Anzeige

Teppich reinigen

Tipp's aus Oma's Trickkiste
Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1103
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Teppich reinigen

Beitrag von Biki » Sonntag 1. Mai 2016, 12:55

Hat einer von euch Erfahrung mit Teppich Reinigern?

Die Werbung verspricht ja das Blaue vom Himmel aber ist dem auch so?
Wir haben einen sehr hellen Teppich, der einfach insgesamt schmuddelig ist. Mit unserem Katastrophen Hund wird das auch immer wieder so sein.
Vom Hand mit Bürste und Gallseife wird der Teppich wieder schön sauber aber da das Ganze wegen dem Hund nicht von Dauer sein wird, will ich einfach nicht soviel Arbeit darin investieren.

Also - am liebsten etwas, was man aufsprüht und danach einfach absaugt.
Aber gibt es sowas?
Biki

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4440
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 1. Mai 2016, 13:33

Sorry, aber davon hab ich keine Ahnung (mehr!). Wir haben uns vor langer Zeit von Teppichen und "Auslegware" verabschiedet - zuviel Arbeit und trotzdem unhygienisch, man kriegt einfach nicht alles raus! Und auch wenn sie sauber aussehen, ich/wir sind da fies drauf! Ich hab nur noch kleine bis mittelgroße Matten bzw. Läufer mit relativ kurzem Flor, die ich in die Waschmaschine stecken kann, was anderes kommt mir nicht mehr ins Haus.
Die Holzböden sind uns gemütlich und warm genug...
Mach es doch wie die Türken/Marokkaner: bei schönem Wetter waschen sie draußen ihre Teppiche mit normalem Waschpulver. Draufstreuen, anfeuchten, einschrubben, mit dem Kärcher ausspülen. Die haben so was wie unsere Gummiabzieher, aber eben nicht aus Gummi, sondern eine Holzlatte am Stiel, mit dem sie während des Ausspülens die Waschlauge rausschieben. Zum Trocknen hängen sie die Teppiche auf die Teppichstange. Im Sommer geht das alle zwei Wochen so, im Winter etwas seltener!
Wir machen das auch, mit unseren Schmutzfangmatten, die werden dann schön sauber.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3625
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Johanna » Montag 2. Mai 2016, 07:13

naja ich habe da eigentlich nur die Erfahrung mit Flokatiteppichen. Man denkt zwar dass das einfach zu viel Arbeit macht, aber ich habe die Dinger in die Badewanne gelegt, Waschpulver drauf verstreut, warmes Wasser drüber laufen lassen und dann bin ich Kilometerweit gelaufen - d.h. ich habe die Teppiche immer mit meinen Füssen bearbeitet, als ob ich Sauerkraut stampfen will. Danach im Garten über die Teppichstange hängen mit dem Gartenschlauch abspritzen, trocknen lassen - fertig. Alle wurden immer strahlend weiss. Hier habe ich Laminat und nur kleine Läufer und einer hatte eine Reinigung nötig - den habe ich reinigen lassen. War preiswert und er sieht wieder aus wie neu - nach 12 Jahren!

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1103
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Biki » Dienstag 3. Mai 2016, 09:29

Danke, euch beiden.
Wenn es sich um einen kleinen Teppich handeln würde, dann wäre die "Nass-Reinigung" sicher der einfachste Weg.
Der Teppich ist recht groß und dick. Ich kriege ihn trocken schon kaum getragen - geschweige denn irgendwo aufgehängt.
Wenn er nass am Boden liegt, dauert es sicher ewig bis er trocken ist und man müsste auch ständig aufpassen, dass der Hund nicht darüber läuft.

