Kombigerät

 

Tipps+Tricks, Fragen+Antworten rund ums Backen+Kochen und was sonst nirgendwo reinpasst
Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Kombigerät

Beitrag von Ivi » Sonntag 25. Oktober 2015, 20:04

Achso stimmt, die kenne ich auch und davon hab ich auch noch welche. :wink: Hast recht, da passt immer bloß ein Brötchen rein. Früher hat meine Oma auch immer wenn sie was eingepackt hat, zb erst Alufolie drum gewickelt und dann einen Gefrierbeutel drüber gezogen. Hab ich damals nie verstanden. :lol: Jetzt kann ich mir wenigstens vorstellen, warum sie es vielleicht gemacht hat. :wink: Gerne wurde auch das Papier worin man Butter kauft X-mal weiter verwendet um irgendwas einzuwickeln und aufzubewahren. :shock: DAS hab ich bis heute nicht verstanden und fand es immer ein wenig "eklig".
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Kombigerät

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 25. Oktober 2015, 20:44

Das mit dem Butter-Einwickel-Papier weiß ich auch noch, das war bei uns reine Sparsamkeit ("das schöne Papier ist zu schade zum Wegwerfen, kann man nochmal brauchen"), und ich könnte mir vorstellen, dass das bei deiner Oma einfach "doppelt hält besser" war! :wink:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Kombigerät

Beitrag von Ivi » Dienstag 27. Oktober 2015, 20:49

Ja schon möglich. :lol: Ich bin immer froh wenn ich das schmierige Zeugs in den Müll werfen kann. :roll:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Kombigerät

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 27. Oktober 2015, 21:02

Fällt mir noch grad ein: etwas in weniger "wertvolles" Papier einpacken ehe man das in den Gefrierbeutel tut, könnte auch Plastikmüll einsparen, also jetzt nicht fürs eigene Portemonnaie, sondern der Umwelt zuliebe. Der Plastebeutel wird dann ja nicht "schmutzig" und ist nochmal (evtl. mehrmals) verwendbar. Es ist ja keine Panikmache, sondern inzwischen ganz deutlich sichtbar, dass wir langsam, aber sicher im Platiktütenmüll ersticken. Allerdings ist Alufolie nicht grade als "wertlos" anzusehen - im Gegenteil! :wink:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3776
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Kombigerät

Beitrag von Johanna » Dienstag 27. Oktober 2015, 22:48

also ich falte jede Plastiktüte zu einem Dreieck und hebe es auf zur Wiederverwendung. Hab in jeder Tasche so ein Dreieck, man weiss ja nicht ob man es nicht brauchen könnte.

Saittely
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 11:19

Re: Kombigerät

Beitrag von Saittely » Mittwoch 28. Oktober 2015, 11:06

Also die Butterpapiere hat meine Mutter immer zum Backen verwendet. Zum einfetten halt. Ich schmeiße die aber auch immer weg, weil ich das auch etwas eklig finde. :lol:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Kombigerät

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 28. Oktober 2015, 12:28

Johanna hat geschrieben:also ich falte jede Plastiktüte zu einem Dreieck und hebe es auf zur Wiederverwendung. Hab in jeder Tasche so ein Dreieck, man weiss ja nicht ob man es nicht brauchen könnte.
Jau, das mach ich auch - schon lange! Aber nur mit den "Tragetaschen", Gefrierbeutel nehm ich nu nicht überall in der Handtasche mit! :wink:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Kombigerät

Beitrag von Ivi » Mittwoch 28. Oktober 2015, 20:08

Ich verwende fast gar keine Plastiktüten. Gefrierbeutel benutze ich normalerweise nur für Brot und Gehacktes (das drücke ich darin immer schön platt, dann taut es hinterher besser auf), alles andere friere ich in meinen Tupperdosen ein. Zum Einkaufen nehme ich immer Körbe/Taschen mit und für den "Notfall" habe ich immer Stoffbeutel im Auto. Wenn ich mal Plastiktüten irgendwoher habe, dann hebe ich sie auch auf zur Wiederverwendung, bis sie kaputt sind.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Kombigerät

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 28. Oktober 2015, 22:03

Sehr löblich, Ivi! :101: :wink:
Ich hab halt noch etliche Plastiktragetaschen, die ich irgendwie so nach und nach nochmal benutze. Ich steck da meistens so Sachen rein, die ich selten brauche, damit sie nicht verstauben (Waffeleisen, Tischgrill, Dampfentsafter und so was), oder wenn ich Naturmaterial draußen sammle zum Basteln (Moos, Zapfen, wilde kleine Äpfelchen, Steine...), damit werden mir die Stoffbeutel zu schnell dreckig. Wenn sie dann eines Tages alle weg sind, kommen mir keine neuen Tüten mehr ins Haus, bzw. jetzt schon nicht mehr!

*grins* ... und wie immer bei uns, sind wir wieder mal vom Hölzchen aufs Stöckchen gekommen, sprich total vom ursprünglichen Thema ab. Aber ich hoffe, dass Westernlady uns das verzeiht! :oops:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Kombigerät

Beitrag von Ivi » Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:51

:lol: :lol: Ach bestimmt! Nicht wahr, Westernlady? :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3776
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Kombigerät

Beitrag von Johanna » Samstag 31. Oktober 2015, 11:37

ist das nicht schon Normalität hier bei uns vom Hölzchen zum Stöckchen zu kommen oder umgekehrt? :lol:

Benutzeravatar
Westernlady
Beiträge: 425
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 07:47
Wohnort: Cottbus

Re: Kombigerät

Beitrag von Westernlady » Donnerstag 5. November 2015, 18:54

Da ich mit meinem Thema eigentlich durch war, weil ich nichts weiter finde, fand ich es ganz interessant.
Jeder Sieg, den man über sich erringt, ist wie ein Sonnenaufgang.

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Gewußt wie!“