Anzeige

Haarentfernung am Bein

Schön sind wir ja sowieso, aber man kann ja noch ein wenig nachhelfen.
Antworten
cystuskraut

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von cystuskraut » Samstag 8. Januar 2011, 15:53

Du, ich habe auch keinen Bart in dem Sinne und auch keine dunklen Haare aber nach den Wechseljahren, da wachsen sie eigentlich dort (mehr oder weniger) bei jeder Frau. :mrgreen:

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3285
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von Ivi » Samstag 8. Januar 2011, 22:25

Ich gebe die Hoffnung nicht auf. :wink: Wenn ich so "alt" bin und wir noch beide hier im Forum aktiv, dann können wir gerne mal den aktuellen Stand der Dinge feststellen. :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
sasa_handmade
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 07:11
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von sasa_handmade » Donnerstag 3. März 2011, 07:57

... wie schön ist doch der Winter, wo man das meiste verstecken kann :xmas:

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von mary » Donnerstag 3. März 2011, 10:00

Ich epilliere auch elektrisch, ob Sommer, ob Winter :wink:
Damit sie nicht einwachsen, gibt es selbstgemachtes Peeling, aus Zucker und Öl.

LadyShy

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von LadyShy » Montag 28. März 2011, 16:02

Hat einer von euch schon mal das Sugar Waxing ausprobiert?
Eine meiner Freundinnen schwärmt öfter mal davon, da es wesentlich effektiver als normales Waxing sein soll. Zudem riecht es lecker :)
Allerdings meinte sie auch, dass es schmerzhafter ist als normales Waxing...
Würde es gerne mal ausprobieren denke ich, was meint ihr? Kann es einer von euch empfehlen oder eher nicht?

LG

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4440
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von Sternkeks » Montag 28. März 2011, 16:51

Hab ich nicht, werd ich auch nicht! Ich rasiere oder zupfe - schon immer - und werd auf meine alten Tage nix Neues mehr anfangen!
Probiers halt aus, wenn du meinst und Geld zuviel hast. Erfahrungen hierbei sind nicht sehr aussagekräftig. Was dem Einen unzumutbar weh
tut, macht einem Anderen nichts aus und umgekehrt. Geschmack, was gut riecht oder nicht, ist ebenfalls unterschiedlich (vielen läuft z.B. das Wasser
im Mund zusammen, wenn sie Fisch riechen, ich kann das überhaupt nicht ab und krieg davon "Würfelhusten").
Alles, was nach Moschus riecht oder das unsägliche "Opium"-Parfüm, das es mal gab - für mich ganz furchtbar, andere Leute setzen sich rein!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1103
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von Biki » Montag 28. März 2011, 17:50

Sternkeks hat geschrieben:Alles, was nach Moschus riecht oder das unsägliche "Opium"-Parfüm, das es mal gab - für mich ganz furchtbar, andere Leute setzen sich rein!
lol - gibt es immer noch und ich benutze es seit über30 Jahren.
Biki

Benutzeravatar
sasa_handmade
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 07:11
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von sasa_handmade » Montag 28. März 2011, 21:28

mein Mann benutzt das auch. Aber das für Männer, nicht dass Ihr denkt er wäre eigenartig :lol: Er hat auch schon was anderes ausprobiert, aber das ist nicht ER. :roll:
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
David Ben Gurion

cystuskraut

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von cystuskraut » Montag 28. März 2011, 22:47

Moschus benutzt mein Mann auch und das ist auch gut so für ihn ! :mrgreen:

laolala123

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von laolala123 » Dienstag 29. März 2011, 06:38

ja, ich habe das selbe problem~
meine haare sind ganz schwarz(ich mag schwarze haare), und am bein nicht nur entfernen sie ,sondern werden sie ein bisschen braun~ traurig :(
ich benutze haarpflegsprodukt von oreal, aber es scheint nicht besser.
jetzt versucht ich jeden tag 30 gramm sesam zu essen, und am ende ein bisschen olive oil aufzutragen~
ich hoffe, meine weise dir helfen kann ~

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von mary » Dienstag 29. März 2011, 09:52

LadyShy hat geschrieben:Hat einer von euch schon mal das Sugar Waxing ausprobiert?
Das braucht man nicht kaufen, das kocht man sich selbst zu Hause... irgendwo im net flattert das Rezept.

Benutzeravatar
stella
Beiträge: 397
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 19:43
Wohnort: wo die goetter urlaub machen

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von stella » Dienstag 29. März 2011, 14:52

@biki, ich reich dir mal die hand. opium kenn ich, seit ich meinen mann kenne, und dass sind schon viele viele jahre.
aber um das zu tragen muss es schon sehr sehr kalt sein *gg*

laolala123

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von laolala123 » Mittwoch 30. März 2011, 07:31

heute habe ich auch gehoert, dass zu viel gewaschte haare sehr trocken wird~

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4440
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 30. März 2011, 09:44

Erstens wußte ich das schon von meiner Mutter, und zweitens ist mir das bei den entfernten Körperhaaren piep-egal!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

laolala123

Re: Haarentfernung am Bein

Beitrag von laolala123 » Donnerstag 31. März 2011, 08:19

Sicher, ich finde an manchen Körperstellen sind schon zuviel Haare. Aber an der Brust muss das nicht rasiert werden.
Wenn der Rücken so voll ist, sieht das auch ekelig aus. Aber da kann man ja wachsen lassen und das profezionell, damit es vielleicht nicht soooooo weh tut.

Antworten

Zurück zu „Make-up und Co“