BIGJIM und die Gesundheit

 

Vorbeugung und Pflege
Antworten
BIGJIM
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2016, 03:58
Wohnort: 33607 Bielefeld
Kontaktdaten:

BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von BIGJIM » Montag 10. April 2017, 01:30

Ich bin mit Leib (150 kg) und "liebe zum Essen", ein echter Aprilstier.
Wahrscheinlich habe jetzt im Alter meine Probleme mit der Ernährung.
Die mögliche Ursache ist noch unbekannt.
Mein Verdacht: Wahrscheinlich Übersäuerung -
obwohl ich schon viele Genußmittel " mit der Ernährung gestrichen " habe - :? - :shock: -

In diesem Jahr 2017 hatte ich schon 2 Krankenhausaufenthalte wegen 2x Erysipel und in Folge
eine Lungenembolie.

MfG BIGJIM

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4471
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Sternkeks » Montag 10. April 2017, 14:33

Na ja, 150 kg sind für eine Größe von 2,25 m doch voll in Ordnung! :lol:

Nee, du, im Ernst was tust du dir/hast du dir da angetan? So gut kann ein Essen gar nicht schmecken, dass ich fett und in der Folge davon so krank werde! "Genießen" hat meiner Meinung nach nichts mit der großen Menge zu tun!
Was ist bloß passiert? Man wird doch nicht eines Morgens wach und hat plötzlich, über Nacht, Nilpferd-Format?

Da habe ich größte Hochachtung vor meinem Mann, der ebenfalls dieses Jahr 70 wird. Er hat die "moralische Größe :wink: " und Disziplin, an den drei Kilos zu arbeiten, die er zuviel hat (Wampe oder Plautze sagt man dazu) Bei 1,87 m sind es 90 kg, von denen ihm die angesprochenen 3 eben nicht gefallen. Mir wärs ja egal, aber der Gesundheit und sich selbst zuliebe arbeitet er sie ab, langsam, aber kontinuierlich: Holzhacken, mit dem Hund stramm und flott gehen und sowas. Bewegung und leicht gebremst essen. Glas Bier oder Wein sind dennoch "drin", aber eben nur eins und nicht jeden Tag. Sein Herzkasper und die Kniegelenke danken für jedes Gramm, das er weniger rumschleppen muss!

Wärest du bei deiner eigenen Gesundheit und Ernährung ein ebensolch pedantischer Erbsenzähler wie hier in deinen Beiträgen und Antworten... Du hast so viel Wissen und uns super gute Ratschläge weitergegeben, also, befolge die doch einfach mal selber, schließlich weißt du ganz genau, worum es geht.
"Ursache unbekannt" - hallooo?

Ich kann dir nur wünschen, dass du das schnellstmöglich in den Griff kriegst, alles Gute!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3298
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Ivi » Montag 10. April 2017, 21:26

Na wenigstens kenne ich die Ursache :lol: Naja, machts auch nicht besser. :roll: Aber hab ja noch die Notbremse erwischt. :)
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3661
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Johanna » Dienstag 11. April 2017, 11:45

BIGJIM ich lach mich kaputt.....Sternkeks bringt es auf den Punkt: Du gibst uns hier Ratschläge und was machst Du selbst? Frisst Dich einfach fett....hallo???? Das geht nicht über Nacht und Krankheitsbedingt scheint das auch nicht zu sein, dafür schaust Du viel zu viel auf Gesundheit.... Um ins Guinessbuch der Rekorde zu kommen fehlt Dir allerdings noch zweimal so viel wie Du bereits auf den Rippen hast und ich glaube auch nicht dass Du da Wert drauf legst.....*lol*
Ich wünsch Dir gutes und schnelles Abnehmen - am besten mit viel Bewegung!!

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4471
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Geburtstagsliste im April . . .