Ist keiner da, der mit den neuen "Wundermitteln" Erfahrung hat?
Biki

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Mama48 » Dienstag 3. Mai 2016, 10:10

Hi Biki.Ich weiß genau was du meinst mit der Reinigung von einem Teppichboden. Ich dachte auch so wie du: "Kennt jemand ein Wundermittel?" Wollte mit Gewalt am Teppich "festhalten". Ich hatte mir dann vor vielen Jahren sogar einen Nasssauger (Privileg) gekauft,da habe ich dann jedes Jahr Ajax Flüssigreiniger und sehr warmes Wasser rein,mit dem Sauger aufgesprüht und dann wieder abgesaugt.Das Wasser war jedes mal schwarz.Den Nasssauger nehm ich immer noch,allerdings nur als Staubsauger. Inzwischen haben wir uns einen schönen PVC-Boden ins Wohnzimmer gelegt und wenn ich den wische habe ich wirklich das Gefühl von Sauberkeit.Ich habe es mit Teppichreinigen aufgegeben und bin froh mit unserem Boden zum Wischen.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3625
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Johanna » Dienstag 3. Mai 2016, 10:50

Nun Biki ich hatte früher Teppichboden und der musste bei unseren vielen Füssen natürlich auch gereinigt werden. Ich kannte als bestes Mittel nur flüssig Tuba. Mit etwas Wasser dieses Konzentrat mittels eines Schwammes (grobporigen und sehr harten Spezialschwamm!)zu Schaum kneten - die Teppichböden stückweise damit ausreiben - wirklich gut reiben! Es ist eine Kraftanstrengung und dauert Biki - aber die Teppichböden werden frisch und sauber. Nach dem trocknen dann gut absaugen.
Weiter gab es früher - gibt es vielleicht noch ein Pulver von Vorwerk, welches man mit der entsprechenden Maschine von Vorwerk in die Teppichböden einarbeiten konnte. trocknen lassen und wieder sehr gut mit dem Bürstensauger von Vorwerk absaugen. Diese Erleichterung ist allerdings nicht so gründlich wie die Säuberung mit der Hand und dem Schwamm. Aber naturgemäss Kraftsparender!!
Nächste Möglichkeit habe ich hier in Eschwege ausprobiert. Nicht bei Teppichen sondern bei Polstermöbeln. Die Couch hatte es nach - ich weiss nicht wie vielen Jahren - bitter nötig! Habe dann einen Hausreinigungsdienst anegerufen die kamen mit einem Nass-Sauger. Benötigten für die Couch allein nur ca. 6/7 mal frisches Wasser - es wurde alles so sauber die Farben sahen sehr frisch und wie neu aus. Doch so ein Gerät schafft man sich nicht selbst an - das wäre viel zu teuer. Damals habe ich mich nach dem preis erkundigt - es waren vor über 10 Jahren bereits mehr wie sechstausend Euro.
Ich wünsche Dir viel Erfolg - egal welche Möglichkeit Du wählst.

Aurera
Beiträge: 147
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2002, 18:23
Wohnort: under your bed....
Kontaktdaten:

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Aurera » Dienstag 3. Mai 2016, 10:56

Diese Tuba-Sauger kann man in manchen Baumärkten auch mieten. Ich hab damit auch mal nen Teppich gereinigt, und der ging danach als neu durch!
HYVAAA!!!
What did you say???
HYVÄÄÄ!!!!

:mrgreen:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4440
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 3. Mai 2016, 19:49

Na ja, ist alles schön und gut, SIEHT sauber, wie neu, aus - der Flor! Aber was unten drinne sitzt kriegt man im Leben nicht raus, drum hab ich schon lange keine Teppiche und schon gar keinen Teppichboden mehr, ist mir zu eklig. :?
Gibt es nicht auch Firmen, die solch ein Riesenteil abholen, reinigen und wieder zurück bringen? Kostet natürlich, und ob sich das lohnt, ist wieder eine andere Frage.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Teppich reinigen

Beitrag von mary » Mittwoch 4. Mai 2016, 00:27

Es ist zwar kein Teppich, was ich mal reinigen muss, sondern eine Couch und zwei Sessel, ist aber auch wohl für Teppiche geeignet. Vanish zum Aufsprühen. Aber ich stelle es mir doch etwas problematisch vor, damit einen riesigen Teppich einzusprühen , das Zeug da einarbeiten und wieder absaugen. Bei meinen Kleinmöbeln ist das natürlich keine Ursache, mach ich mit links.

