einige Daten zum Abschluss

 

Antworten
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3647
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

einige Daten zum Abschluss

Beitrag von Johanna » Mittwoch 7. Februar 2018, 23:50

Zum Abschluss unserer ungewöhnlichen Urlaubsreise möchte ich noch einige Daten festhalten.

11 Länder haben wir besucht
Deutschland, Österreich, Ungarn, Slowakei, Kroatien, Bosnien/Herzegowina, Montenegro, Albanien, Mazedonien, Griechenland, Slowenien

10.026 Kilometer sind wir gefahren

9 Tage waren wir in Ungarn

8 Landeshauptstädte haben wir besucht – manche länger, manche nur kurz (Wien sogar zweimal)
Wien, Budapest, Bratislawa, Zagreb, Podgoritza, Tirana, Athen, Ljubljana

7 Museen haben wir besucht (wahrscheinlich waren es ein paar mehr, so ganz genau kann ich das nicht mehr aufzählen)

6 Baumärkte haben wir besucht

5 verschiedene Währungen hatten wir in unserem Portemonnaie
Euro, Forint, Kuna, LEK, Mazedonischer Denar

4 Gasflaschenfüllungen haben wir innerhalb von 2 Monaten verbraucht

3 Tage waren wir auf dem Campingplatz Artreu (nur kaltes Wasser, keine Türen in den Waschräumen, nicht gerade empfehlenswert)

2 neue Kontakte: Saida in Albanien und Igor in Mazedonien. Diese Kontakte werde ich auch weiter pflegen.
Wir hatten 2 Polizeikontrollen

1 Strafzettel haben wir kassiert
und es war ein einmaliger Urlaub! Lehrreich, wunderschön – einfach nur Spitze!

Mein Dank geht ganz besonders an Uwe der jederzeit auf unsere Sicherheit bedacht war, der sich darum kümmerte woher man Wasser bekommt, wo man Gasflaschen auffüllen lassen kann, der viele gute Ideen hatte was man sich anschauen kann und oftmals die Initiative ergriff. Uwe, der immer auf einen sicheren Schlaf/Halteplatz bedacht war. Ein Reisebegleiter mit einer Engelsgeduld, einem grossen Herzen, wie man ihn sich nur wünschen kann.

Vor unserer Reise habe ich mich mit folgenden Worten verabschiedet:

Das grösste Vergnügen….
......im Leben besteht darin, Dinge zu tun, die man nach Meinung anderer Leute nicht fertigbringt sagte schon Marcel Aymé. Und mein Vergnügen wird es sein, in zwei Tagen mit einem Bekannten zusammen im Caravan eine längere Reise zu unternehmen. Vorerst steht Ungarn, Kroatien, Albanien und Griechenland auf dem Plan - Ob wir das umsetzen werden ist noch ungewiss.
Die Welt ist ein Buch und wer nie reist, der sieht nur eine Seite davon. Da ich aber gerne und viel lese möchte ich so viele Seiten wie möglich aus diesem Buch konsumieren.
Noch ein Wort von Theodor Fontane zu dieser Reise. Wer reisen will muss zunächst Liebe zu Land und Leuten mitbringen, zumindest keine Voreingenommenheit. Er muss guten Willen haben das Gute zu finden, anstatt es durch Vergleiche tot zu machen. Und deswegen sage ich: wenn man vergleicht, hat Niemand und Nichts eine Chance.
Konfuzius sagt: wohin Du auch gehst, gehe mit ganzem Herzen - und genau das haben wir vor.
Man sagt, die besten Geschichten der Welt finden sich zwischen den Seiten eines Reisepasses, aber ob das die besten Geschichten werden bleibt abzuwarten, ich ziehe nicht gern voreilige Schlüsse.
Warum geht man fort? Damit man zurückkehren kann, um den Ort , den man verlassen hat, mit neuen Augen und zusätzlichen Farben zu sehen sagt Terry Pratchett.
Ob diese Farben dann bunter und/oder schillernder sind? Das bleibt abzuwarten.

Ich habe nach Abschluss dieser Reise festgestellt, dass wir von anderen Völkern, Nationen sehr viel lernen können, man kann kein Land mit dem anderen vergleichen. Wie leichtfertig die Menschen mit den Schätzen der Natur umgehen – nicht nur in Deutschland, auch an anderen Ecken unserer Welt. Und ich bin dankbar für den Luxus, warmes Wasser und vor allen Dingen immer sauberes Wasser zur Verfügung zu haben. Zu einer Verständigung gehört unbedingt Respekt und gegenseitige Achtung und keine Überheblichkeit – wie ich das bei einigen Telefongesprächen herausgehört habe. Diese Warmherzigkeit, Gastfreundschaft, Freundlichkeit Fremden gegenüber und Hilfsbereitschaft habe ich sehr genossen.
Von diesem Urlaub werde ich mit Sicherheit noch lange zehren, schwärmen, erzählen und einigen Leuten kann ich mit Uwes Worten sagen:“Ihr habt ja keine Ahnung“

Benutzeravatar
Herz
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 26. September 2003, 13:51
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: einige Daten zum Abschluss

Beitrag von Herz » Samstag 10. Februar 2018, 11:42

Das hast du sehr schön geschrieben. Wenn jeder von uns dem anderen Menschen mit Respekt begegnet, dann würde unsere Welt friedlicher werden. Ich muss nicht mit jedem Menschen gut Freund sein, aber Achtung voreinander hat jeder Mensch verdient.
Liebe Grüsse
Herz

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Johanna's Caravan Tour“