Maske gegen trockene Haut

 

Schön sind wir ja sowieso, aber man kann ja noch ein wenig nachhelfen.
Antworten
Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Maske gegen trockene Haut

Beitrag von Nightlove » Mittwoch 12. November 2003, 22:10

Ich weiß nich ob ihr das auch kennt.. aber jetzt in der zeit, kalt draußen, heizung drinnen trocknet meine haut extrem aus :cry: das nervt mich ziemlich, da ich nu ma noch so iner pupertät stecke hab ich auch hier und da ma n pickel.. :wink: und dazu noch ausgetrocknete haut.. *nerv* naja, meine frage, kennt ihr gute masken die ich für meine haut machen kann? würde gerne mal selber welche machen uns ausprobieren,weiß aber nich was und wie das machen soll. habe dazu noch super empfindliche haut wo man jede rötung und jede unreinheit sieht.. hoffe ihr könnt mir helfen das ich diesen winter etwas besser überstehe.

gruß
Bild

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1126
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Biki » Donnerstag 13. November 2003, 15:35

Trockene Haut kenne ich auch sehr gut. Besonders gut ist es, wenn man morgens das Gesicht gewaschen hat, Grimassen schneidet und alles nur spannt im Gesicht.

Ich benutze gar keine teure Supercreme - einfach morgens und abends das Gesicht mit Melkfett-soft eincremen.

Ich habe natürlich auch schon jede Menge Cremes ausprobiert und dann oft Pickel oder ähnliches bekommen.
Jede Probe, die man bekommen hat, wurde ausprobiert und ich denke, es ist gar nicht gut, wenn man ständig andere Cremes verwendet.
Biki

Ela

Beitrag von Ela » Donnerstag 13. November 2003, 15:57

Hier mal 2 Selbermacher Masken die preiswert sind und gut schmecken äääh gut wirken :)

Avocado Maske

Eine halbe, sehr weiche Avocado mit der Gabel zu einem Mus zerdrücken, 1 Eigelb dazugeben und verrühren, einige Spritzer Zitrone untermischen. Die Maske wird mit dem Pinsel aufgetragen. 20 Minuten einwirken lassen, mit Wasser abwaschen, eincremen ist nicht nötig, da die Avocado einen hohen Fettanteil hat, der die Haut pflegt und cremt, während die Maske einwirkt (hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren).

Die Avocadomaske ist daher eher eine "Nährmaske", die sich für empfindliche, spröde Haut eignet, die etwas mehr Fett verträgt. Die Vitamine A, D, E kommen ebenfalls in nennenswerten Mengen in der Avocado vor. Das Eigelb liefert durch den hohen Lecithinanteil zusätzlich Pflege für die Haut. Zitronensaft enthält viel Vitamin C, welches die Kollagenfasern elastisch hält und stärkt.

Joghurt-Honig Maske

In den Joghurt werden 1 bis 2 Teelöffel flüssigen Honig eingerührt. Gut vermischen, wie oben auftragen.

Der Honig liefert Nährstoffe und macht die Haut schön weich. Die Maske wirkt ausgleichend und erfrischend. Die Enzyme im Honig wirken zusätzlich entzündungshemmend und regenerierend.

Hoffentlich klingelts während der Einwirkzeit nicht an der Tür :D

Grüßchen Ela

P.S. Von innen soll übrigens Buttermilch toll sein!
Warum ?
Weil's schee macht :wink:

Corona

Beitrag von Corona » Donnerstag 13. November 2003, 16:50

Hi,

Mein Gesicht reinige ich, wenns schnell gehen soll, mit einer Wasser-Apfelessig-Mischung. (hilft besonders bei unreiner Haut durch Winterstreß)
Danach gebe ich etwas Olivenöl auf einen Wattebausch und reibe damit sanft das Gesicht ab.

Manchmal mache ich auch ganz spezielle Gesichtsmasten aus Kräutern, Quark, Milch, Hafermehl...(Was halt gerade im Haus ist.)

Vielleicht hilft Euch auch das Rezept auf dieser Seite weiter.

h**p://corona-gesundheit.de/honig.html (steht dort weiter unten)

Liebe Grüße
Corona

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Beitrag von Nightlove » Freitag 14. November 2003, 14:10

eben biki, je mehr ma verschiedene sachen ausprobiert desto schlimmer wird nämlich dann.. hab auch eine zeit alles ausprobiert was mir in die hände kam.. frag nich nach was das für auswirkungen hatte... :cry: corona, werd ich mir mal anschauen was du da schönes auf der seite hast und vielleicht auch mal ausprobieren, honig soll ja immer gut sein. :) habs bis jetz nur auf die lippen gepinselt,weil die leider auch sehr leiden bei mir in der jahrezeit, aber kann fürs gesicht ja auch nich schlecht sein :wink: werd ich auch gleich ma bei gelegenheit die joghurt honig maske von ela ausprobieren, werd ich dann machen wenn ich weiß das keiner mehr kommt und mein männe nachtschicht hat, glaub erste dez- woche. da werd ich ma abends beauty einlegen, hab ich wenigstens meine ruhe :wink:
Bild

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Make-up und Co“