Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

 

Tipp's aus Oma's Trickkiste
Biggi

Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Biggi » Mittwoch 5. Dezember 2007, 17:46

Liebe Leute, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen?

Seit meiner neuen Geschirrspülmaschine renne ich folgendem Rätsel, bzw. Phänomen hinter her.

Von 10 Waschgängen ist mein Besteck 9 mal super sauber, und 1 mal (also so jedes 10te Mal wollte ich eigentlich sagen) habe ich lauter kleine Rostflecken am Besteck! :shock:

Ich bin einfach noch nicht dahintergekommen, irgend etwas anderes muss doch da dann mit in der Maschine sein oder? Allerdings habe ich nur immer die gleichen Dinge in der Spülmaschine? :roll: :cry:

Benutzeravatar
Herz
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 26. September 2003, 13:51
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitrag von Herz » Mittwoch 5. Dezember 2007, 19:05

Hallo Biggi
ich gebe immer ein Stück Alufolie (zum Bällchen gedrückt) in den Besteckkorb. Das Besteck wird super sauber und bekommt keine Flecken oder Roststellen.
Liebe Grüsse
Herz

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 5. Dezember 2007, 19:10

Woher das kommt, weiss ich auch nicht, Biggi, aber seit ich mal den Tipp bekommen habe, ein Knäuel Alufolie in den Besteckkorb (auch in die Besteckschublade) zu legen, ist das bei mir nicht mehr vorgekommen!

Alufolie zusammenknüllen (kann auch gebraucht sein vom Schüssel-Zudecken oder Brot-Einwickeln!) zu einem lockeren Knäuel in der Größe eines Tischtennisbällchens, also so, dass viel Oberfläche entsteht und dann einfach im Besteckkorb mitspülen. Nach 4-5 Mal wird die Folie blind und dunkel, dann erneuern!

In der Besteckschublade einfach irgendwo hinlegen, das muß man fast nie erneuern, aber da sollte es auch unbenutzte Folie sein. Die Edelstahlteile in der Maschine werden ausserdem viel blanker als ohne, und Flugrost kommt auch keiner mehr vor!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 5. Dezember 2007, 19:11

*ggg* @Herz ich hab was länger gebraucht! :)
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Biggi

Beitrag von Biggi » Mittwoch 5. Dezember 2007, 21:05

:shock: Na dann werde ich das mal probieren? Ist mir zwar technisch oder logisch oder chemisch oder physikalisch oder wie auch immer der Sinn nicht klar, aber wenn Ihr das meint, danke, werde ich mal probieren und in 10 Wochen berichten! :D

Spüle leider nur 1 x die Woche! :wink:

Queenie

Beitrag von Queenie » Mittwoch 5. Dezember 2007, 21:32

Das ist ein Super-Tip. Ich habe zwar keine Rostflecken, aber auch immer
wieder Mal undefinierbare Flecken am Besteck. Das mit der Alufolie habe
ich auch schon gelesen, aber nie ausprobiert.

Da Ihr einheitlich der Meinung seid, daß das funktioniert, werde ich es
morgen ausprobieren.

Liebe Grüße :P :P :P

Queenie

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 5. Dezember 2007, 21:43

Hihihiiii, das ist keine Meinungs- oder Glaubensfrage, das funktioniert, kann jeder ausprobieren!

Ebenso wie beim Silber/versilberten Besteck:

wenns einmal blank ist, fest in Alu einwickeln, dann läuft es nicht mehr an!

Umständlich putzen, braucht man es nicht mehr, wieder mit Alufolie wird schwarz angelaufenes Silber schön blitzeblank:

* eine Schüssel mit Alufolie auslegen (die muss so groß sein, dass das Besteck platt drin liegen kann)

* auf das Alu 2 Esslöffel Salz und einen Kaffeelöffel Natron streuen

* die Teile darauf legen

* kochend heißes Wasser darauf giessen, dass alles bedeckt ist
darauf achten, dass JEDES Teil mit Alu in Berührung ist, an irgend einer Stelle

* zuschauen, wie alles hell und blank wird - aber:

* Nase zuhalten, es riecht nach Schwefel!

