Brotbackautomat

 

Tipps+Tricks, Fragen+Antworten rund ums Backen+Kochen und was sonst nirgendwo reinpasst
cystuskraut

Re: Brotbackautomat

Beitrag von cystuskraut » Mittwoch 16. April 2014, 17:45

:110: ohhh, so teuer ist das Zeug ?

Kaufe ich nicht.

Ich hatte ja früher auch immer die Mischung selbst gemacht.

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Mama48 » Mittwoch 16. April 2014, 19:00

Meistens kaufen wir das Brot beim Bäcker, aber es geht doch nichts über ein "Selbstgebackenes"...... und da nehme ich auf keinen Fall eine fertige Backmischung. Wenn schon Brot selber machen dann aber richtig. Ich nehme meistens immer 2 verschiedene Mehlsorten, Sauerteig und Hefe dazu und Körner, Sonnenblumen, Sesam, Kümmel...... und was mir sonst noch in die Hände fällt. Den Teig mache ich im Brotbackautomaten und laß ihn auch drin gehen, aber backen tu ich dann das Brot im Ofen. So bekommt man dann eine schöne gleichmäßige Kruste überall. Die blöden Haken im Brot haben mich bei meinen ersten Versuchen auch immer gestört.
Wenn man dann das noch etwas warme Brot anschneidet, etwas Butter drauf schmiert......, boah, da könnt ich mich reinlegen..... :klatsch: :cookie: :wink3: .
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4585
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 16. April 2014, 21:40

@Cystuskraut HALLO???
Findest du 80 CENT für ein Kilo Brot TEUER???

Also beim Bäcker gibt es das so preiswert sicher nicht, oder man muss es stehlen! :lol:

@Mama, wenn ich nur mal hin und wieder ein Brot backen würde... alle zwei bis drei Tage ist mir das "zu Fuß" echt zuviel Arbeit und Zeitaufwand!
Wir essen seit über 10 Jahren ausschließlich selbst gebackenes Brot: Wasser abmessen und abgewogene Mischung rein, Maschine anstellen - fertig. Nichts brennt an, der Automat schaltet sich selber ab, und die beiden Löcher von den Knethaken, ich kann nur sagen, genau die schmecken am Besten, :lol: :lol: :lol: also uns stören die überhaupt nicht!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3320
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Ivi » Mittwoch 16. April 2014, 23:20

Ich hab auch mal überlegt mir einen Brotbackautomaten zu kaufen, aber für das bisschen was ich brauche lohnt sich das nicht. Ich kaufe meistens das Brot von der SB-Backstation, weil mir das vom Bäcker regelmäßig zu teuer ist. Das kaufe ich mal ab und zu, wenn ich mal was anderes brauche oder so. :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

cystuskraut

Re: Brotbackautomat

Beitrag von cystuskraut » Mittwoch 16. April 2014, 23:41

Gismo hat geschrieben: im rewe gab es eine fertigpackung zwiebelbrot. in so einer aluschale ist die mischung schon fertig drin
wenn das so teuer ist, kaufe ich es nicht.

Ich habe noch nie Fertigbackmischungen gekauft, kaufe nur Dinkelmehl und Roggenmehl.

Und in diesen Backmischungen ist Weizenmehl enthalten.
Und zwar mehr wie man denkt.
Es heißt Rogenmehlmischung und Weizenmehl ist prozentual mehr enthalten :lol:
Ne, so etwas kaufe ich nicht und was da noch so drin ist.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4585
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 17. April 2014, 12:26

NAja, wenn man Allergie-geplagt ist, muss man halt sehr, sehr aufpassen.
Bin ich blind oder was? Wo steht hier eigentlich was von teuer? Ein Kilo Mischung kostet 79 CENT, davon brauche ich 750 Gramm für ein Brot, plus 500ml Wasser und Strom: das heißt, mein 1.250-Gramm-Brot kommt mit 80 CENT verdammt preiswert. Dass es uns super schmeckt, brauch ich wohl nicht mehr zu erwähnen?
Die Fertigmischungen waren mir anfangs auch suspekt. Als ich aber die Lieferung der FERTIGMISCHUNGEN!!! :shock: im 20-KG-Sack bei den Bäckereien gesehen habe...

Also mindestens 80% der Bäckerbrote werden aus Fertigmischungen gemacht, deshalb nehme ich die auch.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2066
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Mama48 » Donnerstag 17. April 2014, 19:02

Die testeten mal am TV gekauftes und selbstgebackenes Brot: Laut denen kommt's günstiger (mit Zutaten, Strom....) wenn man es selber backt. Aber immer backe ich nicht selbst, aber öfters um etwas Abwechslung zu haben.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Gitte » Montag 21. April 2014, 01:23

Sternkeks hat geschrieben:@Cystuskraut HALLO???
Findest du 80 CENT für ein Kilo Brot TEUER???

Also beim Bäcker gibt es das so preiswert sicher nicht, oder man muss es stehlen! :lol:

@Mama, wenn ich nur mal hin und wieder ein Brot backen würde... alle zwei bis drei Tage ist mir das "zu Fuß" echt zuviel Arbeit und Zeitaufwand!
Wir essen seit über 10 Jahren ausschließlich selbst gebackenes Brot: Wasser abmessen und abgewogene Mischung rein, Maschine anstellen - fertig. Nichts brennt an, der Automat schaltet sich selber ab, und die beiden Löcher von den Knethaken, ich kann nur sagen, genau die schmecken am Besten, :lol: :lol: :lol: also uns stören die überhaupt nicht!
keksle das machst du doch extra oder - ich hab pippi inne augen und lieg halb unterm tisch vor lauter lachen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3776
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Johanna » Dienstag 22. April 2014, 08:23

Gismo hat geschrieben:
Sternkeks hat geschrieben:@Cystuskraut HALLO???
Findest du 80 CENT für ein Kilo Brot TEUER???

