Anzeige

Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Tipp's aus Oma's Trickkiste
Benutzeravatar
Westernlady
Beiträge: 425
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 07:47
Wohnort: Cottbus

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von Westernlady » Dienstag 29. Oktober 2013, 08:02

Ich muss deinem Mann aber Recht geben. Der schmeckt nach einer Zeit in der Thermoskanne nicht mehr. Sonntags trinken wir immer zu dritt Kaffee und mittwochs meine Freundin und ich. Da mache ich immer eine ganze Kanne (12 Tassen) damit wir nicht zu kurz kommen. Wenn dann was übrig bleibt und ich will ihn später trinken schmeckt er bitter und irgendwie abgestanden auch wenn er noch heiß ist. Wenn ich nicht so viel Kaffee koche mache ich den am liebsten handgefiltert und stelle ihn auf ein Stövchen. Ich bilde mir ein, dass das immer noch die aromatischte Lösung ist.
Jeder Sieg, den man über sich erringt, ist wie ein Sonnenaufgang.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3627
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von Johanna » Dienstag 29. Oktober 2013, 08:30

Wenn der Kaffee lange in der Thermoskanne steht schmeckt der auch nicht mehr - da bi ich der gleichen Meinung und Schwiesohn auch.

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3290
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von Ivi » Dienstag 29. Oktober 2013, 10:41

Ja da süppelt der lieber seinen löslichen Kaffee (den ich nicht durch den Hals kriegen würde), aber ist mir wurscht, soll er trinken was ihn glücklich macht. :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

cystuskraut

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von cystuskraut » Freitag 1. November 2013, 01:12

Ja, jeder soll trinken wie es ihn glücklich macht.

Ich genieße meinen Kaffee auch aus meinem Kaffeeautomaten.
Aber mit Bohnen :lol:

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von Mama48 » Dienstag 5. November 2013, 06:29

Habe mir am Wochenende so ein Teil gekauft und den Kaffee aus der frisch geöffneten Packung Portionsweise einvakuumiert. Werde demnächst mal testen ob er sich so besser frisch hält. Werde euch dann berichten.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von Mama48 » Freitag 3. Januar 2014, 05:50

Wollte euch nochmal mitteilen daß ich jetzt immer meinen Kaffee portioniere und dann einschweiße und der bleibt so dann wirklich "frisch" und schmeckt so verpackt dann auch wirklich auch noch nach Wochen.
Für uns hat sich unser Vakuumiergerät also wirklich rentiert. Inzwischen schweiße ich auch andere Sachen für's Gefrierfach damit ein. Die Ausgaben haben sich also gelohnt.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3290
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von Ivi » Freitag 3. Januar 2014, 20:30

Na ist doch super Mama! Danke für deine Info! Im Moment brauch ich so ein Teil zwar nicht, aber vielleicht ja irgendwann mal. :wink:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von Mama48 » Freitag 3. Januar 2014, 21:17

Wäre doch mal ein gutes Geschenk für Weihnachten :mrgreen: .
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

sabi
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:14

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von sabi » Donnerstag 20. Februar 2014, 15:04

Ich habe von Caso das VC100. Ich bin ein Gelegenheitsvakumierer und es tut mir gute Dienste. Was mir sehr gut gefällt, ist der Stopp-Schalter, wenn man möchte, dass es nicht weitervakumiert. Gerade bei Dingen mit Flüssigkeit dabei kann man einfach nicht bis zum Ende vakumieren, weil dann Flüssigkeit in der Schweißnaht wäre. Das VC 100 hat die Funktionen Vakuum und Schweißen und auch nur Schweißen.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von Gitte » Montag 21. April 2014, 01:20

also ich hab ja auch ein solches gerät - liegt seit ewigkeiten im keller :wink: :lol: eigentlich könnte ich das ja mal raufholen denn die gefrierbeutel kann man ja damit auch zuschweißen und ich muss nicht immer die drähte die dabei sind nehmen. langsam werde ich nämlich ungeschickt wie ich leider feststellen musste :|
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4444
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Vakuumiergerät - Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von Sternkeks » Montag 21. April 2014, 11:09

Tja, ich benutze es auch selten, aber wenn, dann bin ich froh, dass ich es habe! Das ganze Gemüse und Obst, das ich im Herbst ernte und dann - wie auch immer - einfriere, nimmt vakuumiert wesentlich weniger Platz im Gefrierschrank ein, schon deshalb lohnt es sich für mich.
Braten und Rouladen mach ich fast immer im Römertopf, weniger als ein Kilo wird zu trocken, aber so ein großer Braten ist für uns zwei zu viel, also wird auch der scheibenweise mitsamt der Soße eingefroren, vakuumiert!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“