Anzeige

gebackene Bananen

Was wäre ein Essen ohne den richtigen Nachtisch?
Antworten
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3627
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

gebackene Bananen

Beitrag von Johanna » Sonntag 19. Juni 2011, 14:08

ein "weicher" Nachtisch, der durch etwas liegen lassen noch weicher wird
Bananen
Zitronensaft
Fett für die Pfanne
Honig
Mich, Ei, Mehl eine Prise Salz kleiner Schuss Essig

Aus Mehl, Milch und Ei mit einer Prise Salz und einem kleinen Schuss Essig einen etwas dickflüssigeren Pfannkuchenteig rühren. Bitte drauf achten, dass es da keine Klümpchen gibt. Der Essig wird später nicht zu schmecken sein aber er bewirkt, dass der Teig besser an dem auszubackenden Obst haften bleibt.
Die Bananen längs halbieren und mit Zitronensaft beträufeln - mit einer Gabel vorsichtig durch den Teig ziehen und in einer Pfanne im heissen Fett ausbacken.
Die Bananenhälften auf einen kleinen Teller legen und mit Honig beträufeln

susilicious

Re: gebackene Bananen

Beitrag von susilicious » Montag 4. Juli 2011, 14:49

ja, das ist sicher lecker :)

ich habe letztens bananen auf dem Grill gemacht, auch wenn sich mein Freund gewehrt hat :D
einfach die bananen mit schale auf den Grill für ein paar Minuten, dann die schale aufschneiden und etwas nutella drauf..

soooo legggaaaaa :D

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3290
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: gebackene Bananen

Beitrag von Ivi » Montag 4. Juli 2011, 15:51

Auch ohne Nutella super lecker. Am besten eignen sich schon ein wenig überreife Bananen.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

rüsselise

Re: gebackene Bananen

Beitrag von rüsselise » Mittwoch 5. Oktober 2011, 16:44

Ich mache öfter die sogenannten "Jamaika-Bananen", das Rezept ist generell das gleiche außer dass noch Rosinen dazukommen.
Für die nicht ganz so jugendfreie Version lasse ich die Rosinen eine Nacht lang in Cognac einweichen. Muss auch nicht der teure sein, manchmal gibts auch im Netto Prospekt welchen im Angebot.
Das nimmt dem ganzen ein wenig die Süße, die ja nun mal bei diesem Rezept sehr extrem ist. Aber die Idee mit dem Grill ist auch klasse, wäre ich von selbst gar nicht drauf gekommen!

Effii
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 12. April 2018, 15:45

Re: gebackene Bananen

Beitrag von Effii » Donnerstag 12. April 2018, 16:04

Ich esse die immer beim Asiaten und liebe die. das werde ich mal ausprobieren.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3627
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: gebackene Bananen

Beitrag von Johanna » Donnerstag 12. April 2018, 19:34

da gibt es noch eine weitere Variante die ich auch ab und zu mal zubereite:
Bananen schälen in grössere Stücke schneiden. Jedes Stück mit Zitronensaft beträufeln und mit einer Scheibe Bacon umwickeln. In der Pfanne ausbraten auf einen Teller legen und ein Schälchen Honig dazu stellen. Jedes Stück leicht in den Honig eintauchen und.....mmmmmmhhhhh lecker!

gerhild
Beiträge: 1496
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: gebackene Bananen

Beitrag von gerhild » Samstag 14. April 2018, 20:04

Tolle Idee Johanna nur mit dem Honig, das wäre mir zu süss.

Ich brate Bananen gerne goldgelb in Kokosfett, noch warm auf ein Tellerchen und Vanilleeis dazu, ein Gedicht. :D

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1105
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: gebackene Bananen

Beitrag von Biki » Sonntag 15. April 2018, 13:39

Ich krieg Hunger
Biki

Antworten

Zurück zu „Der krönende Abschluss“