnen ganz neue Gedanken erkennen lassen, wie man leckere Speisen mit weniger Fett (Öl) in Ihrer Heißluftfritteuse frittieren kann. Diese Rezeptbücher kann man natürlich bei Amazon https://bestefriteusetest.de/tefal-actifry-rezepte/ sowie bei den anderen online Shops bestellen. Lassen Sie sich von den frischen Ideen begeistern und erweitern Sie Ihr Menü mit neuen Kochrezepten.

Stierfrau
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 14. April 2018, 10:31

Re: Aufläufe mit Hackfleisch!

Beitrag von Stierfrau » Sonntag 29. Juli 2018, 18:59

Mein Mann sagt immer, wer nicht kochen kann, der macht Aufläufe!!!! Und so gibt es bei uns keine.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4444
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Aufläufe mit Hackfleisch!

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 29. Juli 2018, 19:08

Dann hat dein Mann wohl noch nie einen guten Auflauf von einem Spitzenkoch gegessen?
Wahscheinlich kann er selber wunderbar kochen: Kaffeewasser und Dosenfutter, Tiefkühlpizza oder so?
Übrigens kommen die meisten Zutaten für meine Aufläufe vom Vortag (Reste!) und wenn die nicht 1a gekocht wurden, dann wird auch der Auflauf nix!
Zusammenstellung (Reste und Frisches), Gewürze, Kräuter und Eier-Sahne-Soße verlangen einem Koch/einer Köchin wesentlich mehr Phantasie und Können ab als ein "normales Menu"!

Und falls er Lasagne mag: das ist nix weiter als ein verdammt aufwendiger Auflauf! Dafür brauchts einen guten Koch, der sich diese Arbeit macht. (oder das Kühlregal vom Supermarkt und eine Mikrowelle... :? von wegen, wer nicht kochen kann, da stimmt dann so ein Blödspruch!)
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

gerhild
Beiträge: 1496
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Aufläufe mit Hackfleisch!

Beitrag von gerhild » Sonntag 29. Juli 2018, 21:48

Also das finde ich nun gar nicht. Ein Auflauf mach viel Arbeit wenn was Rechtes bei rauskommen soll und man ihn frisch kocht.

Ich würde eher sagen, wer nicht kochen kann, dem gelingen auch keine guten Aufläufe - wenn man sie aber schon fix fertig kauft, ist es für mich kein Auflauf, das kann man ja nicht essen.

1x probierten wir so einen aus dem Kühlregal aber nie wieder. Nein Stierfrau, da kann ich Deinem Mann leider gar nicht zustimmen.

Hast recht Keksli, mit Resten aus ebenfalls frisch Gekochtem wird was Feines draus und so ein Auflauf ist ein echter Genuss. :D

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3627
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Aufläufe mit Hackfleisch!

Beitrag von Johanna » Sonntag 29. Juli 2018, 23:51

Tja da sieht man, dass der Mann von Stierfrau vom Kochen Null Ahnung hat! Ich mach extra alles frisch für einen leckeren Spinatauflauf.....
@ Gerhild - aus dem Kühlregal kannste Aufläufe vergessen, die schmecken nach nix!! Aber es soll ja auch Frauen geben, die sich die Arbeit mit guten Aufläufen nicht machen und dann diese Billigversionen kaufen.....

Antworten

Zurück zu „Die Hauptspeise“