Alternatives Mittel zu Nasenspray

 

Vorbeugung und Pflege
Antworten
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Alternatives Mittel zu Nasenspray

Beitrag von Dorle » Mittwoch 23. Februar 2022, 14:35

Hallo,

ich bin gestern spazieren gewesen, und seit heute hab ich starken Schnupfen... :(

Weiss jemand von euch ein alternatives Mittel zu Nasenspray?

Dorle
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Alternatives Mittel zu Nasenspray

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 23. Februar 2022, 15:13

Man kann mit kaltem Wasser spülen - was ich aber überhaupt nicht mag. Wem das zusagt, es soll helfen!

Mir hilft seit langer Zeit Cystuskraut - als Kapsel. Tee ist ziemlich herb und bitter, nix für mich, aber andere kommen gut damit zurecht.

Wenn ich mal abends die Nase zu hab, ist sie 10 Min. nach der Einnahme einer zusätzlich Kapsel wieder frei. (Ich nehme täglich eine, schon lange, fürs Immunsystem)

Hier ist übrigens die "Danksagung" von Johanna aus einem alten Beitrag. Ich hatte ihr bei einer nicht enden wollenden Erkältung zu Cistuskraut geraten.
Rückmeldung Cystuskapseln

Ich habe mir das also bestellt und nachdem es sehr schnell geliefert wurde, pro Tag 3 Kapseln genommen. Sternkeks ich könnt Dich knutschen! Es wurde bereits am 3. Tag so gut, dass ich keinen Husten mehr hatte, die Nase war auch ziemlich frei. Und wie das eben so mit mir ist, hab ich gedacht Sternkeks nimmt normal nur eine - mach ich das jetzt auch :roll: :oops: das war ein Schuss in den Ofen. Bereits zwei Tage nachdem ich reduziert hatte, fing die Nase wieder an. Frühmorgens zu bis geht nicht mehr am Abend das gleiche. Also hab ich doch wieder zwei Kapseln genommen. Drei waren nicht mehr nötig. Und die nehme ich heute auch noch. Diesmal will ich sichergehen.
Danke für den Tipp Sternkeks - ich habe das auch gleich weitergegeben. Dann habe ich mich in der Apotheke schlau gefragt, also die müssten die kapseln auch bestellen, da kann ich das bei meiner Internetapotheke auch gleich selbst machen.

Danke für diesen Tipp!!
*Frech grins* unserm pfarrer hat das Zeug auch sofort geholfen, nachdem seine Gebete wochenlang ohne Wirkung waren... :lol:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Re: Alternatives Mittel zu Nasenspray

Beitrag von Dorle » Mittwoch 23. Februar 2022, 16:10

@ Sternkeks: Ich bestelle ja immer bei "Medikamente-per-Klick", und da gibt es Cistuskraut nur als Salbe und in Tropfenform, aber nicht
als Kapseln.

Meinst du, dass es in Tropfenform genauso gut ist, wie als Kapsel... :147: ?
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Alternatives Mittel zu Nasenspray

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 23. Februar 2022, 16:34

Keine Ahnung, von Tropfen weiß ich nichts. Zum einnehmen? In die Nase tun? Prinzipiell halte ich Tropfen für relativ hoch verarbeitet. In den Kapseln oder dem Tee ist nur das reine Kraut, in den Kapseln natürlich zu Pulver vermahlen. Knie dich mal rein und lies die Beschreibung genau durch!

Schau mal bei einer anderen Apotheke rein, da kannst du genau so einfach was bestellen oder auch zur örtlichen Apo gehen.

Ich bestelle bei medpex, und die sind durch die Bank teilweise günstiger als Doc morris oder shop-apotheke, allein Versandkosten nur 2,99 €. Rezepte immer Versandkosten frei.

Dieses medikamente per klick muss ich mir mal ansehen, kenne ich gar nicht.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Alternatives Mittel zu Nasenspray

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 23. Februar 2022, 17:04

Gibt es bei der Klick-Apo auch Punkte für jede Bestellung, und kann man sich zu jeder Sendung eine Gratisprobe oder ein gratis Heft aussuchen?
Für die entsprechenden Punkte hatte ich mir super gute Kräutermischungen zum Kochen/Würzen ausgesucht, in kleinem eckigen Glas mit Korken. Fand ich toll...
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Dorle
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:54

Re: Alternatives Mittel zu Nasenspray

Beitrag von Dorle » Donnerstag 24. Februar 2022, 16:09

Nein, dass gibt es bei Medikamente-per-klick nicht...sie machen auch keine Werbung im Fernsehen...

Das besonders gute bei dieser Online Apotheke ist, dass man dort ab einem Bestellwert von 10 Euro keine

Versandkosten bezahlen muss... :wink3:
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Alternatives Mittel zu Nasenspray

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 24. Februar 2022, 17:54

*grins* aber wenn es unter 10 € ist dann muss man 3,99 löhnen.

Gut, mich/uns betrifft das sowieso nicht, Männe bekommt regelmäßig Medikamente verschrieben, und wenn was anderes nötig ist, bestell ich das dazu.
Wie gesagt, Rezepte sind immer Versandkostenfrei. Und ob "meine" Apotheke Werbung im TV macht, weiß ich gar nicht, ich gucke fast nie fern, ich lese/höre lieber. :wink:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Antworten

Zurück zu „Gesundheit“