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 11. April 2017, 12:20

Die Bewegungsnummer wird wohl ziemlich mühsam werden, bei DEM Gewicht! Wenn ich mir vorstelle, dass mein Mann mit seinen 90 kg mich (60 kg) ständig auf dem Buckel oder auf den Bauch geschnallt mitschleppen müsste, das würde er keine 10 Meter bringen...
Man muss ja nicht eine Schmeckt-nicht-gesund-Diät runterwürgen, da gibt man nach ein paar Tagen wieder auf, aber bissel bremsen und vor Allem das "Richtige" essen wäre in jedem Fall äußerst hilfreich. Was man sich in xxx Jahren angefressen hat, geht niemals in ein paar Tagen wieder runter, aber langsam, mit viel Geduld und Disziplin sollte doch Einiges zu erreichen sein.
Ich schaue fast immer auf mein Gewicht, denn die 15 kg, die ich mal vor Jahren runterbringen wollte, sind mir nicht leicht gefallen. Wenn ich heute drei Tage auf was verzichtet habe, dann GENIEßE ich in kleiner Menge EINE meiner "Sünden": ein Glas Cola, eine Hand voll Fritten, zwei Pralinen oder ein paar Kekse.
So komm ich glänzend über die Runden, ich muss mir nicht (mehr) ständig "was Gutes" in rauhen Mengen reinschaufeln!

Ivi ist schließlich auch dabei - immer noch, hoffentlich!!!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3298
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Ivi » Dienstag 11. April 2017, 20:21

Natürlich!!! :D Ich melde gehorsamst (und stolz :wink: ) -15,5cm Bauchumfang :mrgreen:

Ich glaube, Biki oder Sternkeks, ihr verschiebt das ganze mal, das hat ja nicht mehr wirklich was mit der Geburtstagsliste zu tun. :lol:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4471
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 11. April 2017, 21:14

Boahh, verschieben? Da müsste man ja erstmal jede Menge sortieren, neue Überschrift(en) machen und dann für BIGJIM das Datum in die April-Liste setzen. Vermutlich wäre dann aber Sternkeks oder Biki der Absender, was wiederum für Verwirrung sorgen könnte.

Mannomann, da hat er uns echt ein Ei gelegt! :108: Mensch, ne Liste ist bloß eine Liste, ohne irgendwelches Gelaber kapito??? BIGJIM, schäm dich was! :118:

Trotzdem, ich versuch das mal... wenns schief geht und ich mich wieder selbst aussperre, muss ich wieder Johanna anrufen :oops:

Rückmeldung: scheint geklappt zu haben ohne Panne, neues Thema ist "BIGJIM und die Gesundheit" und steht dann auch im Forum Gesundheit. Geburtstagsliste hab ich auch eingetragen, aber nu steh ich halt als Absender drinne, das kann ich nicht ändern.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3661
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Johanna » Mittwoch 12. April 2017, 10:58

dann hättest Du aber Glück - so selten wie ich zur zeit zu hause bin Sternkeks *lach* auch wenn ich mal nicht auf Reisen bin, hier habe ich auch Termine. heute morgen z.B. sehr früh Physio - anschliessend Müllentsorgung und einkaufen - jetzt bin ich auf dem Sprung und fahre schnell nach Soden-Allendorf - dann muss ich noch zur Sparkasse - achja und mein Magen will ja auch noch was haben. Mal schauen ob ich mir was koche oder zum Italiener gehe.....

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4471
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 12. April 2017, 13:59

*grins* ich hatte ja Glück: Verschieben und neu ordnen hat geklappt, und ich hab mich NICHT ausgesperrt! :lol: Denn also bis zum nächsten Mal! :wink:

... und viel Spaß und guten Appetit beim Italiener oder beim Kochen! :cookie:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3298
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Ivi » Mittwoch 12. April 2017, 20:20

:lol: Na da hab ich dir aber was eingebrockt Sternkeks! :roll: Aber du hast es ja hervorragend gemeistert! :wink3:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3661
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Johanna » Mittwoch 12. April 2017, 21:17

ok bis zum nächsten Mal....mein Terminkalender platzt aus allen Nähten.....Rentner sein ist ein schweres Los....*lol*

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1121
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Biki » Donnerstag 13. April 2017, 09:52

Glückwunsch Keks - du hast es echt drauf. :wink3:
Biki

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4471
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: BIGJIM und die Gesundheit

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 13. April 2017, 12:11

Oh, danke! :oops:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Gesundheit“