Anzeige

fenster mit streifen

Tipp's aus Oma's Trickkiste
sweety

fenster mit streifen

Beitrag von sweety » Mittwoch 29. Oktober 2008, 22:32

hallo wie bekomme ich die fenster ohne streifen geputzt.ich benutze immer glasreiniger und wische es mit küchenrollen papier trocken.aber es bleiben immer wieder mal streifen am fenster und das sieht blöd aus wenn die sonne durchscheint?

habt ihr ein paar tipps für mich???

danke im voraus


sweety

Genevie
Beiträge: 159
Registriert: Freitag 18. April 2003, 20:54
Wohnort: Stolberg
Kontaktdaten:

Re: fenster mit streifen

Beitrag von Genevie » Donnerstag 30. Oktober 2008, 05:12

hi Sweety,

versuche es mal mit klarem Wasser und einem frisch gewaschenem Kuchentuch. Damit das
Fenster sehr gut sauber machen. Dann nebelfeucht mit dem Lappen trocknen und anschließend
das Fenster mit Zeitungspapier ( schwarz - weiß ) trocknen.
Das gibt wunderschöne streifen freie Fenster.

LG Gene

cystuskraut

Re: fenster mit streifen

Beitrag von cystuskraut » Donnerstag 30. Oktober 2008, 11:46

@sweety, ich putze schon ewige Zeiten nicht mehr mit diesen Glasreiniger.
Selbst Spiegel mach ich nur mit klarem Wasser und einem Baumwolltuch oder Küchenpapiertücher sauber.
Klappt wunderbar und spart noch Geld. :mrgreen:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: fenster mit streifen

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 30. Oktober 2008, 12:43

Yo, sweety, meine Vorrednerinnen haben total Recht: diese Glasreiniger sind die "reinste" Pest. Nach und nach bleibt nämlich ein fieser klebriger Film auf dem Glas, und wenn du da danach putzt oder reibst, kriegst du immer Streifen.
Frag mal die Profis: kaltes klares Wasser, Schwamm und mit saugfähigem Tuch abtrocknen! Die Profis haben diese Abzieher, aber da tropft es dann ziemlich, wenn man nicht aufpasst.
Kaltes Wasser ist mir zu unangenehm, ich nehme warmes, ein Microfaser-Glastuch zum Saubermachen, und ich trockne mit alten Hand- oder Geschirrtüchern nach (wie beim Geschirrabspülen :lol: ) Falls dann wirklich noch Streifen vorkommen, dann ist die gute alte Zeitung dran, zum Blankreiben.

AAAABER: wenn du nun schon oft mit Glasreiniger geputzt hast, wird das nichts, jetzt plötzlich nur mit Wasser, das gibt ne Schmiererei ohne Ende! Das hatte ich in der neuen Wohnung von meinem Vater! Da waren die Fenster wohl auch Jahre lang vom Vorbesitzer mit solchem Zeugs angespritzt worden. Grundreinigung war angesagt: ich habs nur mit nem Kratzschwämmchen und Putzstein mühsam wegbekommen. Also nicht verzweifeln, wenn unser Tipp mit dem "nur-Wasser" nicht gleich funktioniert!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: fenster mit streifen

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 30. Oktober 2008, 12:46

ooops, noch was vergessen: die Tücher zum Abtrocknen dürfen nicht geweichspülert sein, sonst trocknen sie nicht und verreiben die Flüssigkeit nur auf dem Glas UND Weichspüler im Tuch macht extra schöne Streifen!!! :mrgreen:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

cystuskraut

Re: fenster mit streifen

Beitrag von cystuskraut » Donnerstag 30. Oktober 2008, 12:50

Ja stimmt. kein Weichspüler !

amneris
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 20. September 2008, 09:12
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: fenster mit streifen

Beitrag von amneris » Sonntag 2. November 2008, 08:56

Ich putze meine Fenster einmal die Woche mit Wasser und einem Schuß Spülmittel.
Ein normales Schwammtuch, ein Fensterwischer und ein normales Küchenhandtuch zum Schluß,
leistet wunderbare Dienste. Das geht ratz fatz und ich bin sehr zufrieden und werde
- auch wenn die Sonne scheint - wegen meiner streifenfreien Fenster gelobt.

