Anzeige

Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Kaninchen & Co
Antworten
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von Liebelein » Montag 10. Dezember 2012, 19:46

8) Und die riiiieeeechen sehr :|


:P Oh Ihr Lieben, was hab ich nur zugelassen...meine Tochter hat nun ihr Weihnachtsgeschenk im Zimmer!!! Gebrauchtes groooosses Terrarium mit Kletterkäfigaufsatz, und 4 Mäusedamen, der Rasse Siam lach oh ist das nicht schön. Aber Tochter (12) ist glücklich.

WE durfte ich auf die Tierchen aufpassen bzw. füttern. Und ichbkomm ins Zimmer, oh da eine Mausi geht schon spazieren und klettern. Toll. Ich mach Futter und Wasser neu und guck nochmal diese s Tierchen an und denk so....hm? sieht irgendwie.....kreisch....Maus sitzt ausserhalb des Käfigs :shock: :P Ich wäre am liebsten auf nen Tisch gesprungen :P ey, noch nie hab ich *lebende* Mäuse angefasst....uahhh...das war lustig ekelig lach und die war schnell, irre. Aber ich siegte !!!

Lach mich weg, das ist nicht mein Ding neeeee

Und die riechen doch streng....was hab ich getan 8) Ich glaub ich kauf mir ne Schlange :mrgreen:
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3295
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von Ivi » Montag 10. Dezember 2012, 20:43

:lol: Liebelein, wenn es dich tröstet: Die meisten Nagetiere dieser Größe werden nur 1-2 Jahre alt, dann ist der Spuk vorbei. :wink:

Wir hatten früher Zwerghamster. Der meiner Schwester wurde nur 1 Jahr alt, meiner allerdings 3 Jahre. Beide hatten ein (oder mehrere) Geschwür(e) am Bauch und mussten eingeschläfert werden (wir konnten das nicht selbst erledigen). Meiner war dann sogar schon so gut wie blind.

Sieh es positiv: Deine Tochter ist glücklich und es ist sicher eine gute Möglichkeit regelmäßige Verantwortung zu lernen/zu übernehmen.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von Gitte » Dienstag 11. Dezember 2012, 02:49

@liebelein sind das vielleicht 2 Päärchen :shock: dann viel spaß :lol: . zumindest gehen dir dann die "mäuse nie aus" :lol: :lol: :lol:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Re: Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von Liebelein » Dienstag 11. Dezember 2012, 08:28

:lol:

Nein, angeblich nicht, aber wenn doch, dürfen wir Mann und Babys zurück bringen
:wink:
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von Gitte » Dienstag 11. Dezember 2012, 16:10

ja klar damit der tierhändler noch mehr kohle machen kann oder wie? dann würde ich aber je mäusle ein paar mäusle verlangen :lol: :lol:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
silberfisch
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 23:55
Wohnort: Gießen / Hessen / D

Re: Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von silberfisch » Dienstag 11. Dezember 2012, 17:00

Halte ich für totalen Quatsch...zu Weihnachten Tiere verschenken..
Sorry,,,
Du durftest auf die aufpassen am WE..,fängt schon gut an..lach..
Also ansonsten aber viel Spaß mit denen.

Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Re: Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von Liebelein » Mittwoch 12. Dezember 2012, 00:19

Ähm silberfisch, es ist quatsch DIREKT an Weihnachten Tiere zu verschenken!

Meine Tochter ist mit jede Menge Tiere aufgewachsen, und sie hatte halt keinen anderen Wunsch als einmal Mäuse zu haben. Und zu Anfang soll man die Mäuse eh in Ruhe lassen, und somit konnte sie zum Papa gehen. Ich als Mutter muss natürlich helfen.

Also, nicht sinnlos meckern, bitte.
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 12. Dezember 2012, 00:34

Stimmt genau, Liebelein. Ich hatte in der Tierschutzrubrik schonmal drauf hingewiesen!

Ich such den Beitrag mal und schubs ihn kurz nach oben.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von Gitte » Mittwoch 12. Dezember 2012, 01:52

man sollte sich IMMER die frage stellen "soll ich ein tier verschenken?" weihnachten ist es ja bekanntermaßen besonders erst be- und dann ungeliebt aber immer wenn ein tier verschenkt wird besteht das risiko das der beschenkte schnell die lust dran verliert. man muß sie pflegen, gassi gehen, füttern etc. pp. und das wird vielen eher zur last als zur freude. die tierheime quillen dann über. vielleicht sollte man tiere nicht so "billig" verkaufen dann wird VIELLEICHT mehr drüber nachgedacht.
wenn liebelein dazu bereit ist die ersatzmutti für die tiere zu sein ist doch alles ok :wink:
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 24. August 2012, 15:04
Wohnort: LK Diepholz/ Niedersachsen

Re: Hilfe, wir haben nun 4 Siammäuse!

Beitrag von Liebelein » Mittwoch 12. Dezember 2012, 07:40

:wink: Es ist ja auch schon seit einem Jahr die Rede davon. Und als wir jetzt umgezogen sind, hatte ich ihr das okay gegeben. Das als W...geschenk war Zufall, da ich kein Geld für mal eben eine artgerechte Unterkunft plus W...geschenk, hat sie sich halt das gewünscht! Und schwup stand eine tolles Terarium mit Käfigaufsatz inkl. Inhalt für 50 € bei Kleinanzeigen drinne. Also zuschlagen. Und im Tierheim hatten sie keine Mäuse! Und meine Tochter ist sehr verantwortungsbewusst.

Sogenannte Tierschützer scheren leider immer alle über einen Kamm.
Ich wünsche Allen ein schönes Weihnachtsfest :0)

Antworten

Zurück zu „Nagetiere“