Die richtige Gesichtspflege

 

Schön sind wir ja sowieso, aber man kann ja noch ein wenig nachhelfen.
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 23. September 2018, 14:40

Ivi hat geschrieben:
Sonntag 23. September 2018, 12:47
KokosÖL würde ich mir nie im Leben ins Gesicht schmieren, ich habe eine recht fettige Haut (zumindest einige Stellen), da sagt mir meine gesunder Menschenverstand "schmier da nicht noch mehr Fett drauf". ...
Ivi, immer hilft der gesunde Menschenverstand auch nicht weiter: bei zu fettiger Haut KANN es sehr wohl hilfreich sein, das (richtige) Fett drauf zu schmieren, weil die Überproduktion gestoppt werden KANN nach dem Motto: Ist schon genug Fett da , ich muss keins mehr produzieren.
Natürlich musst du gerade im Gesicht nicht alles ausprobieren, was andere Leute gut finden. Was dem Einen hilft, kann den Anderen töten - krass gesehen!
War auch bloß mal ein Denkanstoß von mir! :104:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

gerhild
Beiträge: 1561
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von gerhild » Sonntag 23. September 2018, 20:07

Also wir benutzen Kokosöl nicht nur zum Braten sondern auch für Gesicht und Hände. Bisher hatten wir keine unerwünschte Nebenwirkungen.

Aber jeder wie er möchte, das Öl muss nicht jeder ausprobieren. :D

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 23. September 2018, 21:15

Ich komme super gut damit zurecht. Das Kokosöl lässt sogar die braunen (Alters)flecken auf den Handrücken merklich verblassen. Und wie gesagt, nur mit den frisch, aber sehr dünn eingecremten Händen leicht durchs Gesicht und gut isses, das reicht bei mir dicke!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Ivi » Montag 24. September 2018, 20:11

:lol: Ich glaube euch ja. Aber KANN helfen reicht mir in meinem Gesicht halt nicht.

Mama48 bisher hält sich alles gut, keine neuen größeren Pickel bisher.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Mama48 » Montag 24. September 2018, 22:41

Das freut mich,Ivi.Ich hatte in der Pubertät auch ganz schlimme Akne und mit dieser Creme ging alles weg.Und jetzt nehme ich sie hauptsächlich einfach zur Reinigung und da desinfiziert sie halt und somit kommt selten so ein Macker.Eine zeitlang hatte ich mal Lippen-Herpes und auch da hat sie mir gut geholfen.Viel Glück,Ivi.Ich drücke dir die Daumen daß sie dir weiterhin gut hilft.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Ivi » Dienstag 25. September 2018, 19:53

Danke. Och ja, von Lippen-Herpes kann ich dir auch ein Lied singen. Und ich habe X Auslöser dafür. :? Na wenigstens bekomme ich es nicht wie meine Schwester am Auge. :(
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2061
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Mama48 » Mittwoch 26. September 2018, 05:00

Ivi hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 19:53
Danke. Och ja, von Lippen-Herpes kann ich dir auch ein Lied singen. Und ich habe X Auslöser dafür. :? Na wenigstens bekomme ich es nicht wie meine Schwester am Auge. :(
Herpes,diese Viren überleben lange, auch am Labello-oder Lippenstift. Als mir das klar wurde und ich sämtliche Lippen(pflege-)stifte entsorgt habe bekam ich auch nie wieder Lippenherpes.Vielleicht hilft dir dieser Tip.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Ivi » Samstag 29. September 2018, 19:54

Gute Gedanke, werde mal meinen alten Labello austauschen. Ich benutze sowas nur sehr selten, Lippenstift eigentlich gar nicht, aber ich habe genug andere Auslöser. :roll:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Ivi » Samstag 29. September 2018, 19:55

Zum Glück ist das auch über die Jahre deutlich weniger geworden. Als Kind hatte ich das sehr oft, zwei mal sogar um den ganzen Mund rum. :shock:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

gerhild
Beiträge: 1561
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von gerhild » Samstag 29. September 2018, 21:34

Da gibts doch ganz spezielle Herpescreme, hilft die Dir nicht Ivi?

Das ist schlimm, wenn man darunter leidet. Ich hoffe mit Dir, dass es ein Mittel gibt, was wirklich nachhaltig bleibende Besserung bringt.

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Biki » Sonntag 30. September 2018, 12:12

Das Blöde an dem lästigen Herpes ist ja, dass man ihn immer wieder kriegt, wenn man einmal den Virus in sich trägt.
Wenn das Immunsystem geschwächt ist, dann schafft der Körper die Bekämpfung nicht.
Frei nach dem Motto:
"... dann haste noch einen Buckel dazu."

Das ist echt gemein! :(
Biki

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Ivi » Freitag 19. Oktober 2018, 19:01

Doch die Cremes helfen, aber es gibt nichts was den Ausbruch verhindert. Wie Biki sagt, es ist ein Virus. Wenn man das einmal hatte, dann kann es immer wieder ausbrechen, der Virus bleibt im Körper. Und man kann es so ziemlich überall bekommen. Ich bekomme es wie auch meine Mama am Mund, meine Schwester am Auge und mein Mann auf den Füßen. Wenn ich das Gefühl habe da ist was im Anmarsch mache ich immer direkt Creme drauf, manchmal lässt es sich dann noch verhindern.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Karimma
Beiträge: 33
Registriert: Montag 15. Oktober 2018, 11:08

Re: Die richtige Gesichtspflege

Beitrag von Karimma » Samstag 20. Oktober 2018, 10:17

Ich hatte auch jahrelang damit zu kämpfen und zwar am Auge. Der Augenarzt war schon etwas verzweifelt, weil immer Cortison am Auge anwenden, das ist ja auch nicht die beste Lösung . Was anderes half nicht. Dann bekam ich den Tipp von einer Heilpraktikerin einfach mal 3 Tropfen Hepar Sulfur in d6 in ein bisschen Wasser zu tun und beim ersten Juckreiz drauf zu tupfen. Da wurde es schon besser und ich bin ohne Cortison ausgekommen.
Beim nächsten Mal habe ich aus Ermangelung von Wasser das ganze einfach pur draufgemacht. Half auch. Es ist noch 2 oder 3 mal wieder gekommen und dann nie mehr. Ob Zufall oder was auch immer. Es hat geholfen.

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Make-up und Co“