Anzeige

Teeflecken

Tipp's aus Oma's Trickkiste
Antworten
Rüsselkäfer

Teeflecken

Beitrag von Rüsselkäfer » Montag 4. Juli 2005, 20:33

Wer von euch weiß, wie ich Teeflecken im Waschbecken entfernen kann?
Mir ist schwarzer Tee ins Waschbecken geflossen, und auch nach mehrmaligem Reinigen mit Badreiniger (von Aldi) gehen diese Flecken nicht vollständig weg. Sie sínd zwar blasser geworden, aber das Waschbecken wirkt jetzt irgendwie schmutzig. Das gefällt mir garnicht.
Wer hat einen Rat für mich???
Viele Grüße von
Käferchen :)

Benutzeravatar
stella
Beiträge: 397
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 19:43
Wohnort: wo die goetter urlaub machen

Beitrag von stella » Montag 4. Juli 2005, 20:38

Meine Schwaegerinnen "putzen" ihre Teetassen oefters mal mit Clorin.
Das sitzt sich der Tee ja auch ab, und die werden dann wieder schoen sauber.
Wenn ich das persoenlich bei einer Teetasse auch nie machen wuerde, dem Waschbecken kann es nicht schaden. Also ausprobieren....

Rüsselkäfer

Beitrag von Rüsselkäfer » Montag 4. Juli 2005, 20:40

Stella, die Nichthausfrau muss fragen: Was bitte ist Clorin? Ist das Chlor?
Aber vielen Dank für deine prompte Hilfe. Wenn ich weiß was Clorin ist, dann werde ich es benutzen.
Vielen Dank Stella und liebe Grüße von
Käferchen :)

Benutzeravatar
stella
Beiträge: 397
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 19:43
Wohnort: wo die goetter urlaub machen

Beitrag von stella » Montag 4. Juli 2005, 20:48

Ja Ruesselkaefer, genau das.
Das hat uebrignes nichts mit deinen Nichthausfrau zu tun, sondern mit meinen Deutsch - Englisch - Griechisch.
Hin und wieder kenn ich ein deutsches Wort nicht mehr, dann kommt ein Mischmasch aus allen 3 Sprachen zusammen. Und erst wenn mich die Leute fragen, was das wort eigentlich bedeutet, komm ich drauf dass ich wieder mal in einer falschen Sprache bin......sorry. Wird wieder vorkommen

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Montag 4. Juli 2005, 21:10

Käferchen, falls du KEIN Acrylwaschbecken hast, sondern ein gutes altes aus Keramik, dann kannst du es ganz einfach, wie unsere Omas das gemacht haben, mit Ajax - Vim - Ata oder sonstigem Scheuerpulver sauberkriegen!

Ich mach Waschbecken und Toilette nur mit Pulver sauber, es geht einfach am besten !
Oder, versuch vorsichtshalber die etwas mildere Scheuermilch! Jedenfalls all dies Schaum- oder Flüssigzeugs ...., also ich war damit noch nie zufrieden!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Herz
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 26. September 2003, 13:51
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitrag von Herz » Montag 4. Juli 2005, 22:13

Vielleicht hilft auch eine Gebißreinigertablette ???? Verkehrt machen kannst du damit bestimmt nix.
Liebe Grüsse
Herz

Benutzeravatar
PSIAndy
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2003, 13:46
Wohnort: Nienburg
Kontaktdaten:

Beitrag von PSIAndy » Dienstag 5. Juli 2005, 10:10

ich hätte da zwei tips
1. schmutzradierer
2. oxiclean - das zeug macht auch meine teekannen wieder sauber ;)

ausserdem ist es recht ungefährlich wenn auch reitzend ;)
also natürlich teekanne gut ausspüln hinterher

benutze es auch als waschkraftverstärker inne waschmaschine oder geschirrspülmaschine
hat übrigen Plus grad im angebot
2 für 1 ;)
Wer interpunktion oder Rechtschreibfehler findet , darf sie behalten O_o

mariposa

Beitrag von mariposa » Dienstag 5. Juli 2005, 17:46

Salz auf die Flecken streuen und eine Weile wirken lassen.
Ja und dann in Zukunft keinen schwarzen Tee mehr trinken *frechgrins*

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3633
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Beitrag von Johanna » Mittwoch 6. Juli 2005, 10:39

Also für so was habe ich Perlglanz - gibts allerdings nicht im Laden sondern nur im Direktversand. Damit bekomme ich fast alles weg. Gibt es flüssig und gibt es auch in der Tube. Benutze das schon jahrelang und war immer sehr zufrieden. Ist allerdings nicht ganz billig.

