Ziegenkäse in Blätterteig

 

Antworten
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Ziegenkäse in Blätterteig

Beitrag von Dorle » Samstag 5. Februar 2022, 14:24

Hallo,

hier in diesem Thread ist auch schon seit Jahren nicht mehr geschrieben worden.... :( Nachfolgendes Rezept kann man auch sehr gut
als Snack für Zwischendurch nehmen:

Zutaten für 6 Portionen

270 gr. tiefgekühlten Blätterteig
12 Stück Ziegenfrischkäsetaler
2 mittelgroße Zwiebeln
2 EL Olivenöl
2 EL Basalmico Essig
2 TL flüssigen Honig

Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, die Zwiebelringe darin glasig anbraten, dann Honig und Balsamico Essig einrühren und bei niedriger
Hitze und unter rühren karamellisieren lassen.

Nun den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, in sechs Vierecke schneiden, je zwei Käsetaler etwas übereinander auf die Blätterteig-
vierecke legen und die Zwiebelringe darum verteilen.

Zum Schluss den Blätterteig darüber zusammen ziehen, fest verschliessen und im Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad (Umluft)
für ca. 15 Minuten backen.

Guten Appetit... :koch:

Dorle
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3948
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Ziegenkäse in Blätterteig

Beitrag von Johanna » Montag 7. Februar 2022, 14:55

kann man auch anderen Käse nehmen, denn Ziegenkäse ist bei uns nicht sehr gefragt
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Re: Ziegenkäse in Blätterteig

Beitrag von Dorle » Montag 7. Februar 2022, 17:06

Klar, man kann statt Ziegenkäse auch Camenbert oder Brie nehmen.
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Ziegenkäse in Blätterteig

Beitrag von Sternkeks » Montag 7. Februar 2022, 17:58

Gut zu wissen! Ziegenkäse ist auch bei uns nicht der Renner :wink:

Ich muss auch anderen Teig nehmen, denn tiefgekühlten Blätterteig finde ich hier nirgendwo. Und den aus der "normalen" Kühlung kann man nicht kaufen, da ist KEIN Krümel Butter drin, nur Palmfett und Mehl, pfui bahhh!
Das ganze müsste aber auch mit dem fertigen Pizzateig gehen - oder halt gleich selber machen.

Dorle, ich bin eh kein Vorspeisen-Esser, denn danach krieg ich keine Hauptspeise mehr rein, bin schon nach einer Bouillon mit paar Nudeln und bissel Gemüse satt. Deshalb bin ich hier in diesem thread nicht aktiv.
Als Snack zwischendurch? Da nehm ich mir nen Apfel, Bananae oder was sonst an Obst grad rumliegt.

Trotzdem werd ich mir das Rezept mal merken, denn zum Geburtstag in der Tanzgruppe oder dem Chor ist es üblich, sowas (gekauft oder aus der eigenen Küche) mitzubringen. Ist ne gute Anregung, Danke!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3948
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Ziegenkäse in Blätterteig

Beitrag von Johanna » Mittwoch 9. Februar 2022, 21:50

grins Sternkeks, ich sehe das hier und die anderen Vorspeisen auch gleich für mich als Hauptspeise an. Geht mir nämlich genauso......und wenn ich am Nachmittag ein Stück Kuchen esse, dann wars das und ich brauche kein Abendbrot mehr!
Antworten

Zurück zu „Die Vorspeise“