Also beim Bäcker gibt es das so preiswert sicher nicht, oder man muss es stehlen! :lol:

@Mama, wenn ich nur mal hin und wieder ein Brot backen würde... alle zwei bis drei Tage ist mir das "zu Fuß" echt zuviel Arbeit und Zeitaufwand!
Wir essen seit über 10 Jahren ausschließlich selbst gebackenes Brot: Wasser abmessen und abgewogene Mischung rein, Maschine anstellen - fertig. Nichts brennt an, der Automat schaltet sich selber ab, und die beiden Löcher von den Knethaken, ich kann nur sagen, genau die schmecken am Besten, :lol: :lol: :lol: also uns stören die überhaupt nicht!
keksle das machst du doch extra oder - ich hab pippi inne augen und lieg halb unterm tisch vor lauter lachen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
also hier kann ich wirklich nicht mehr meinen Mund halten - Gismo mir geht das genauso!!
Im übrigen steht ja nicht mal irgendwo ein Preis, was so eine Aluschale mit der Fertigmischung nun kostet. ....... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4585
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 22. April 2014, 11:53

Ich hab das echt nicht verstanden die ganze Zeit. Da wird angemerkt, dass "das Zeugs soooo teuer" ist, aber außer meinen 80 CENT (NICHT Euro!!!!)pro Kilo fertiges Brot gab es überhaupt keine Preisangabe. :104:
Na ja, das Thema ist durch, oder?
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

cystuskraut

Re: Brotbackautomat

Beitrag von cystuskraut » Dienstag 22. April 2014, 17:05

na dann hattet Ihr doch was zum Lachen, überhaupt @johanna, die hier kaum im Forum ist ?

Ich verstehe die ganze Diskussion sowieso nicht.

Ich kaufe keine Fertigmischung,
hätte mich für das Aluzeugs interessiert,
es geht hier nicht um 80 Ct, jedenfalls bei mir nicht.

Rechtfertigen brauche ich mich auch nicht.
Weiß bis jetzt noch nicht, was das nun kostet im Alu.
@gismo lacht aber gibt keine Antwort ?

Seit Ihr zufrieden ? :wink:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4585
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 22. April 2014, 19:20

cystuskraut hat geschrieben: ...es geht hier nicht um 80 Ct, jedenfalls bei mir nicht.

Rechtfertigen brauche ich mich auch nicht.
Weiß bis jetzt noch nicht, was das nun kostet im Alu...
Wenn es dir nicht um 80 Ct geht und du bis jetzt noch immer nicht weißt, was das im Alu kostet, wieso schreibst dann, dass das Zeugs viel zu teuer ist?
Selbstverständlich hat es nichts mit Rechtfertigung zu tun, wenn man da mal nachfragt und gern eine Erklärung für solche Sprüche hätte.

Natürlich ist niemand gezwungen, Fertigmischungen zu kaufen, man sollte sich aber nicht in Sicherheit wiegen beim Brot vom Bäcker.
Die modernen Bäcker nehmen fast alle genau solche Fertigmischungen, so what???

Und dass Johanna sehr oft und viel im Forum ist, kann ich nur bestätigen - von wegen "kaum" - :roll: !
Dass sie so gut wie nichts mehr schreibt, dafür hat sie gute Gründe, die ich kenne und verdammt gut nachvollziehen kann, liebe cystuskraut.
Auch eine Johanna hat mal die Schnauze voll von dummen Diskussionen - und bei mir ist es auch bald soweit.

O.K. ich hab meinen Dampf jetzt abgelassen und bitte die unbeteiligten Zuschauer herzlich dafür um Vergebung.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
silberfisch
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 23:55
Wohnort: Gießen / Hessen / D

Re: Brotbackautomat

Beitrag von silberfisch » Dienstag 22. April 2014, 21:11

Johanna mal ganz lieb grüße.. :D

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Gitte » Mittwoch 23. April 2014, 01:28

piep, piep, piep ich hab euch ALLE lieb :lol: :lol: :lol: .
falls es um mein zwiebelbrot geht was als fertigmischung in einer aluschale war muss ich euch leider enttäuschen - ich weiß nicht mehr was das gekostet hat. den kassenzettel hab ich wohl verbummelt und auf der verpackung (ich hatte zwei gekauft) steht kein preis - ENTSCHULDIGUNG cystuskraut das ich gelacht hab aber es ist sooooo lustig und ich lache schon wieder, kann kaum die buchstaben auf der tatstatufdslkfedjlsf r finden :roll:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Brotbackautomat

Beitrag von Gitte » Mittwoch 23. April 2014, 01:30

außerdem knuddel ich

JOHANNA und CYSTUSKRAUT mal ganz dolle an meine mütterliche brust und zwar gleichzeitig damit niemand eifersüchtig sein muss.

wer noch geknuddelt werden will muss nur bescheid sagen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :wink:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Gewußt wie!“