Badeanzug

 

Schön sind wir ja sowieso, aber man kann ja noch ein wenig nachhelfen.
Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Badeanzug

Beitrag von Biki » Sonntag 19. August 2018, 10:49

Ja, das mit dem Schwimmen lernen ist so eine Sache.
Klar haben wir früher in der Schule Schwimmen gelernt, aber ...
... das funktionierte auch damals schon nur, wenn gleichzeitig die Unterstützung vom Elternhaus da war.

Heute ist es allerdings oft so, dass die Eltern einen relativ großen Teil der Erziehung auf Schule und sonstige Einrichtungen abschieben wollen und sich dann auch noch beschweren, wenn es nicht funktioniert.
Biki

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Badeanzug

Beitrag von Ivi » Sonntag 19. August 2018, 13:45

Ja, es gibt auch heute noch Schwimmen in den Schulen. ABER bei Lukas ist es jetzt zb so, dass sie das vergangene Schuljahr, also das 2., schwimmen hatten und dann noch mal im 4., d.h. dieses Schuljahr haben sie gar kein schwimmen. Bei Lukas in der Klasse waren wohl ganz viele Kinder, die nicht oder nur kaum schwimmen können, wenn also von ca 25 Kindern 15-20 es nicht können, wie soll der Lehrer so vielen Kindern schwimmen beibringen? Deshalb war es mir wichtig, dass Lukas es vorher schon konnte. Als ich in dem Alter war, wir hatten auch nur im 2. Schuljahr schwimmen und später noch mal ein Jahr, ich glaub im 6., auf jeden Fall auf der weiterführenden Schule.

Wie ich schon schrieb, ist es heute gar nicht so einfach seine Kinder in Schwimmkurse zu bekommen, da müssten die Eltern dann schon selbst ran und das kann auch nicht jeder aus den unterschiedlichsten Gründen. Natürlich gibt es auch noch genug, die einfach da nichts unternehmen, das will ich nicht beschönigen.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3644
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Badeanzug

Beitrag von Johanna » Sonntag 19. August 2018, 21:32

ich habe meinen drei Jüngsten auch vor Schuleintritt Schwimmunterricht geben lassen. War teuer, aber hat sich gelohnt. Denn ich sah einmal wie eine Lehrerin und eine Aufsichtsperson mit über 25 Kindern ins Schwimmbad gingen. Da ging mir "die Muffe" das war mir zu gefährlich - meine Kinder sollten vorher (vor dem Schuleintritt) schwimmen können. Bis zum Seepferdchen - dann meldete ich sie beim DLRG an und sie blieben dort bis sie den Rettungsschwimmer hatten - also einige Jahre.....

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Make-up und Co“