Schneller Marzipan-Tipp

 

Tipps+Tricks, Fragen+Antworten rund ums Backen+Kochen und was sonst nirgendwo reinpasst
Antworten
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 11. Dezember 2013, 16:41

Jetzt in der Adventszeit wird ja vermutlich mehr gebacken als sonst übers Jahr.
In vielen Plätzchenrezepten ist dann angegeben, dass man Marzipanrohmasse sehr klein schneiden soll oder -reiben.
Wenn man die Masse nur in gröbere Stücke zerteilt und die dann durch die Knoblauchpresse drückt, hat man sehr viel weniger Arbeit und das Ergebnis ist super! :wink3:
Ich habs ausprobiert und werde das nie mehr anders machen! Das - zugegeben - verklebte Gerät wird in der Spülmaschine wieder sauber.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von Mama48 » Donnerstag 12. Dezember 2013, 06:30

Danke für den Tipp, Sternkeks. Leider mögen meine kein Marzipan und somit verwende ich es selten, aber ich liebe es und werde deinen Tipp beim nächsten mal sicher anwenden.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1126
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von Biki » Donnerstag 12. Dezember 2013, 11:12

Wenn man Marzipanrohmasse in der Mikrowelle ein wenig erwärmt, dann lässt es sich auch leichter verarbeiten.
Biki

seppie
Beiträge: 109
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 09:37

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von seppie » Donnerstag 12. Dezember 2013, 11:34

Wenn man Marzipan durch die Knoblauchpresse drückt, müsste
es doch eigentlich wie Spagetti-Eis aussehen, nur eben in klein.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 12. Dezember 2013, 11:59

Stimmt, seppie, aber nur bedingt, weil es ja nur kurze Würstchen sind, und die lassen sich leicht auseinander machen beim Rühren.
Ich hatte die Masse bisher immer sehr kalt (damit sie nicht so klebrig ist) auf der groben Gemüsereibe geraffelt, wenn im Rezept
"Marzipanflocken" oder "sehr fein geschnitten" verlangt war. Aber durch das Anfassen war das doch immer wieder eine schmierige
und klebrige Angelegenheit.

@Biki, kennst mich doch: ich habe und will keine Mikrowelle - weiche Rohmasse kann man noch schwerer in "feine Flocken" raspeln oder schneiden,
und zum Verkneten reicht bei mir die Handwärme. :wink:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Araxie
Beiträge: 69
Registriert: Montag 22. Oktober 2007, 10:27
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von Araxie » Sonntag 15. Dezember 2013, 22:18

Das ist ja mal ein genialer Tip :)
das werd ich beim nächsten Mal ausprobieren
ich reibe immer auf der Käsereibe
aber das mit der Presse stell ich mir viel einfacher vor
Danke für den TIP

Benutzeravatar
Maria
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 18:33

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von Maria » Montag 16. Dezember 2013, 16:44

Den Tipp finde ich auch Klasse. Danke Sternkeks.
"Mögest du so leben, dass du das Leben zu nutzen verstehst."
Irischer Segenswunsch

sabbassia
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von sabbassia » Dienstag 11. November 2014, 11:37

Ein sehr schöner Tipp! Arbeite aber nicht mehr so oft mit Marzipan. Früher habe ich damit versucht Motivtorten einzudecken, leider ist mir die Masse immer wieder aufgerissen und ich bin dann auf Fondant umgestiegen. Aber vielleicht versuche ich es an Weihnachten wieder, diesmal dann auf Plätzchen, das erscheint mir unproblematischer. Ist dann auch eine gute Gelegenheit den Tipp anzuwenden. Also: Vielen Dank!

BIGJIM
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2016, 03:58
Wohnort: 33607 Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von BIGJIM » Mittwoch 3. August 2016, 04:14

.
. . . kennst mich doch: ich habe und will keine Mikrowelle - weiche Rohmasse kann man -
.
Rohmasse in einen Plastikbeutel legen, oben verschließen.
Dann in ein warmes/heißes Wasserbad für ein paar Minuten legen.
.
"Verkneten" kann man es auch mit diesem Beutel, somit kleben nicht die Finder/Hände.
.

.
MfG BIGJIM

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3664
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von Johanna » Mittwoch 3. August 2016, 15:34

Klasse, dann kann ich das demnächst auch so machen wenn ich mal wieder Schokoguss im Wasserbad schmelze.....danke!

Simone50
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 21. September 2018, 16:23

Re: Schneller Marzipan-Tipp

Beitrag von Simone50 » Samstag 22. September 2018, 08:35

Guten Morgen,

danke für den Tipp habe auch jetzt was dazu gelernt

LG Simone50

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Gewußt wie!“