Kaffeemaschine... welche?

 

Tipp's aus Oma's Trickkiste
einemutti
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 27. November 2011, 10:59

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von einemutti » Sonntag 18. Dezember 2011, 13:31

Maschine putt............. Morgen reist sie nach Tchibonien...

Edda
Beiträge: 138
Registriert: Freitag 9. Dezember 2011, 22:51

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von Edda » Sonntag 18. Dezember 2011, 18:10

Habe ich schon geschrieben;wir haben einen "lauten"Kaffeevollautomaten DeLonghi der wird auch oft genutzt.

cystuskraut

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von cystuskraut » Sonntag 18. Dezember 2011, 19:27

was ist "laut" @edda :wink: ist auch relativ !

einemutti
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 27. November 2011, 10:59

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von einemutti » Sonntag 18. Dezember 2011, 19:37

cystuskraut, das stimmt wohl^^

Edda
Beiträge: 138
Registriert: Freitag 9. Dezember 2011, 22:51

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von Edda » Sonntag 18. Dezember 2011, 22:28

Ja,stimmt trotzdem ist sie laut,gebe auch zu ich mag alles eine Tonlage ruhiger.Ich mag auch keine Menschen die eine laute Aussprache haben und mein Lautsprecher am Laptop ist immer ausgeschaltet wird nur bei Bedarf eingeschaltet.Ich liebe unsere Katzen die können so geräuschlos durchs Haus laufen und sind doch da.
Jeder hat so seine Macken und meine ist ebend diese würde auch auf eine einsame Insel mich wohlfühlen,die es für mich nicht gibt sagt mir mein Mann auch .
Jetzt ufert es ja völlig aus wo waren wir stehen geblieben bei der Kaffeemaschine genau und unsere ist zu laut.

Benutzeravatar
OOONicoleOOO76
Beiträge: 414
Registriert: Montag 2. April 2007, 17:29
Wohnort: Lippstadt, geb. in Berlin

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von OOONicoleOOO76 » Donnerstag 5. Januar 2012, 13:39

Ich bin Tee trinkerin, aber auf eine Tasse Kaffe am Tag möchte ich nicht verzichten.
Im Büro haben wir eine von Senseo, die ist mir zu stark.
Zuhause habe ich einmal löslichen, von Nescafe´, und dann habe ich neuerdings so ein Teil, wo man den Kaffe rein macht, Wasser drauf, ziehen lässt, und dann so ein Stab herunter drückt.
Das ist für mich okay.
Freundschaft macht das Schwere einfach, das Trübe klar
und das Alltägliche wundervoll.

einemutti
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 27. November 2011, 10:59

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von einemutti » Sonntag 8. Januar 2012, 16:18

Soooo...

um wieder zu meiner Kaffeemaschine zurück zu kehren: SIE IST KAPUTT!!! Und das schon zum zweiten Mal!!!

Das erste Mal, kurz vor Weihnachten... zurück geschickt... wurde mir "repariert" zurück geliefert, und ich hatte die "Ehre" in der Sylvesternacht einen guten Kaffee zu trinken. am 2.-ten Januar war die Maschine wieder kaputt. Jetzt steht sie als Schmuckstück da, nimmt mir den wenigen Platz den ich sowieso schon habe, und der Kundendienst meldet sich nicht!!! :evil: :evil: :evil:

Wenn ich die selber zurückschicken will, muss ich 15 Euro Versand zahlen, da diese verdammt schwer ist... bin ich Rockefeller??? :cry:

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von Ivi » Sonntag 8. Januar 2012, 20:24

Oh, das ist aber echt schei*e! Guck doch mal, ob du die nicht einfach ganz zurück geben kannst und wenn du magst kaufst du dir dann einfach eine andere.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

cystuskraut

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von cystuskraut » Sonntag 8. Januar 2012, 22:13

Gibt es keine Vertragswerkstätten bei Dir in der Nähe ?

Also, ich habe meinen ersten Aufschäumer auch zum Werk schicken müssen.
Auch Porto bezahlt.
Ohne Murren bekam ich einen neuen Aufschäumer.

einemutti
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 27. November 2011, 10:59

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von einemutti » Montag 9. Januar 2012, 07:15

Neee die gibt es nicht. Die nächste Anlaufsstelle wäre Offenburg, doch das ist weit.

Bei Tchibo ist es eigentlich so, dass sie dir einen Versandschein schicken, wenn du was kaputtes hast, zumindest weiß ich das von anderen Kunden. Ich warte halt noch eine Weile, vielleicht liegt es an den Feiertagen. Ansonsten ruf ich die mal wieder an.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von Sternkeks » Montag 9. Januar 2012, 13:43

In den Supermärkten haben sie doch Tchibo- Verkaufsecken, kannst du da nicht mal nachfragen?
Die sind doch flächendeckend überall in der Nähe!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

cystuskraut

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von cystuskraut » Montag 9. Januar 2012, 14:28

@sternkeks, sie hat doch wohl keine Maschine von Tchibo.

Außerdem habe ich das schon weiter oben geschrieben:
ich habe von meiner Firma eine Community im Net gefunden. Da habe ich seinerzeit viele Tipps bekommen.
Hast Du das mal probiert, bist doch im I-Net drin ?
Vielleicht haben andere auch dieses Problem und wie gehandelt.
Das kann doch nie schaden.

cystuskraut

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von cystuskraut » Montag 9. Januar 2012, 14:30

E-Mails kann man auch schreiben.
Ich telefoniere sowieso bei soetwas kaum.

amazon hat auch solche Versandscheine.
Hab da gute Erfahrung mit.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von Sternkeks » Montag 9. Januar 2012, 16:31

einemutti hat geschrieben:Maschine putt............. Morgen reist sie nach Tchibonien...
@cystuskraut guck mal, die Maschine IST von Tchibo!!!!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

cystuskraut

Re: Kaffeemaschine... welche?

Beitrag von cystuskraut » Montag 9. Januar 2012, 16:41

achso, na dann sollte es doch kein Problem sein.

Danke @kekschen.

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“