Danach kann man das Besteck einfach nachspülen, abtrocknen, fertig!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Queenie

Beitrag von Queenie » Mittwoch 5. Dezember 2007, 21:51

Gilt das auch für Silber- und versilberten Modeschmuck?

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 5. Dezember 2007, 22:55

Aber ja, Queenie, nur drauf achten, dass der Schmuck nicht mit hitze-empfindlichem Kleber zusammengeklebt ist, denn das funktioniert nur mit kochend heißem Wasser!
Modeschmuck, der versilbert ist, Orringe oder was mit Perlen oder so wird manchmal geklebt...
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Herz
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 26. September 2003, 13:51
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitrag von Herz » Donnerstag 6. Dezember 2007, 12:05

Sternkeks hat geschrieben:*ggg* @Herz ich hab was länger gebraucht! :)
Thüringen ist ja auch weiter entfernt von mir als "damals" Belgien. Da dauert deine Leitung halt etwas länger :P
Liebe Grüsse
Herz

Biggi

Beitrag von Biggi » Freitag 28. Dezember 2007, 17:58

Sternkeks hat geschrieben:Woher das kommt, weiss ich auch nicht, Biggi, aber seit ich mal den Tipp bekommen habe, ein Knäuel Alufolie in den Besteckkorb (auch in die Besteckschublade) zu legen, ist das bei mir nicht mehr vorgekommen!

Alufolie zusammenknüllen (kann auch gebraucht sein vom Schüssel-Zudecken oder Brot-Einwickeln!) zu einem lockeren Knäuel in der Größe eines Tischtennisbällchens, also so, dass viel Oberfläche entsteht und dann einfach im Besteckkorb mitspülen. Nach 4-5 Mal wird die Folie blind und dunkel, dann erneuern!

In der Besteckschublade einfach irgendwo hinlegen, das muß man fast nie erneuern, aber da sollte es auch unbenutzte Folie sein. Die Edelstahlteile in der Maschine werden ausserdem viel blanker als ohne, und Flugrost kommt auch keiner mehr vor!

Der Tipp war goldrichtig! Danke!!! Komischerweise werden jetzt auch die Weizenbiergläser richtig sauber? :D

Benutzeravatar
PSIAndy
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2003, 13:46
Wohnort: Nienburg
Kontaktdaten:

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von PSIAndy » Donnerstag 22. Mai 2008, 10:10

Das mit dem Silber reinigen hab ich endlich mal ausprobiert
hab nicht soviel Silber im Haushalt ;)

Aber funzt ja echt total Klasse kannst ja schon nach Sekunden ergebnisse sehn und über Nacht is sogar der alte Lieblingsring
vom Brüderlein, den er schon aufgegeben hatte, wieder wie neu geworden :)

Echt Klasse thx für den Tipp ;)
Wer interpunktion oder Rechtschreibfehler findet , darf sie behalten O_o

sweety

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von sweety » Dienstag 21. Oktober 2008, 23:32

Cool das werde ich auch mal ausprobieren :D habe nämlich diese doofen flecken auch am besteck......


cucu

cteno
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 21. Dezember 2002, 18:52

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von cteno » Mittwoch 22. Oktober 2008, 11:56

*g* schatzi hat komischerweise seitdem es diesen thread gibt auch nen bällchen alufolie in der spülmaschine.... seltsame zufälle gibts....

aber stimmt schon, das hilft echt, keine doofen rostflecken mehr...

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1120
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Biki » Mittwoch 22. Oktober 2008, 12:42

Gibt es doch !!!
Ich hab auch immer ein Aluknäuel im Besteckkorb und trotzdem Rostflecken. :(
Biki

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“