Anzeige

Zucchinipfanne

Festtagsbraten, Grillparty, schnelle Gerichte ...
Antworten
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Zucchinipfanne

Beitrag von Sternkeks » Montag 25. August 2008, 17:20

Da die Ernte ja nun auch mal verbraucht werden muss, hier ein schnelles Rezept mit Zucchini:

angepasst an die Zahl der Leute, die mitessen werden nimmt man

Bratwurst - in dickere Röllchen geschnitten
Zwiebeln - in Ringe gescnitten
und brät beides in einer genügend großen Pfanne mit etwas Butterschmalz (oder Öl) an

gibt in dünne Scheiben geschnittene (Gurkenhobel) Zucchini dazu und schaltet auf geringere Hitze.
Gewürzt wird mit Pfeffer, Salz und Gewürzen und Kräutern, die man mag und zur Hand hat, läßt
alles unter gelegentlichem Wenden oder Rühren so lange bruzzeln, bis die Zucchini glasig sind, das dauert
je nach Menge höchstens 10 Minuten.
Wer will, kann etwas Brühe dazu gießen und eventuell andicken.

Dazu schmecken Salz(pell)kartoffeln oder Nudeln.

Wenn man die Nudeln oder Kartoffeln zuerst aufsetzt und dann die Gemüsepfanne macht, hat man innerhalb 20 Minuten ein leckeres Essen auf dem Tisch, das sogar Kinder und Zucchini-Verweigerer mögen!!! :lol:
Bild
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Re: Zucchinipfanne

Beitrag von Nightlove » Montag 25. August 2008, 17:48

lach... meiner verweigert trotzdem. aber ich werds ma für mich iner kleinen portion machen, ich liebe zuccini
Bild

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Zucchinipfanne

Beitrag von Sternkeks » Montag 25. August 2008, 18:47

Hihi, da gibts aber nochn Trick:

Mach Gurkensalat, so wie immer und denn fummelst halt paar Zucc.Scheibchen dazu, jedesmal bissel mehr! Für den Zweck mußt sie allerdings schälen, damit sie nicht anders aussehen als die Gurkenscheiben. Wenn du das Ganze dann mindestens 3-4 Stunden durchziehen läßt, haben die Zucc. den Gurkensaft und die Gewürze aufgesogen und keiner merkt was, darfst halt bloß nix verraten vorher....
Und überhaupt, Zucchini schmecken nach garnix außer dem, was man "dran" macht, nur immer schön die Kerne raustun, die schmecken nämlich merkwürdig, auch bei den kleinen, gekauften!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3633
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Zucchinipfanne

Beitrag von Johanna » Dienstag 26. August 2008, 13:43

ich hab Zucchiniraspeln unter geraspelte Kartoffeln gegeben und ganz normal - so wie immer - Kartoffelpuffer ausgebacken. Die wurden zwar etwas lockerer, aber die Enkelin hat es trotzdem nicht gemerkt.

Antworten

Zurück zu „Die Hauptspeise“