Anzeige

Make Up oder Puder im Alter....

Schön sind wir ja sowieso, aber man kann ja noch ein wenig nachhelfen.
Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Mama48 » Samstag 8. Februar 2014, 07:59

@Gismo: Na klar alter ich mit Würde und eine Antifaltencreme benutze ich gar nicht weil ich keine vertrage. Ich stehe zu meinen Falten, die sehen zwar nicht schön aus aber gehören MIR!!!! ganz alleine :lol: . Man hat ja sonst nichts..... :lol: :lol: :lol: :lol: . Und mein Truthahnhals gehörte vor Jahren noch zu meinem Gesicht, ist halt jetzt etwas verrutscht :lol: :lol: :lol: :lol: . Nur bei meinen grauen Haaren bin ich pingelig. Noch sind es zwar noch immer einzelne graue Haare zwischen drin, aber ich mag das trotzdem nicht, aber die färbe ich mir weg und gut isses.
Wollte nur was womit ich mir mal im Notfall einige Macker im Gesicht verdecken kann. Habe mir dann gestern eine "BB"-Creme gekauft, aber noch nicht probiert. Das kommt demnächst..... Ich hoffe aber daß mich die Leute trotz BB-Creme noch kennen.... :lol:.
Bericht folgt dann.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Gitte » Samstag 8. Februar 2014, 11:29

:lol: :lol: :lol: @mama48 ist schon klar :lol: :lol: :lol: ich weiß doch das du ein naturkind bist :wink: ich wollte dir meine nachbarin nur nicht vorenthalten denn bei ihr ist der versuch was zu übertünchen gründlich in die hose gegangen. ich habe mir aber erspart ihr das zu sagen und war nur froh das sie dann wegfuhr. das färben grauer haare ist vollkommen ok. ich würde es ja auch machen aber andy meinte er mag mich lieber so wie ich in echt bin :roll: und mittlerweile müsste ich alle haare färben denn die blonden sind nur noch vereinzelt da :? . meine falten halten sich in grenzen dank meiner natürlichen unterfütterung von etwas speck :lol: :lol: :lol: einzig um den mund habe ich rechts und links eine etwas tiefere falte was mich für leute die mich nicht kennen etwas grimmig aussehen lässt 8) das ist leider erblich bedingt und geht auch mit der besten creme der welt nicht weg. die antifaltencreme hab ich mal als pröbchen bekommen und mal ausprobiert. sie duftet fein und ein kleiner erfolg am dekolleté ist auch zu verbuchen aber ich nehme sie nicht jeden tag dazu bin ich viel zu faul :oops: . was ich mir aber geleistet habe ist handcreme vom kräuterhaus. die ist einfach fantastisch (das ist keine werbung). das nennt sich handrückencreme. ist aber auch für schrunden am Ellenbogen oder an den fesseln gut. sie zieht sofort ein und tut richtig gut vor allem stinkt sie nicht. hab ja so probleme mit meinen ellenbogen gehabt das hat sich enorm verbessert. ich nehme sie erst seit zwei wochen, mal sehen ob die hornhaut komplett weg geht, ich hoffe es mal. also, ich hoffe du bist mir nicht böse und ich hoffe auch das die BB-creme das ist was du gesucht hast :D
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Mama48 » Samstag 8. Februar 2014, 12:08

@ Gismo: Ich dir böse????? Warum?????? Dummerle!!!!!!!!! :113: .
Eben weil ich mit Make Up und/oder Puder wahrscheinlich genau so aussehe wie deine Nachbarin ( :lol: ), darum habe ich euch ja nach euren Erfahrungen und Ratschlägen gefragt!!!!!! und es hätte mich ja sehr gewundert wenn ihr mir da nicht mit Rat und Tat beigestanden hättet :127: .

P.S.: Weil du gerade da bist Gismo, mein Männlein hat mir heute Früh Google Chrom rein und wie du siehst gehen jetzt sämtliche Smiley's bei mir. Das war also das Problem..... :laola: :140: :141: :167: .

LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Pauline

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Pauline » Samstag 8. Februar 2014, 17:28

Danke Sternkeks, aber das mit der rechten Maustaste und Link öffnen führte nur zu diesem Thread. :wink: Habe copy paste gemacht und werde mal schauen, was es mit den zwei Bs auf sich hat. :wink:

Benutzeravatar
Hedwig
Beiträge: 310
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 20:22

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Hedwig » Sonntag 9. Februar 2014, 01:25

meine mutter hat sich immer sehr wenig geschminkt,ging nie auf die Sonnenbank,hat nie geraucht, ernährt sich ziemlich gesund und sieht einige jahre jünger aus. sie benutzt nur die creme von nivea.ich glaube die tube kostet so um die 4 euro vielleicht habe ich diese gene auch von ihr geerbt :D :D :D :D

cystuskraut

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von cystuskraut » Sonntag 9. Februar 2014, 16:41

Ich benutze weder Make Up noch Puder und schon gar nicht diese getönten Cremes.
Mit dieser getönten Creme komme ich mir voll zugekleistert vor und dann hat man das auch noch an den Klamotten dran.
Voll gejuckt hat das :shock: :oops:

Täglich würde ich das sowieso nicht benutzen.
Gehe ich weg, irgendwo hin, habe ich einen Minerals Concealer.
Da bin ich sehr zufrieden mit und reicht.
Da werden auch nur bestimmte Stellen betupft und nicht das ganze Gesicht.

