Anzeige

Nagelpflege beim Wellensittich?

Unsere gefiederten Freunde
Antworten
Lilly-Maus

Nagelpflege beim Wellensittich?

Beitrag von Lilly-Maus » Montag 26. Februar 2007, 21:31

:?: Wellis hatten wir schon immer, aber das gabs noch nicht.
Mein jetziger Welli wird im April ein Jahr und sie bleibt ständig mit ihren Krallen hängen( Pulli, Decke usw....), so das ich schon einmal die Nägel vorsichtig geschnitten habe. Das ist der erste Welli wo es so ist.Was kann man dagegen tun? Habe ja sogar eine speziele Sitzstange für die Krallen. :151:
[smiley poster=ja]Tschau Lilly-Maus[/smiley]

Aurera
Beiträge: 147
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2002, 18:23
Wohnort: under your bed....
Kontaktdaten:

Beitrag von Aurera » Montag 26. Februar 2007, 21:47

also wir haben das früher immer selber gemacht

aber nicht zu kurz schneiden:)
HYVAAA!!!
What did you say???
HYVÄÄÄ!!!!

:mrgreen:

Lilly-Maus

Beitrag von Lilly-Maus » Montag 26. Februar 2007, 21:53

Klar selber machen, zum Tierarzt renne ich deshalb nicht.



Aber wie gesagt bei den anderen Wellis, war es halt nicht.

:142: Lilly-Maus

Sandrine

Beitrag von Sandrine » Montag 26. Februar 2007, 22:34

Jeder Wellensitich ist anders,wie alle Kreturen. Wenn du sie schneidest, beachte bitte die Blutbahn, die sich leicht, aber deutlich abzeichnet. Also nicht zu kurz schneiden.
Außerdem gib dem Vogel unterschiedlich starke Sitzstangen, damit er besser greifen kann.
Sollte er auch unter Überschnabel leiden, mußt du ihm eine Sefiaschale reinhängen...., nur als Tip

Liebe Grüße von Sandrine

Benutzeravatar
silberfisch
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 23:55
Wohnort: Gießen / Hessen / D

Beitrag von silberfisch » Dienstag 27. Februar 2007, 13:33

Sowas steht in jedem guten Wellensittichratgeber.
Schau mal rein, ich hoffe er ist vorhanden.
Wenn nicht:
Von Gräfe und Unzer gibts einen ganz kompetenten.
Ich habe meinen immer selbst geschnitten. Allerdings wenn du es nicht kannst lass es dir zum Tierarzt zeigen.

Elisa

Beitrag von Elisa » Sonntag 4. März 2007, 14:46

bei unseren kanarienvögeln schneide ich die krällchen auch immer selber. ich nehme einen nagelzwicker dazu her und knipse ganz vorsichtig.

liebe grüße von elisa :150: :151: :162:

Nati

Beitrag von Nati » Montag 29. Oktober 2007, 22:29

Hallo Lilly-Maus !

Hast Du Plastiksitzstangen in dem käfig oder hast Du die stangen aus Holz ?

Du solltest einpaar Äste von einer Birke oder ähnlichem mit in den Käfig tun, es gibt auch Sepiaschalen da wetzen die sich sehr gerne die krallen und den Schnabeln dran meine haben die auch .

Ich habe 3 Wellis hatte mal 4 eine ist leider gestorben !

hier mal einen link zum Thema da kannst du dir alles raussuchen was du wissen willst !

Code: Alles auswählen

http://www.wellensittich-forum.de/
viele liebe grüße nati

einemutti
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 27. November 2011, 10:59

Re: Nagelpflege beim Wellensittich?

Beitrag von einemutti » Freitag 2. Dezember 2011, 08:04

Hallo,

die sogenannten speziellen Sitzstangen für die Krallen kannst du vergessen. Die sind einfach nur Geldmacherei.

Fakt ist, bei den in der Wohnung gehaltenen Vögeln ist es leider so, dass die Krallen irgendwann abgeschnitten werden müssen. Ist zwar eine Heidenarbeit bis man die Wellis einfängt da sie so quirlig sind, aber ist nicht so schlimm wie bei meinen Papageien welche dich regelrecht durchpiercen wenn du ihnen die "Kralliküre" machen willst. Bei mir müssen tatsächlich zwei ran. Einer hält, der andere schneidet... dazu brauchst du übrigens eine spezielle Krallenschere. Eine für Kleintiere reicht vollkommend aus, zumindest bei deinen Wellis. Abgeschnitten wird nur der Teil der sich anfängt zu krümmen. :wink:

Hinzu solltest du in einem Käfig am besten Naturäste reinmachen: Obst, Haselnuss oder Weite. Auch Walnussbäume sind nicht schlecht. Meine lieben aus irgendeinen Grund die Quittenäste, besonders wenn die Knospen ausschlagen, die nagen sie dann auch :)

Solltest du mehr Infos brauchen, frag ruhig nach, mein Schwager züchtet selber mehrere Arten von diesen (Plage)gei(st)ern :-)

l.g. Christine

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4440
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Nagelpflege beim Wellensittich?

Beitrag von Sternkeks » Freitag 2. Dezember 2011, 11:32

Huhu, guck mal aufs Datum, 8) die Fragestellerin ist schon lange nicht mehr hier und wird deinen - zugegeben hilfreichen - Beitrag
nicht mehr würdigen können! :wink:

Aber gut zu wissen, dass wir jetzt hier eine(n) Fachfrau(mann) haben! :D
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

einemutti
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 27. November 2011, 10:59

Re: Nagelpflege beim Wellensittich?

Beitrag von einemutti » Samstag 3. Dezember 2011, 19:31

Sternkeks hat geschrieben:Huhu, guck mal aufs Datum,

Aber gut zu wissen, dass wir jetzt hier eine(n) Fachfrau(mann) haben! :D
uuuuups :oops:
Sternkeks hat geschrieben: die Fragestellerin ist schon lange nicht mehr hier und wird deinen - zugegeben hilfreichen - Beitrag
nicht mehr würdigen können! :wink:
danke, für die Blumen :clown1:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4440
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Nagelpflege beim Wellensittich?

Beitrag von Sternkeks » Sonntag 4. Dezember 2011, 01:22

Oh, büdde, immer gerne! :138:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten

Zurück zu „Vögel“