Silber "putzen"

 

Tipp's aus Oma's Trickkiste
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Silber "putzen"

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 8. Oktober 2006, 11:50

Bei Floras Frage nach den Rostflecken auf Chrom und Maggis Antwort mit der Alufolie ist mir noch was eingefallen!
Vielleicht ist der Tipp ja allgemein bekannt, aber trotzdem:

Schwarz angelaufenes Silber wird ohne große Mühen blank, wenn man

eine Schüssel mit Alufolie auslegt, je einen Esslöffel Salz und Natron daraufstreut, das Silber darauflegt und mit kochendem Wasser begießt, bis das Silber bedeckt ist.
Man kann zuschauen, wie das Schwarze verschwindet und wie von Zauberhand das Silber wieder hell und blank wird!
Man muß es nur noch warm mit klarem Wasser abspülen und dann abtrocknen.

Diese Verfahrensweise hat zusätzlich noch den Vorteil, daß man keine Substanz verliert, denn das Schwarze enthält Silber, welches sich mit dem Luftsauerstoff verbunden hat. Putzt man das auf herkömmliche Weise mit Silberputzmittel ab, geht vom Silber was verloren.
Im selbstgemachten "Silberbad" dagegen wird der schwarzen Schicht der Sauerstoff wieder entzogen, und alles Silber bleibt da, wo es hingehört!
Ziemlich sinnvoll, wenn ich da an Silberschmuck denke, der nur mit relativ dünner Auflage versilbert ist.

Naja, heutzutage hat man kaum noch Silber in der Wohnung, das man putzen muß und der Tipp wird gar nicht gebraucht :?
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Paula
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 2. Juli 2005, 13:56

Beitrag von Paula » Donnerstag 28. Dezember 2006, 21:30

Kekschen ich hab es heute ausprobiert und es war toll zuzusehen wie der schwarze Belag in sekundenschnelle verschwunden ist. :wink:
So macht Silber putzen Spaß.

mariposa

Beitrag von mariposa » Freitag 29. Dezember 2006, 10:48

Tipp wird nicht mehr gebraucht??? Ich habe noch Kuchengabeln aus Silber - Erbstücke von Omi. Allerdings sehen die noch gut aus.

Man kann zum putzen des Silbers auch Zahnpasta verwenden.

Lala
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 30. Januar 2011, 22:06
Wohnort: London

Re: Silber "putzen"

Beitrag von Lala » Montag 31. Januar 2011, 23:10

Fuer Smuck aus sliber, ich nutze ganz normale Seife, warmes Wasser, und ein sanftes Frottiertuch.

Lala
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 30. Januar 2011, 22:06
Wohnort: London

Re: Silber "putzen"

Beitrag von Lala » Montag 31. Januar 2011, 23:11

Lala hat geschrieben: sliber
Ups, das hiess natuerlich "Silber". :oops:

Benutzeravatar
OOONicoleOOO76
Beiträge: 414
Registriert: Montag 2. April 2007, 17:29
Wohnort: Lippstadt, geb. in Berlin

Re: Silber "putzen"

Beitrag von OOONicoleOOO76 » Freitag 30. September 2011, 20:48

... die Asche von Zigaretten macht Silber auch wieder blank.
Habe ich selbst schon ausprobiert.
Mich stört der Geruch von den Kippen, den ich bin ja Nichtraucherin.
Freundschaft macht das Schwere einfach, das Trübe klar
und das Alltägliche wundervoll.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Silber "putzen"

Beitrag von Sternkeks » Freitag 30. September 2011, 23:45

Dann mach doch lieber das "Silberbad" mit heißem Wasser, Salz und Alufolie.

Alles andere zum Putzen reibt was vom Silber weg (sieht man an der Schwarzfärbung vom Putztuch!) - und macht unnötige Arbeit obendrein!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
OOONicoleOOO76
Beiträge: 414
Registriert: Montag 2. April 2007, 17:29
Wohnort: Lippstadt, geb. in Berlin

Re: Silber "putzen"

Beitrag von OOONicoleOOO76 » Samstag 1. Oktober 2011, 13:33

Danke,

das werde ich das nächste mal machen.
Freundschaft macht das Schwere einfach, das Trübe klar
und das Alltägliche wundervoll.

JuLi
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2011, 10:31

Re: Silber "putzen"

Beitrag von JuLi » Mittwoch 26. Oktober 2011, 11:59

Nach genau solchen Tipps habe ich gesucht. Ich werde hier bestimmt noch öfter reingucken und mir den ein oder anderen Haushaltstrick suchen! :D

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Silber "putzen"

Beitrag von Gitte » Freitag 24. Februar 2012, 15:15

von wegen es gibt kein silber mehr im haus das man putzen muss. hab ein paar silberlöffelchen, zuckerzange und co. geerbt :lol: die gnadenlos schwarz sind. dein tipp wird total von mir gebraucht sternkeks. hatte schon oft beim einkaufen den gedanken "muss silberputzmittel kaufen" habs aber immer vergessen. siehste :lol: hab nur drauf gewartet deinen tipp zu lesen. heute geh ich wieder einkaufen dann werd ich mir natron besorgen - alles andere hab ich im haus. bin schon gespannt auf das ergebnis.

Benutzeravatar
Hedwig
Beiträge: 310
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 20:22

Re: Silber "putzen"

Beitrag von Hedwig » Freitag 24. Februar 2012, 20:23

Ich habe noch nie Natron mit ins Wasser gegeben.Ansonsten nehme ich auch Alufolie wasser und Salz

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Silber "putzen"

Beitrag von Sternkeks » Freitag 24. Februar 2012, 23:08

Mit Natron funktioniert es halt besser, geht aber auch ohne, hab ich auch schon ausprobiert.
Ich glaub, Natron ist nur dann wichtig, wenn man hartes Wasser hat - oder so... weiß ich nicht mehr so genau.
Der Tipp kam vor zig-Jahren mal in Hobbythek, ist echt schon lange her!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

cystuskraut

Re: Silber "putzen"

Beitrag von cystuskraut » Samstag 25. Februar 2012, 14:33

Ja, wenn man hartes Wasser hat.


Sag mal @kekschen, auch hier sind sämtliche Beiträge weg durch den crash
ich hatte damals auch was dazu geschrieben. :lol:

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Silber "putzen"

Beitrag von Gitte » Samstag 25. Februar 2012, 18:25

hey cystuskraut, wenns wichtig war kommts wieder :lol: :lol: :lol: :lol:
ich hoffe du verstehst spaß? :? kennste den? aus spaß wurde ernst und der lernt jetzt laufen. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Silber "putzen"

Beitrag von Gitte » Sonntag 4. März 2012, 16:05

hab vor ein paar tagen im tv gesehen das man silber in bier einlegen soll. die habens da auch gemacht und es war blitzeblank ohne probleme. :D

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“