Wer es ausprobieren möchte:
Perlglanz
R. Beifuss
Markeneck 66
D-46286 Dorsten
Internet: .http://www.perlglanz.de
und die e-Mailaddi: info@.perlglanz.de

Rüsselkäfer

Beitrag von Rüsselkäfer » Mittwoch 6. Juli 2005, 19:22

So, jetzt habe ich mal eine Kuki in das Waschbecken geworfen ( habe natürlich vorher Wasser eingelassen), mal sehen, was daraus jetzt wird. Werde es mal eine Viertel Stunde einweichen lassen.
Atta Scheuerpulver habe ich auch noch in der hinstersten Ecke gefunden, es kann also nichts mehr schiefgehen.
Gerhild, ich weiß, ich darf eigentlich nichts mehr putzen, aber hier kann ich nicht so lange warten.
So, die Zeit ist um, und der Fleck ist nicht verschwunden. Vielleicht sind die Kukis aber auch anders zusammengesetzt als die Gebissreinigungstabletten? Als nächstes werde ich das Scheueratta versuchen, aber heute nicht mehr.
Das Radiergummi werde ich mir aber wohl auch kaufen.
Viele liebe Grüße und nochmals vielen Dank von
Käferchen

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 6. Juli 2005, 19:46

Käferchen, ist dein Waschbecken denn auch wirklich aus Keramik? Acryl geht kaputt vom Scheuerpulver, es kriegt Kratzer, in denen dann alles und jedes hängenbleibt, das kriegst du nie mehr weiß, und rauh wird die Oberfläche immer bleiben.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Rüsselkäfer

Beitrag von Rüsselkäfer » Mittwoch 6. Juli 2005, 20:14

Hallo Sternkeks,
ich denke schon, dass meín Waschbecken aus Keramik ist. Es fühlt sich an wie festes, dickes Porzellan, ganz anders als meine Badewanne. Badewannen sind ja aus einem empfindlicheren Material, da wäre ich auch vorsichtiger, nachdem ich mal eine Badewanne mit Kloreiniger saubergemacht habe...
Mein Waschbecken ist auch schon sehr alt. Also ich denke mal, es ist Keramik.
Aber ich werde ganz vorsichtig sein. Versprochen.
Viele Grüße von
Käferchen

Rüsselkäfer

Beitrag von Rüsselkäfer » Sonntag 10. Juli 2005, 10:00

Juchhuu!!! :D :D :D :D
Die Teeflecken sind weg. Das gute alte Scheuermittel hats voll gebracht. Mir war ja garnicht klar, dass das Scheuermittel wirksamer ist, als die neuen flüssigen Badreiniger.
Vielen Dank Sternkeks für deinen Tipp, und vielen Dank euch allen für die Hilfe, die ihr mir geleistet habt.
Und ich wollte das Scheuerpulver schon wegschmeißen... Gut, dass ichs nicht getan habe.
Die Nichthausfrau hat wieder was gelernt, dank euch. Vielen Dank dafür.
Die allerliebsten Grüße von
Käferchen
Bild

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 10. Juli 2005, 10:30

Bitte bitte, gern geschehen! Kauf dir ne Großpackung Scheuerpulver und schmeiß das flüssige und schäumende Zeug alles weg! *grinsss* Das bleicht nur den Schmutz, entfernt ihn aber nicht oder nur kaum! Ich habe hoffnungsvoll fast jedes neue Mittel gekauft und ausprobiert, das Ergebnis war bisher immer enttäuschend und ich hab mittlerweile nur noch Scheuermilch, -pulver und Spüli im Haus. Natürlich auch Waschpulver für die Wäsche! Geld und PLatz gespart und trotzdem alles sauber!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“