Anzeige

Der Hase hat Schnupfen

Kaninchen & Co
Antworten
Danny
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 20. August 2004, 14:27

Der Hase hat Schnupfen

Beitrag von Danny » Mittwoch 30. März 2005, 17:55

Hallo zusammen !

Ich hätte gern mal gewusst was ich noch tun kann. Unser Zwergka. hat immer so Niessanfälle.
Wir waren auch schon deshalb beim Tierarzt. Nur die Medizin bringt nix.

Hoffe es weiss jemand etwas denn der kleine tut mir richtig leid und ich kann ihm nicht helfen.

Gruss Danny

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 30. März 2005, 21:19

Hallo, Danny,

mit Nagern kenne ich mich leider nicht so gut aus, hab aber etwas für dich gefunden. Ich hoffe, sehr, daß euer Kaninchen davon nicht betroffen ist.
Kaninchenschnupfen - es gibt hier zwei Arten von Schnupfen, den einfachen (mit unserem Schnupfen zu vergleichen) und den leider wesentlich schlimmeren bakteriellen Schnupfen, der oft auch tödlich endet.
Beim einfachen Schnupfen haben die Tiere klaren, leicht schleimigen Ausflus mit gelentlichem Niesen ohne Befindlichkeitsstörungen!!!
Der leichte Schnupfen bedarft keiner Behandlung, es sollte nur auf gute, frische Luft im Stall ohne Durchzug geachtet werden.
Der ansteckende, bakterielle Schnupfen hat einen wesentlich schlimmeren Verlauf mit eitrigen Ausflüssen aus Nase und Augen und eine erschwerte Atmung/evtl. Schiefhaltung des Kopfes. Die Tiere haben starke Befindlichkeitsstörungen. Die Erkrankung kann nur von einem Tierazrt behandelt werden!!!
Oftmals sterben die Tiere durch Infektionen der Lunge oder des Gehirnes.
Es ist für einen Laien nicht möglich die Art des Schnupfen eindeutig zu unterscheiden. Aus dem Grunde rate ich auf jeden Fall die Tiere einem Arzt vorzustellen!!!
Gegen bestimmte Schnupfenerreger gibt es auch Impfungen - bitte lassen Sie sich von Ihrem Tierazt beraten.
Falls dies nicht auf euer Tierchen zutrifft: zu welchen Gelegenheiten niest es? Kann es sein, daß es auf eine bestimmte Streu so reagiert?
Mein Hund niest 10-20mal ununterbrochen, wenn er (sie) sich aufregt und freut, daß es rausgeht, kann ja sein, daß euer Kaninchen ähnlich reagiert, auch wenn es kein Hund ist....

Tut mir leid, wenn ich dazu nicht mehr sagen kann!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

mariposa

Beitrag von mariposa » Freitag 1. April 2005, 19:14

Niest er nur, oder hat er auch eine verklebte Nase.?? Einer unserer Zwerghasen niest auch immer, wenn wir neues Heu reingeben. Es kann durchaus daran liegen. Vielleicht macht die Spreusorte wechseln. Oder vielleicht doch noch mal zum TA.

Danny
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 20. August 2004, 14:27

Beitrag von Danny » Montag 4. April 2005, 13:23

Hallo zusammen !
Ich denke auch das es am Heu und Einstreu liegt. Habe alles neu gekauft und warte erstmal ab.

Gruss Danny

Antworten

Zurück zu „Nagetiere“