Die Aktion ist natürlich auch des Hundes wegen :wink:

Von großen Teppichen habe ich mich auch schon verabschiedet, noch vor dem Hund, hab aber noch in zwei zimmern etwas Teppichboden liegen, da hat der Hund aber auch kaum Interesse, hinzugehen.

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Teppich reinigen

Beitrag von mary » Mittwoch 4. Mai 2016, 00:29

Diese Böden reinige ich ab und an einfach mit Persilwasser und feuchten lappen, ich wische den Teppich einfach ab, wo Flecke sind, reibe ich halt mehr, und zum Schluß ist das Wasser dreckig, also Teppichboden wohl sauber8er). Das "Innenleben" bleibt natürlich und leider, wie Sternkeks es schreibt :|

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4440
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 4. Mai 2016, 00:53

Ach ja, ist mir grad noch eingefallen: das Sitzpolster der Eckbank hab ich mit Rasierschaum und angefeuchtetem Schwamm bearbeitet, später relativ nass nochmal abgewischt, mit dem Föhn dann angetrocknet. Über Nacht war das Zeug tatsächlich wieder trocken und das Polster sah sauber aus! Mir wär es schon lieber, wenn ich das auch in die Maschine stecken könnte, aber die Polster sind fest auf dem Holz angebracht, deshalb muss es halt so gehen. Männe setzt sich nämlich gern mal kurz (oder auch lange :wink: ) in seinen Arbeitsklamotten da hin und reibt (doofe Angewohnheit! :evil: ) mit beiden Händen neben sich auf der Bank ewig über das Polster, und das hinterlässt Spuren... Bei Sofa und Sesseln würde ich die Reinigung auch so machen, wenn wir die Sachen nicht eh mit Kuscheldecken abgedeckt hätten wegen Hund, Kater und Kachelofenstaub.
Bei Teppichflecken könnte ich mir das auch gut vorstellen, aber bei einem großen Teil eher nicht, wär zuviel Arbeit.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Mama48
Beiträge: 2058
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 09:09
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Mama48 » Mittwoch 4. Mai 2016, 05:40

Habe unsere terracotta-farbige Couchecke auch immer mit Rasierschaum sauber gemacht. Das reinigt sehr gut und es riecht wieder frisch. Unsere Couch ist noch gut erhalten, aber jetzt wollte ich nach fast 20 Jahren mal ne neue Farbe und das reinigen immer ging mir auch auf die Nerven und da haben wir jetzt so "Überziehbezüge" in beige drauf. Waren auch nicht grad billig,aber die stecke ich in die Waschmaschine wenn sie schmutzig sind und fertig.
LG Mama48.
Solltest du beim Basteln/Nähen in Not geraten - einfach Mama48 fragen.

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1103
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Biki » Mittwoch 4. Mai 2016, 13:23

Also dann werde ich wohl doch mit Waschpulver und Schwamm 'ran müssen.
Danke für eure Erfahrungen.
@Sternkeks
Wir haben auch keinen Teppichboden mehr - überall Fliesen oder Laminat.
Aber wir haben teilweise eben Teppiche liegen - wenn der Raum nicht so voll gestellt ist, dann hallt es schon mal und sieht ohne Teppich halt nackig aus.

Das mit dem Rasierschaum habe ich jetzt (auf der Suche nach einer einfachen Lösung) zum ersten Mal gehört/gelesen. Es gibt sogar Anleitungen auf youtube.
Weiß einer warum Rasierschaum sauber macht?
Heißt das, dass Männergesichter besonders gereinigt werden müssen ?¿?
hihihi
Biki

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4440
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Teppich reinigen

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 4. Mai 2016, 19:03

Ich vermute mal, dass der Rasierschaum hauptsächlich (Haut)fett löst, und irgendwas "Seifiges" wird da wohl auch dabei sein?
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Teppich reinigen

Beitrag von mary » Mittwoch 4. Mai 2016, 21:09

Ich denke schon, und es sind ja hauptsächlich fettige Flecke, die man entfernen will.

Den Tipp mit dem Rasierschaum habe ich auch schon mal gehört.

Antworten

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“