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Mama48 » Sonntag 9. Februar 2014, 17:41

Habe heute zum ersten mal die von sternkeks empfohlene "BB-Creme" benutzt, allerdings von einem anderen Hersteller (Garni**), weil diese Creme auch noch zusätzlich kleine Rötungen verdeckt. Vorsichtshalber habe ich noch meine normale Gesichtscreme heute Früh drunter und die BB Creme hat sich trotzdem schön verteilt und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Die Fältchen wirken glatter, die Gesichtsfarbe ist schön gleichmäßig und wirkt natürlich und nicht "angestrichen". Das Problem das ich sonst immer mit anderen Creme's hatte war daß meine Haut immer gespannt hat, was ich bei dieser Creme absolut nicht spüre. Genau sowas hatte ich gesucht. Kann ich nur weiterempfehlen.
Vielen Dank sternkeks für den dollen Tipp :127: !!!!!!!
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4441
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 9. Februar 2014, 18:35

Na, das hört sich doch prima an! Bitte sehr, gern geschehen! 8)

Die neue Generation der "getönten Creme" ist schon eine ganz andere Baustelle als das Zeugs, das wir uns in den 60/70er Jahren ins Gesicht gescmiert haben! Damit bin ich damals ja überhaupt nicht klar gekommen. Und jetzt bin ich ganz froh, dass man diese BB-Creme erfunden hat. Natürlich nehm ich die nicht jeden Tag, aber wenn ich besser als gut aussehen will, dann schon! :lol:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Mama48 » Sonntag 9. Februar 2014, 18:49

Uns "Naturschönheiten :wink: " kann ja nichts entstellen :lol: , aber wenn wir unser Aussehen durch so ein Produkt noch optimieren können..., warum nicht :wink: . Die Creme ist wirklich schön leicht und noch dazu gegen Falten. Was will man mehr :P ?
Bin voll damit zufrieden.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Pauline

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Pauline » Sonntag 16. Februar 2014, 13:13

Hehe, wollte mal nach deiner BB Creme Gar***** suchen und auf deren HP ist eine Aktion, wen es interessiert im Rampenlicht zu stehen. :D
Jedenfalls wüßte ich gerne seit wann es diese BB Cremes gibt und wofür BB steht. Will mit die von Gar**** auch kaufen. Suche noch den Preis.Hab Lachfältchen, aber
soll nicht dagegen sein, sondern die Unreinheiten abdecken beim Ausgehen und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Ich habe echt immernoch nicht eine gut Feuchtigkeitscreme.
Weder Chemie noch Bioprodukte wie WEL***** sind gut. Deshalb würde ich diese BB Creme mal testen, aber nicht wenns es unverhältnismäßig (was immer das genau heißen mag,
weiß ich selbst nicht momentan :wink: ) teuer ist.

Pauline

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Pauline » Sonntag 16. Februar 2014, 13:15

Unebenheiten wollte ich eigentlich schreiben. Tsetsetse :roll:

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Mama48 » Sonntag 16. Februar 2014, 13:38

Also ich habe in der Drogerie für meine "BB-Creme" von Gar... nicht ganz 10 € bezahlt. Geht doch finde ich, die reicht ja 'ne ganze Weile, denn man braucht gar nicht viel.
Und "BB" steht übrigens für "Blemish Balm", heißt soviel wie "ausgleichende, gleichmäßige, retuschierende - leichte, sanfte Creme".
Ich bin immer noch überrascht daß ich die Creme bei meiner empfindlichen, sensiblen Haut vertrage.... Und ich spüre weder Spannungsgefühl, Trockenheit noch sehe ich Glanz im Gesicht (ich hasse es wenn ich "glänze").
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Pauline

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Pauline » Sonntag 16. Februar 2014, 17:43

Ah, ok. Danke!
Ja, ich glänze auch lieber mit Können oder durch Sport. :mrgreen:

Araxie
Beiträge: 69
Registriert: Montag 22. Oktober 2007, 10:27
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Araxie » Sonntag 16. Februar 2014, 22:54

Das muß ich aber auch mal ausprobieren
ich seh das immer in der Werbung
hab mich immer gefragt was ist BB
danke für die Erklärung :wink:
Ich schminke mich nur wenn ich ausgehe
am Wochenende ansonsten nur Tagescreme
dann nehme ich aber auch make up aber nicht flüssig
da komme ich nicht mit klar
Ich hab ein creme make up und komme damit ganz gut zurecht
Ist aber fast leer und nun probiere ich mal diese creme aus
supi Tipp :)
Danke

Benutzeravatar
Hedwig
Beiträge: 310
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 20:22

Re: Make Up oder Puder im Alter....

Beitrag von Hedwig » Montag 17. Februar 2014, 19:55

bb-creme gibt es auch bei Aldi zu kaufen ist sicher auch günstig vom preis her.

Antworten

Zurück zu „Make-up und Co“