Benutzeravatar
Nightlove
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 24. Juni 2003, 21:39
Wohnort: Nähe von Hamburg

Re: fenster mit streifen

Beitrag von Nightlove » Sonntag 2. November 2008, 11:34

wasser mit winzigem tropfen spüli. lappen, geschirrtuch oder microfasertuch einwässern und dann abziehen. mit trockenem geschirrtuch, küchenkrepp o.ä. randstreifen aufnehmen und fertig.

ich machs nur mit abzieher, waschen und trocknen gleichzeitig. zackzack und fertig isses. bissle übung und man hats schnell drauf. machs ja beruflich ;)
Bild

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: fenster mit streifen

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 2. November 2008, 11:40

Boahh, einmal die Woche? :shock: Habt ihr soviel Dreck in der Luft? Du Arme!!!

Ich MÜSSTE/SOLLTE so alle 2-3 Monate mal Fenster putzen (bei uns ist fast kein Verkehr und kaum Staub, innen wie aussen) mach ich aber höchstens 3 Mal im Jahr. Naja, bei 21 Fenstern am Wohnhaus und nochmal 9 von Stall, Abstellraum, Garage und Waschküche, verzeiht man mir das sicher. Solch ne Aktion einmal pro Woche - da wär ich ja nur noch am Fensterputzen! :roll:

*grins* Nighty, fürn Abzieher bin ich echt zu blöd, ich sau mir da ewig den Boden (Laminat) ein oder die Eckbank odern Schreibtisch....
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: fenster mit streifen

Beitrag von Oberzicke » Sonntag 2. November 2008, 11:58

Also was soll ich sagen, :? Bei uns kommt immer der Glaser wenn die Fenster schmutzig sind. :135:


Nee, war nur Spaß ( aber eine gute Idee )
Ich gebe in mein Wasser einen Schutz "Alkoholreiniger " hinein.
Dannach mit einem Gummiabzieher des Tropfen noch mal abziehen, keine Streifen da :122:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

cystuskraut

Re: fenster mit streifen

Beitrag von cystuskraut » Sonntag 2. November 2008, 15:10

Sternkeks hat geschrieben:, fürn Abzieher bin ich echt zu blöd, ich sau mir da ewig den Boden (Laminat) ein oder die Eckbank odern Schreibtisch....
Genauso geht es mir @sternkeks. Ich hab mir extra mal so ein Ding zugelegt. Mein schöner Teppich, nee nee nicht mehr.

Und so oft putze ich keine Fenster, dass ist die bescheuertste Arbeit in der Wohnung, finde ich. :wink:

amneris
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 20. September 2008, 09:12
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: fenster mit streifen

Beitrag von amneris » Sonntag 2. November 2008, 18:25

Tut mir leid, aber wenn ich putze und das ist einmal in der Woche meine Wohnung gehören einfach die Fenster zu, ob sie nun
schmutzig sind oder nicht.

Ich habe drei Zimmer, im Wohnzimmer eine Front von 4 Metern und im Bastelzimmer ein Fenster und im Schlafzimmer 2 Fenster, in der Küche 2 Fenster.
Das geht ratz fatz, nicht mal 10 Minuten für ein Fenster, für mich absolut keine Arbeit.
Kann sein, dass ich nen Vogel hab, aber ich habe keine Gardinen am Fenster und so stört mich jeder Fliegenschiss.

sweety

Re: fenster mit streifen

Beitrag von sweety » Montag 3. November 2008, 00:33

danke mädels für die tipps.....ich werde es demnächst mal ausprobieren :D

Tegenaria Domestica

Re: fenster mit streifen

Beitrag von Tegenaria Domestica » Montag 3. November 2008, 23:23

Auch wenn es ein wenig spät kommt, den Schmierfilm vom Fensterreiniger bekommste mit Haarwaschmittel super wech. Am besten Babyshampoo oder ein billiges Kräutershampoo. Hilft Wunder und man muss kaum noch polieren. Auch mit Berliner Wasser nicht....

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: fenster mit streifen

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 4. November 2008, 11:58

Leider tatsächlich zu spät für mich, Rieke, ich hab damals pro Fenster mindestens ne viertel Stunde geschrubbt!!!

Aber vielleicht hilft es ja anderen hier, Supertipp übrigens! :wink3:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“