Anzeige

Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Tipp's aus Oma's Trickkiste
Benutzeravatar
PSIAndy
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2003, 13:46
Wohnort: Nienburg
Kontaktdaten:

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von PSIAndy » Mittwoch 22. Oktober 2008, 13:27

Also bei mir hilfts auch - nur dat knäuel muss natürlich gewechselt werden sobald es sich leicht verfärbt hat (wird dunkler)
Wer interpunktion oder Rechtschreibfehler findet , darf sie behalten O_o

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4444
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 22. Oktober 2008, 14:06

... nicht so fest knautschen! Schön locker lassen das Bällchen, damit möglichst viel Oberfläche frei ist von dem Alustück!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

dori

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von dori » Mittwoch 22. Oktober 2008, 20:10

Den Tipp find ich super, werds ab sofort versuchen :laola: :laola:

cystuskraut

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von cystuskraut » Mittwoch 22. Oktober 2008, 21:05

Es verfärbt sich nicht nur, sondern zerfällt auf alle Fälle erst mal !!!

Tegenaria Domestica

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Tegenaria Domestica » Mittwoch 22. Oktober 2008, 22:01

Jaaaa, Berliner Wasser ist ja auch was ganz Spezielles *kicher* Ich nehme nen Kalkfänger. Der war ja hier schon öfter mal im Gespräch. Ich finde ihn in der Spülmaschine auch super. Zumindest fürs Besteck.

cystuskraut

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von cystuskraut » Mittwoch 22. Oktober 2008, 22:08

Ach ja, den habe ich auch in der Spülmaschine.
Trotzdem sind Rostflecken !

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4444
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 22. Oktober 2008, 22:10

cystuskraut hat geschrieben:Es verfärbt sich nicht nur, sondern zerfällt auf alle Fälle erst mal !!!
WAAAAS??? Also zerfallen ist mir des Alubällchen in all den Jahren noch nieeeeemals! Noch nicht mal, wenn ichs vergesse, auszuwechseln.
Cystuskraut, was machst denn in deine Spülmaschine rein? Salzsäure??? *lach*
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

cystuskraut

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von cystuskraut » Mittwoch 22. Oktober 2008, 22:38

Nach ein paar Wäschen zerfällt das Alupapier.
Ich dachte, es währe normal.
Ich zerknülle es auch nicht so ganz hart. :mrgreen:

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Oberzicke » Mittwoch 12. November 2008, 10:48

Ich habe aber keinen Besteckkasten sondern ganz Oben eine Schublade in der das Besteck reingelegt wird.

Das Alubällchen würde hin und her fliegen, denn ab und an Rostflecke habe ich auch, aber komischerweise nur am Messer an der Schnittkante. :roll:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

cystuskraut

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von cystuskraut » Mittwoch 12. November 2008, 10:58

Ich glaub, das kommt davon, wenn die Teile zu sehr aneinander liegen (stehen). Ich hab das auch.
Dann ist das vor allem bei mir bei dem Besteck, wo kein Nickel enthalten ist.

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1105
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Biki » Mittwoch 12. November 2008, 11:30

Oberzicke hat geschrieben:Ich habe aber keinen Besteckkasten sondern ganz Oben eine Schublade in der das Besteck reingelegt wird.

Das Alubällchen würde hin und her fliegen, denn ab und an Rostflecke habe ich auch, aber komischerweise nur am Messer an der Schnittkante. :roll:
So eine Spülmaschine mit Besteckschublade zum Einsortieren hatte ich auch mal und ich fand die echt klasse.
Alufolie kannst du aber trotzdem verwenden. Keine Kugel machen sonder einfach zusammenfalten und dann unter das Besteck. So wird die Folie vom Besteck festgehalten.
Biki

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Oberzicke » Mittwoch 12. November 2008, 12:43

mmmhhhhhhhh müßte ich mal versuchen, denn das Besteck wird ja nicht von unten gewaschen, sondern es hat einen eigenen Wasserstrahl von oben.

Ich werde Bericht erstatten. :mrgreen:

Der Rost sieht immer so unsauber aus, wenn es mir nicht sofort auffällt und man deckt den Tisch ? Peinlich :oops:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4444
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 12. November 2008, 20:07

Die Folie muss ja auch nicht unbedingt Berührung haben mit dem Besteck.
Mein Alubällchen liegt allein in einem Fach vom Besteckkorb und funzt seit Jahahahren! (öhhh immer wieder einneues :lol: )
Ich denk mal, das kannste machen wie biki, zusammen falten oder als Knubbel irgendwo hin tun, wo es nicht rum fliegt.
Ich würds mit nem Gummi an einem Stift vom Tellerhalter festmachen, oder auch an der "Aussenreling" vom Geschirrkorb: Bällchen natürlich nach innen hängen.

Probiers einfach aus, denn das Zweitbeste an dem Tipp ist doch, dass er nix kostet. (ich hab z.B. noch nie neue Folie von der Rolle dazu nehmen müssen, bei mir ist immer ein gebrauchtes Stück irgendwie zur Hand)
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3627
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Johanna » Freitag 2. Mai 2014, 15:55

ich habe, nachdem ich damals hier diesen Thread durchgelesen hatte, LOSE geknülltes Alubällchen in den Besteckkorb gelegt. Flugrost war trotzdem....
ausserdem hatte ich zweimal vergessen das Bällchen auszutauschen und es zerbröselte mir unter der Hand beim rausnehmen. Keksli ich nehme keine Salzsäure als Reinigungsmittel :mrgreen: sondern die ganz einfachen Tabs zusätzlich natürlich diesen Klarspüler und das grobkörnige Salz in die dafür vorgesehenen Fächer. Die Gläser werden mit der Zeit trüb - nicht so blank wie ich das gerne hätte. Hat Jemand sonst noch einen Tipp für mich?

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4444
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Besteck bekommt kleine Rostfleckchen

Beitrag von Sternkeks » Freitag 2. Mai 2014, 16:07

Das mit den Gläsern... hab ich mal irgendwo gelesen: das liegt am Glas. Manche werden und bleiben blank, andere werden mit der (Spülmaschinen)Zeit milchig-blind, noch andere kriegen bunte Schlieren, so wie wenn Benzin in einer Regenpfütze schillert.

Und nach wie vor hab ich immer ein Alubällchen im Besteckkorb: kein Flug- oder anderer Rost! Spülmittel ist vom A.di, aber Pulver, mit Tabs hatte ich Probleme, weil ich oft nur den Schnellspülgang nehme, und da lösen sich die Dinger nicht auf. Dann natürlich noch Klarspüler, sonst nix. Salz brauch ich keins, weil wir superweiches Wasser haben.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“